Jump to content

Verbundsstudiengang angewandte Informatik FH-SWF Iserlohn

Empfohlene Beiträge

vor 51 Minuten schrieb Rienne:

Denn es gibt (bisher) kein Angebot für "angewandte Informatik (Master)" als Verbundstudium. Und mit dem Bacherlor, den man so erwirbt, wird man zum Beispiel an der Fernuni Hagen nicht zum Informatik-Master zugelassen soweit ich weiß. (Wurde in irgendeinem Thread auch schon einmal angesprochen von jemandem.)

Die FU bietet auch einen angewandten Informatik Master an (fast gleiche Modulauswahl)

 

vor 51 Minuten schrieb Rienne:

Zum Beispiel den Techniker oder eben "staatlich geprüfter Informatiker"

Davon würde ich Abstand nehmen, der Inhalt ist idR noch näher an der Ausbildung, sehr unbekannt und kein Bachelor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Graustein:

Die FU bietet auch einen angewandten Informatik Master an (fast gleiche Modulauswahl)

 

Falsch! Der Studiengang heißt "Praktische Informatik" und ist der einzige Informatik-Studiengang an der FU, der nicht akkreditiert ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb SaJu:

Falsch! Der Studiengang heißt "Praktische Informatik" und ist der einzige Informatik-Studiengang an der FU, der nicht akkreditiert ist...

Praktisch, angewandt, wo ist der Unterschied ;)

Zum anderen, falsch:

Der Studiengang wurde von der Akkreditierungsagentur AQAS in Bonn bis zum 30. September 2018 akkreditiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es den generell möglich einen Master zu machen mit dem Verbundsstudium? Beispielsweise einen Master in Software Engineering?

Warum wird in Deutschland eigentlich kein Bachelor in Software Engineering angeboten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb eminenz:

 

Ist es den generell möglich einen Master zu machen mit dem Verbundsstudium?

 

Im Prinzip schon. Kommt halt immer darauf an, was du für einen Master machen möchtest und welche (Fach-)Uni welche Voraussetzungen dafür vorschreibt. Bisher gibt es aber ja noch keine Bachelor aus dem Verbundstudium in angewandter Informatik, von daher gibt es wohl auch keine Erfahrungen diesbezüglich. Aber Software Engineering wäre ja sehr nah an den Inhalten dieses Studiengangs, von daher kann ich es mir gut vorstellen.

 

Am 8.8.2016 um 12:54 schrieb Graustein:

Die FU bietet auch einen angewandten Informatik Master an (fast gleiche Modulauswahl)

Ich habe auch nur von einem Teilzeit-/Verbundstudium zum Master gesprochen. Denn auch der Master in praktischer Informatik an der FU Hagen ist ein Vollzeitstudium. 

bearbeitet von Rienne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Graustein:

Alle Studiengänge an der Fernuni sind doch auch in Teilzeit möglich.

Ändert aber nichts an den Präsenzveranstaltungen (2-3/4-5 Tage). Und die sind in dem Studiengang nicht gerade wenig. Also neben dem Beruf nur möglich, wenn man Großteile seines Urlaubs dafür opfert.

Beim Verbundstudium sind es nur die Samstage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

an der FU gibt es, zumindest für das Fach Informatik, durchaus Präsenztage. Allerdings sind diese optional. Zusätzlich gibt es noch die Mentoriate. Wenn man also will, kann man viel Zeit vor Ort verbringen. Sofern man natürlich in der Nähe eines Studiumzentrums wohnt.

Das nervige an den Präsenztage im Verbundstudium fand ich die ganzen Pausen. Man muss sich mit fast 1,5 Stunden Pausen die Zeit überbrücken, was mir überhaupt nicht in den Kram passte.

EDIT: Die Studientage sind auch samstags oder sonntags und die Mentoriate zeitlich so gelegt, dass man nach Feierabend teilnehmen kann. Sofern man natürlich nicht im Schichtdienst arbeitet.

bearbeitet von carstenj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.8.2016 um 15:05 schrieb carstenj:

EDIT: Die Studientage sind auch samstags oder sonntags und die Mentoriate zeitlich so gelegt, dass man nach Feierabend teilnehmen kann. Sofern man natürlich nicht im Schichtdienst arbeitet.

Die 2-Tages-Prüfungsvorbereitung zu 1141 (Grundlagen Mathe) lohnt sich (Mentoriat war ich nicht). Zumindest damals tat es das. Aber das war quasi dann der Stoff von einem Semester an zwei Tagen Druckbetankung. Kann nicht jeder ab; ich hab am Ende des zweiten Tags vergessen, wo ich auf dem Uniparkplatz geparkt hab.

bearbeitet von Kwaiken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung