Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo allerseits,

schoneinmal vorne weg, falls das Thema im falschen Unterforum sein sollte bitte verschieben. :)

Ich wollte euch mal fragen wie ihr euch so auf die Abschlussprüfung vorbereitet. In meiner kleinen Firma (< 50 MA) schreibe ich nur Rechnungen und buche Aufträge.

Nicht gerade sehr erfüllend als IT-Systemkaufmann und auf Dauer auch keine gute Prüfungsvorbereitung. Ich wollte alte Abschlussprüfungen durcharbeiten. Nur haben uns unsere Verkürzer in der Berufsschule mitgeteilt, dass dieses Jahr Virtualisierung und Cloud drankamen und dies in den letzten 3-4 Prüfungen überhaupt kein Thema war. :o

Ich hatte mir nun vom U-Form Verlag 3 Pakete Lernkarten bestellt. Aber ich bin abgesehen von den Lernkarten und alten Prüfungen überfragt wie ich mich noch vorbreiten soll.

Ziel ist schon mind. eine 2 zu bekommen im schriftlichen Teil. Habt ihr noch Ideen, bzw. wie ist eure Vorgehensweise.

Prüfung ist übrigens Anfang Mai 2017.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin beim lernen so vorgegangen, das ich mir zuerst alte Abschlussprüfungen angeschaut habe. Dabei habe ich mir die Themen notiert von denen ich keine Ahnung hatte, und diese primär mit Wikipedia-Artikeln und dem Elektronik-Kompendium angeschaut.

Zu IPv6 habe ich dann noch ein paar Übungen gemacht, und abgesehen davon eben die Prüfungen der letzten 3 Jahre alle mehrfach gemacht.

Richtige Überraschungen gab es damit in der Prüfung nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich hat es gereicht für ein gutes Ergebnis, die letzten Prüfungen durchzugehen und mir aufzuschreiben, wo ich noch Defizite habe. Dann habe ich mich explizit nochmal mit UML und SQL auseinandergesetzt, weil das fast immer in GA1 FiAe Prüfung vorkam.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann es dir wärmstens empfehlen, die alten Abschlussprüfungen mit einem anderen Azubi per Teamviewer (Meeting-Funktion) für die letzten ca. sechs Jahre durchzuarbeiten. Nochmals wederholen und zu festigen. Da ist man eigentlich gezwungen über google zu recherchieren und lernt am meisten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag!

ich wüde vorschlagen, dass du die Prüfungen der letzten 3-5 Jahre durcharbeitest. Ich würde an deiner Stelle nicht weiter in die Vergangenheit lernen, warum?

Ganz einfach, in den damaligen Prüfungen waren noch diese Handbücher erlaubt, welche jetzt aktuell nicht mehr gestattet sind. Seitdem haben sich die Prüfungen meines Erachtens nach geändert.. Außerdem werden die Prüfungen ebenso in die Vergangenheit hin schwerer (so empfande ich das).

Wie solltest du meiner Meinung nach vorgehen?
Versuche die Abschlussprüfungen ohne Hilfe zu lösen und merke dir, bei welchen Aufgaben du Probleme hast. Sicherlich wird das am Anfang sehr viel sein, das ist aber relativ normal.

Ich würde dir davon abraten während der Prüfung direkt Lösungen zu suchen und an Hand dessen zu lernen. Oftmals wird dann gesagt "achso, ja klar! Ist ja logisch, darauf wäre ich auch gekommen!", aber Fakt ist, das bist du nicht, sonst müsstest du dir die Lösung nicht anschauen.

Mach dir da keine Gedanken, am Anfang scheinen viele Aufgaben einfach nur schwer zu sein, das bessert sich aber mit der Zeit. Das liegt unter anderem da dran, dass die Fragen oft ziemlich komisch gestellt sind, da gewöhnt man sich durch Prüfungen schnell dran.

Außerdem versuche wirklich die Zeiten der richtigen Prüfung als Vorlage zu nehmen. Du wirst sehen, dass du das Timing vermutlich brauchen wirst.

Anfangs würde ich entgegen der anderen Meinungen alleine lernen und erst später andere Azubis hinzunehmen. Ich für meinen Teil hatte Probleme mit anderen zu lernen. Es geht darum, dass ich meine Defizite in den Griff bekomme und nicht die der anderen. Ich hab 1-2 Versuche gestartet und das endete immer so, dass die meiste Zeit Aufgaben behandelt wurden, bei denen die anderen Azubis Probleme hatten und meinte immer nur kurz angeschnitten wurden. 

Meiner Meinung nach kannst du auf andere zugehen, wenn du deine Schwächen wirklich kennst und auch weißt, was du Fragen musst.

Die Fragen in der Prüfung wiederholen sich ab einem bestimmten Zeitpunkt. Im Prinzip werden meistens die gleichen Aufgaben genommen und nur in andere Werte verpackt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Lösungen zu alten Prüfungen ist auch so eine Sache. Ich hatte mir 3 alte Prüfungen vom U-Form Verlag bestellt. Diese enthalten aber nur eine Lösung zum Wiso Teil. Für GA1 und GA2 wird keine Lösung veröffentlicht. Nun Frage ich mich, z.B. bei BWL Rechenaufgaben, woher ich wissen soll ob das was ich rechne auch stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist leider ein altbekanntes Problem. Daher gibt es hier auch diesen Riesenthread:

Ansonsten kannst du nur versuchen über andere Azubis, Lehrer, bekannte Prüfer an Lösungen ranzukommen. Oder du diskutierst die Ergebnisse deiner Aufgaben hier im Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×