Jump to content

Erfahrungsberichte Heimautomatisierung

Empfohlene Beiträge

So ein verdammter D**** -.-' Ich habe mir heute das Gateway besorgt nur um festzustellen, das die Google Home/Assistent -Unterstützung erst mit dem nächsten Update kommt. Aber immerhin sind die Fernbedienungen ein echter Mehrwert für unsere Wohnung. Mal sehen ob ich mir nicht doch eine Hue-Bridge besorge. 

Ansonsten habe ich mir jetzt auch ein NFC-Starterset mit 2 NFC Karten, 2 NFC Schlüsselanhänger, 8 NFC Sticker für knapp 15€ bestellt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
willst du damit einen keyless Eingang einführen`?

Später eventuell. Dann aber mit einem getesteten System. Die NFC-Dinger will ich für die Automatisation nutzen. Was genau, muss ich mir noch überlegen.

Aber man könnte z.B. einen NFC-Aufkleber in den Schrank kleben in dem Klopapier, Katzenstreu, Hundefutter, Babywindeln, Medikamente oder whatever aufbewahrt wird. Dort hält man das Handy kurz dran, wenn es zur Neige geht und es wird automatisch auf die Einkaufsliste gesetzt. 

Oder einen am/im Auto/Roller. Wenn man den dort drüber hält, bekommt die Frau eine Nachricht "Ich bin auf dem Heimweg."

Oder man hält es jedes mal drüber, wenn man startet/ankommt und lässt so Standort und Uhrzeit eintragen. Eventuell auch die aktuelle Kilometeranzahl, wenn man es auch mit Bluetooth an einen OBD2 - Adapter koppelt.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich hab jetzt seit ner Woche 2x Ikea TRÅDFRI (inkl. Gateway) LEDs im Büro und Schlafzimmer am laufen. Gesteuert werden diese via Sprachsteuerung des Amazon Echos... und bin sehr zufrieden.

Was wird benötigt:
Amazon Echo / Dot
Alexa und Tradfri App auf dem Smartphone
Tradfri Gateway
Tradfri LED Leuchte (ich habe die 950er genommen)
und gaaaaanz wichtig (und der einzige Negativpunkt) die Tradfri Fernbedienung / Dimmer:
 

Ich hatte als erstes nur die LED Leuchte gekauft...als ich auf die Bedienungsanleitung aufmerksam wurde: Du kannst keine direkte Verbindung zwischen Gateway und Leuchte aufbauen. Sondern benötigst als Zwischenschritt die Fernbedienung....also erneut zu IKEA (der Apfelstrudel dort schmeckt sehr lecker :D )
Du stellst quasi eine Verbindung zwischen Gateway und Fernbedienung her (einmalig) und danach dann zwischen der Fernbedienung und allen Leuchten. Über die Tradfri App kannst du den einzelnen Lampen (oder auch ganzen Lampengruppen) Namen geben (in meinem Beispiel: Schlafzimmer und Büro).
Du Installierst an deinem Echo über die Alexa App den Tradfri Skill.

Nun kannst du mit den Befehlen:
Alexa, schalte das Licht in Büro/Schlafzimmer ein/aus.
Alexa, dimme das Licht in Büro/Schlafzimmer auf x%.

Deine Leuchten mit der Sprache steuern.

Das Gateway benötigt eine dauerhafte Netzwerkverbindung (leider nur über Kabel) sieht aber aus wie ein Feuermelder (Größe/Form).
Ich pers. hab das Gateway in meinem Netzwerkschrank neben dem Router versteckt. Ebenfalls im Netzwerkschrank liegt die Tradfri Fernbedienung die ich für die Registrierung weiterer Geräte benötige.

Über die Tradfri App kannst du auch den Farbton ändern, bei den 950er Leuchten sind es 3 verschiedene Farbtöne (weiss, gelb, orange)

Wichtig und gewöhnungsbedürftig:
Der Lichtschalter der Lampen muss immer AN sein. Ansonsten wird Alexa dich darauf hinweisen das sie das Gerät nicht finden kann. Dann einfach den Lichtschalter per Hand betätigen (das ein- und ausschalten macht man ohne nachzudenken, das muss man aus dem Kopf kriegen bzw. erlernen per Sprache zu steuern)

Ich werde nun noch minimum 2 Dots im nächsten Sale kaufen und das Wohnzimmer / Badezimmer damit ausstatten (Hörbücher in der Badewanne sind sehr entspannend) sowie alle Lampen mit den Tradfri Leuchten (19,99 pro Leuchte) austauschen.

Danach gehts an die Heizthermostate...die ich ebenfalls per Alexa Sprache steuern möchte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So falls es noch nicht jeder mitbekommen hat:
https://www.golem.de/news/amazon-fire-tv-per-zufuf-mit-dem-alexa-lautsprecher-steuern-1802-133022.html
werde ich glaub ich direkt mal testen wenn der Stick wieder im Angebot ist :)

Ein kleines Feedback zu Tradfri (IKEA) und Alexa: Gestern musste ich das Tradfri Gateway neustarten weil Alexa zwar die Sprachbefehle angenommen hat, nichts aber passiert ist.
Nach dem Neustart des Gateway ging wieder alles.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich muss mittlerweile sagen, Licht funtkioniert wunderbar.

Alexa <-> Homematic kann man vergessen.

Ich habe es jetzt seit dem ich die Heizungsventile habe erst 1 mal (in Worten EIN mal) geschafft per Sprache die Temperatur an den Heizungsventilen zu verändern. Irgendwas ist bei dem blöden Homematic immer. Server nicht erreichbar. Update gekommen und er kann grad nicht mit Alexa. Verbindung verloren und man soll neu connecten. . . .

Ansonsten HUE und die Schaltsteckdosen funktionieren einwandfrei.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das TRADFRI-Gateway hat ein Update bekommen und kann nun endlich über den Google Assistenten gesteuert werden. Das ist ziemlich schnell und einfach eingerichtet und funktioniert auch problemlos.

Es werden leider die Gruppen nicht übernommen und wenn man die einzelnen Lampen über die App nicht vorher benannt hat, hat man eine Liste mit IKEA light 1, IKEA light 3, IKEA light 4,  IKEA light 5, IKEA light 14 usw.  Man muss dann erst einmal testen, welche Lampe sich dahinter verbirgt. Das klappt auch relativ gut und man kann den Lampen dann in der Google Home App Spitznamen geben und sie bestimmten Räumen zuweisen, aber ich hab es als komfortabler empfunden die Lampen in der TRADFRI-App umzubennen, die Verbindung auf der Seite von Google kurz zu trennen und die Verbindung dann neu herzustellen. Danach waren alle Lampen im der Home-App benannt wie in der Ikea-App und konnten auch über diese Namen sowie die vergebenen Spitznamen oder raumweise angesprochen werden. 

Wenn ich damit etwas Erfahrung gesammelt habe, gebe ich hier erneut ein Update

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von mir dann auch mal nen kurzes Update zum Thema Alexa <-> Homematic

seit dem letzten Update auf beiden Seiten funtkioniert es entgegen der ersten Erfahrungen doch recht stabil und reibungslos.

Ich berichte ob es so bleibt oder sich mal wieder was dran ändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt mit meiner Bastellösung (RPi3, HM-Funkmodul, Homegear,Openhab) an meine Grenzen gekommen.

Die Konfiguration war nicht kompatibel mit HomematicIP-Komponenten. Jetzt hatte ich günstig einen HomematicIP Fensterkontakt ersteigert und dieser lies sich nicht in mein System einbinden. 😞 Letztendlich habe ich die beiden bestehenden Thermostate von der Installation abgemeldet und auf dem RPi3 die Software RaspiMatic installiert. Hier klappte auch die Anmeldung von HomematicIP-Komponenten. Openhab für Module anderer Hersteller hab ich im Jahr noch nicht benötigt. Deshalb stört es mich gerade nicht.

Zu Weihnachten steht jetzt aber das Projekt Weihnachtsbaum und Krippe auf dem Programm. In der Krippe ist noch kein Licht vorhanden. Die Überlegung ist hier LED's über einen Arduino anzusteuern, sodass einzelne Bereiche der Krippe gesteuert werden können. An dem Weihnachtsbaum kommt warscheinlich eine normale Lichterkette und zum ein-und ausknipsen einen schlatbaren Stecker.

Lustig wäre hier ein Sprachassistent zum ein und ausschalten: Hey Alexa/Google/Siri/Jarvis/... - Mach mal Weihnachten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Mttkrb ja daran hatte ich auch schon gedacht mit dem Weihnachtsbaum, wird schlussendlich auf eine Steckdose hinauslaufen die ich so ansteuern werde, eigentlich wollte ich einzelne Kerzen verwenden die über eine Fernbedienung gesteuert werden, jedoch ist fehlt mir da noch etwas die Idee wie ich das dann über einen Sprachassistenten steuern kann, aber sind ja noch ein paar Tage ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@t0pi der RPi3 ist exklusiv für die Homematic Komponenten in Benutzung, die sich am ende auch in einem anderne Raum befindet. Ein RPi0 wäre auch eine Alternative. Es soll eine möglichst günstige Steuerung werden. Ich merke aber grad, wie der Thread langsam in Hardwarebastelein abdriftet. -> Also schluss damit 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab seit meinen letzten Umbau nun die angesprochenen Fensterkontakte in Betrieb. Die Heizkörper schalten so direkt aus, wenn ein Fenster in dem jeweiligen Zimmer aufgemacht werden. Nach dem Schließen wird das ursprüngliche Tagesprogramm wieder aufgenommen. Manuell nachjustieren musste ich die Heizkörper bis jetzt nicht. Das eingespeicherte Programm für einen jeweiligen Wochentag reicht momentan aus.

@Enno passt du die Temparatur mittels Alexa öfters an?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jein. ich passe mit Alexa die Temperatur nur an wenn ich früher heimkomme oder wenn ich Urlaub habe. ich hab dann irgendwie immer verpennt das Standardprogramm auf Urlaub zu stellen das auch Tagsüber warm wird. das mach ich dann mit alexa. aber dann auch nur einmal morgens warm stellen und das war es.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung