Zum Inhalt springen

Der "Wieviel verdient ihr" - Diskussionsthread


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Am 18.2.2020 um 11:28 schrieb NowAzubi:

@arlegermi vielleicht kannst du auch selbst gerade Bezug darauf nehmen.

mir fällt das FIAE Winter 14/15 auf bei gleichzeitig 0 Berufserfahrung, ist dort ein Fehler passiert oder passen die Werte tatsächlich so? Kommt das vom Studium und hast du das trotzdem als Kenntnisse genannt für dieses Gehalt?

Jaja, die 0 stimmt da nicht :D

Abgebrochenes Studium, danach Schnelldurchlauf FIAE-Ausbildung und jetzt halt ~5 Jahre "richtig" BE + 2,5 "eigentlich" (Ausbildung schon voll mitgearbeitet + SHK-Stelle an der Uni).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 26.2.2020 um 23:22 schrieb arlegermi:

Jaja, die 0 stimmt da nicht

Sowas dachte ich mir eben schon 😁
 

Am 26.2.2020 um 23:22 schrieb arlegermi:

Abgebrochenes Studium, danach Schnelldurchlauf FIAE-Ausbildung und jetzt halt ~5 Jahre "richtig" BE + 2,5 "eigentlich" (Ausbildung schon voll mitgearbeitet + SHK-Stelle an der Uni).

Also auch Studium + verkürzte Ausbildung wie bei mir. Danke, die Info war mir nämlich wichtig und hilft mir extrem weiter. Das "Danke" hier wäre deiner Hilfe nicht gerecht geworden. Klasse, dass du hier noch aktiv bist und wirklich darauf eingegangen bist.
Hoffe ich kann es dann mit einer positiven Meldung im Gehaltsthread auch zurückzahlen 😉

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
Zitat
  Am 14.11.2019 um 10:16 schrieb thereisnospace:

Alter: 23 24 25

letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE (Januar 2017)

Berufserfahrung: Ausbildung + ~2 Jahre BE ~3,5 Jahre BE

Grösse der Firma: > 2500 Mitarbeiter

Tarif: Ja

Branche der Firma: IT Unternehmen

Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 37,5

Arbeitsstunden pro Woche real: 37,5

Gesamtjahresbrutto: 48.200 54.000  60.000

Anzahl der Monatsgehälter: 13,5 (Weihnachtsgeld + Jahressonderzahlung)

Anzahl der Urlaubstage: 30 

Tätigkeitsbereich:  Weiterhin in der QS, nun als Testautomatisierer Weiterhin in der QS, immer noch als Testautomatisierer.

Das geht ja zack zack bei Dir. Nach nur einem Halben Jahr war das bestimmt keine Tarif Erhöhung, und dann direkt 10%?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Bitschnipser

Das sieht mir eher nicht nach dem öD aus. 
13,5 Gehälter + 37,5h sind untypisch für den öD.

Dennoch kann man @thereisnospace nur Gratulieren: 25% Steigerung in 2 Jahren sind schon ziemlich gut und 60k€ nach 3,5Jahren absoluter Berufserfahrungen ebenfalls überdurchschnittlich.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb tTt:

@Bitschnipser

Das sieht mir eher nicht nach dem öD aus. 
13,5 Gehälter + 37,5h sind untypisch für den öD.

Dennoch kann man @thereisnospace nur Gratulieren: 25% Steigerung in 2 Jahren sind schon ziemlich gut und 60k€ nach 3,5Jahren absoluter Berufserfahrungen ebenfalls überdurchschnittlich.

 

Jep, definitiv!

Mega gut - herzlichen Glückwunsch.
Dann hoffen wir alle mal das es bei Ihm weiterhin so steil nach oben geht :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Glückwünsche!

Ich arbeite tatsächlich im öD. Es geht hier um eine Fachlaufbahn, die ich antrete, weshalb ich höhergruppiert werde. Also keine Tariferhöhung. Das Tätigkeitsfeld ändert sich hierbei nicht.

Der Tarifvertrag ist auch ein eigener, nicht TV-L oder TV-ÖD. Ich arbeite in einer Anstalt öffentlichen Rechts, welches ein reines IT-Unternehmen ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb Errraddicator:

Das erklärt allerdings, wieso Du so schnell solche Dimensionen erreichst. Nach TV-L und Co. dürfte das in der Tat schwierig werden.

Exakt! Wir sind nicht ganz so starr in den Strukturen bzgl. Studium, Berufserfahrung usw.

Bei uns wird halt viel über Stellenneubewertung/Fachkarrieren/Fachlaufbahnen gemacht, wenn der Angestellte halt entsprechende Leistungen zeigt.
Ich bin auch sehr froh darüber einerseits die Vorzüge des öD's zu genießen und andererseits ein sehr gutes Gehalt und Benefits aus der freien Marktwirtschaft zu beziehen. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Arbeitgeber.

Und wir suchen immer gute Leute ;) :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 27.4.2020 um 09:48 schrieb Bitschnipser:

@eneR geht darum, dass es hier bezahlte Stellenanzeigen gibt.

Und? Es ist nirgendwo niedergeschrieben, dass es verboten ist. Zumindest würde ich das dann in den Nutzerbedingungen erwarten.. steht aber nichts drin.... deswegen bleibe ich dabei, ist nicht verboten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
vor 14 Minuten schrieb Leimy84:

Nach Umzug dauerhaft im Homeoffice.

 

Alter: 36

Wohnort: Leipzig

letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE (ab Mitte 2012)

Berufserfahrung: 8 Jahre

 

Berufsbezeichnung: Softwareentwickler

Arbeitsort: Homeoffice / Sachsen

Grösse der Firma: < 10 Mitarbeiter

Tarif: Nein

Branche der Firma: IT Unternehmen

Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40

Arbeitsstunden pro Woche real: 35 - 45 (Gleitzeit)

 

Gesamtjahresbrutto: ~ 25.000,00 €

Anzahl der Monatsgehälter: 12

Anzahl der Urlaubstage: 25

Sonder- / Sozialleistungen: keine

Variabler Anteil am Gehalt: keiner

 

Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich):

Software-Entwickler ERP, Qualitätsmanagement, Android Entwicklung, Kundenbetreuung

@Leimy84 RUN FOREST RUN!!!!!!!! 

Das ist nicht dein Ernst oder? Du hast 8 Jahre BE und verdienst nur läppische 25k im Jahr? Da verdient meine kleine Schwester frisch aus der Ausbildung als Bäckereifachverkäuferin tatsächlich mehr als du...

Ne mal ganz ehrlich wieso lässt du dich so verarschen? Bei der BE solltest du mindestens beim Doppelten sein selbst in Sachsen sollten da noch über 40k drin sein.

Und dann auch nur 25 Tage Urlaub... Ohne Scheiß such dir schnell was anderes das ist Ausbeuterei. Nichtmal im 1st Level Support wäre das ok.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Japp. 25k bei 25 Tagen Urlaub. Das wäre selbst im Einzelhandel oder anderen, weniger gut bezahlten Jobs, ein Unding.

Innerhalb der IT gibt es für mich keinen Job, der unter 30k im Jahr bringen sollte. In keiner Region. Nicht einmal 1st Level Support.

In Deinem Szenario, mit Berufserfahrung, brauchen wir da gar nicht drüber reden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein erster Gedanke, nachdem ich realisiert hatte, dass dort 25k und nicht 250k stehen: "Alter, was?" 

Geht gar nicht. Selbst für einen Berufsanfänger ist das viel, viel, viel viel viel viel zu wenig. Vor allem, da es auch sonst keine großartigen Benefits gibt. Wird dir wenigstens das Arbeitsgerät gestellt oder musst du noch deinen eigenen Rechner dafür hernehmen? Lauf am besten schnell weg. Oder auch nicht, denn, wie soll ich sagen, du bist ja schon Zuhause. 🤔

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ich noch unglaublicher finde ist, dass er 2015 mit 3 Jahren Berufserfahrung nur 20000 Euro Brutto im Jahr verdient hat.
Ich meine selbst die Packer bei Amazon im Leipzig-Lager verdienen doch mindestens 21500 Brutto ohne BE und ohne Ausbildung, teilweise auch ohne Deutschkenntnisse.

Also er muss wohl schon verdammt nette Kollegen haben, anders kann ich mir nicht erklären wieso er für das Gehalt morgens aufsteht.

 


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schnappatmung, bitte sag mir, dass du dich nicht wirklich so verkauft hast, das tut mir nämlich mehr als nur im Herzen weh. 

vor 12 Minuten schrieb Miraishiki:

Also er muss wohl schon verdammt nette Kollegen haben, anders kann ich mir nicht erklären wieso er für das Gehalt morgens aufsteht.

Die gibt's auch woanders, das ist kein Grund bei der Firma zu bleiben, wenn der Rest Schwachsinn ist. Für 25k Brutto würde ich nicht mal aufstehen, da könnten mir meine Kollegen auch Frühstück machen und mein Auto putzen, das fehlende Geld wiegt nichts auf, vor allem nicht bei einer 40h Woche. 

Bearbeitet von Asura
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 50 Minuten schrieb Asura:

Die gibt's auch woanders, das ist kein Grund bei der Firma zu bleiben, wenn der Rest Schwachsinn ist. Für 25k Brutto würde ich nicht mal aufstehen, da könnten mir meine Kollegen auch Frühstück machen und mein Auto putzen, das fehlende Geld wiegt nichts auf, vor allem nicht bei einer 40h Woche. 

Hey, aber du hättest 25 Urlaubstage? Hallo? Traumjob!

Die Aussage mit dem "Ich würde dafür nicht mal aufstehen", ging mir zugegeben, auch durch den Kopf. 

vor 15 Minuten schrieb sergio_:

Aber die 25k sind wirklich sehr erschreckend, und das mit der Berufserfahrung:(

Jupp und als FIAE, die eigentlich - gerade zu Anfang - eher noch mal mehr bekommen als ein FISI. Echt. Aua...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Albi:

@Leimy84 RUN FOREST RUN!!!!!!!! 

Das ist nicht dein Ernst oder? Du hast 8 Jahre BE und verdienst nur läppische 25k im Jahr? Da verdient meine kleine Schwester frisch aus der Ausbildung als Bäckereifachverkäuferin tatsächlich mehr als du...

Ne mal ganz ehrlich wieso lässt du dich so verarschen? Bei der BE solltest du mindestens beim Doppelten sein selbst in Sachsen sollten da noch über 40k drin sein.

Und dann auch nur 25 Tage Urlaub... Ohne Scheiß such dir schnell was anderes das ist Ausbeuterei. Nichtmal im 1st Level Support wäre das ok.

Mir ist schon bewusst, dass es in anderen Firmen mehr zu verdienen gibt. Aber ich bin mit meiner Stelle ganz zufrieden. Ich habe viele Freiheiten, kann von zuhause aus arbeiten und unser Produkt mitgestalten, statt einfach nur stupide irgendwelche Anforderungen zu erfüllen. Mich dabei kreativ auch auszuleben ist mir schon wichtig.

Zum Thema Geld: also bisher konnte ich noch immer alle Rechnungen bezahlen und mir Dinge, die ich mir oder meiner Familie kaufen wollte auch immer kaufen. Aber ich bin da auch eher minimalistisch.

vor 3 Stunden schrieb Visar:

Mein erster Gedanke, nachdem ich realisiert hatte, dass dort 25k und nicht 250k stehen: "Alter, was?" 

Geht gar nicht. Selbst für einen Berufsanfänger ist das viel, viel, viel viel viel viel zu wenig. Vor allem, da es auch sonst keine großartigen Benefits gibt. Wird dir wenigstens das Arbeitsgerät gestellt oder musst du noch deinen eigenen Rechner dafür hernehmen? Lauf am besten schnell weg. Oder auch nicht, denn, wie soll ich sagen, du bist ja schon Zuhause. 🤔

Auf eigenen Wunsch, benutze ich meine eigene Hardware, ich wollte einfach nicht noch einen PC oder Notebook bei mir zu stehen haben. Es sind aber 2 getrennte Systeme.
 

vor 3 Stunden schrieb Asura:

Schnappatmung, bitte sag mir, dass du dich nicht wirklich so verkauft hast, das tut mir nämlich mehr als nur im Herzen weh. 

Die gibt's auch woanders, das ist kein Grund bei der Firma zu bleiben, wenn der Rest Schwachsinn ist. Für 25k Brutto würde ich nicht mal aufstehen, da könnten mir meine Kollegen auch Frühstück machen und mein Auto putzen, das fehlende Geld wiegt nichts auf, vor allem nicht bei einer 40h Woche. 

Welches fehlende Geld denn? Wie oben schon gesagt, habe ich alles, was ich zum Leben brauche. Klar kann es immer wieder mal ein bisschen mehr sein und klar freue ich mich, wenn ich mal eine Gehaltserhöhung bekomme. Aber ich sehe momentan keinen Grund nach einer zu fragen oder mich nach was Neuem umzusehen.

Den Spruch mit dem "dafür würde ich nichtmal aufstehen" kann ich ehrlich gesagt auch nicht mehr hören. Was sollen denn die ganzen Leute, die für Mindestlohn arbeiten dazu sagen? Wie wäre es denn mal, wenn die alle liegen bleiben würden? Und ich bin immerhin noch mehr als 400 € / Monat vom Mindestlohn entfernt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei einem vernünftigen Unternehmen erhältst du das Gehalt wenn du in Teilzeit arbeitest. Wenn dir 25tsd reichen, dann hättest du die restlichen 50% als wertvolle Lebenszeit gewonnen, statt als Arbeitszeit.
Einen angenehmen und spaßigen Job findet man auch in anderen Unternehmen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 39 Minuten schrieb Leimy84:

Mir ist schon bewusst, dass es in anderen Firmen mehr zu verdienen gibt. Aber ich bin mit meiner Stelle ganz zufrieden. Ich habe viele Freiheiten, kann von zuhause aus arbeiten und unser Produkt mitgestalten, statt einfach nur stupide irgendwelche Anforderungen zu erfüllen. Mich dabei kreativ auch auszuleben ist mir schon wichtig.

klingt stark nach Stockholm Syndrom 😅 ne mal ehrlich lass dich net so verarschen. Du bist mit einer von den Leuten die so Ausbeuterfirmen wie deiner Recht geben ihre Mitarbeiter zu verarschen nichts anderes ist das. Egal wie schön du dir das reden willst.

 

vor 39 Minuten schrieb Leimy84:

Zum Thema Geld: also bisher konnte ich noch immer alle Rechnungen bezahlen und mir Dinge, die ich mir oder meiner Familie kaufen wollte auch immer kaufen. Aber ich bin da auch eher minimalistisch.

Auf eigenen Wunsch, benutze ich meine eigene Hardware, ich wollte einfach nicht noch einen PC oder Notebook bei mir zu stehen haben. Es sind aber 2 getrennte Systeme.

Wow... 🙈

vor 39 Minuten schrieb Leimy84:

Welches fehlende Geld denn? Wie oben schon gesagt, habe ich alles, was ich zum Leben brauche. Klar kann es immer wieder mal ein bisschen mehr sein und klar freue ich mich, wenn ich mal eine Gehaltserhöhung bekomme. Aber ich sehe momentan keinen Grund nach einer zu fragen oder mich nach was Neuem umzusehen.

Den Spruch mit dem "dafür würde ich nichtmal aufstehen" kann ich ehrlich gesagt auch nicht mehr hören. Was sollen denn die ganzen Leute, die für Mindestlohn arbeiten dazu sagen? Wie wäre es denn mal, wenn die alle liegen bleiben würden? Und ich bin immerhin noch mehr als 400 € / Monat vom Mindestlohn entfernt.

Du arbeitest aber in einem Berufsfeld wo der Mindestlohn eben keine Anwendung finden sollte und du verarscht wirst wenn du auch nur in der Nähe davon bist vor allem mit deiner BE.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung