Jump to content

In der Ausbildung das eigene Auto für Fahrten zum Kunden nutzen?

Empfohlene Beiträge

Naja wenn die Firma einen Azubi zum Kunden schickt um größere Server- und Netzwerkaufgaben zu erledigen, dann läuft da schon irgendwas falsch. Man das ganze aber nicht verallgemeinern. Wenn jetzt z. B. ich (1. Lehrjahr) zum Kunden fahre um dort ein Druckerproblem zu beheben oder einen PC aufzusetzen und in die Domäne aufnehmen dann spricht doch nichts dagegen, oder? Ob der Kunde nun den Stundensatz für einen ausgelernten oder für einen Azubi zahlt ist doch egal, solange die Arbeit ordnungsgemäß durchgeführt wird. 

Ich verstehe deine Problematik schon, ich kenne auch genug Firmen die Azubis und Praktikanten hinschicken, die irgendwelche Aufgaben haben die sie niemals lösen könenn und dann wird der Stundensatz berechnet und das Problem besteht weiterhin. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was tust du, wenn am Schluß doch etwas nicht klappt oder falsch eingerichtet wurde, Daten verloren gehen und du einen Kunden verlierst deswegen etc.?

Azubi rausschmeißen? Das wird nicht hinhauen, da es in deiner eigenen Verantwortung liegt - und darauf kann man sich bei einem Lehrling halt nicht verlassen, auch wenn das zu lösende Problem nur trivial ist. Deswegen lieber einen vollen Mitarbeiter hinschicken, der weiß, was er tut. Klar kann ein Azubi in der Praxis auch genug können, aber in der Realität wirst du bei eventuellen Problemen nur Ärger haben. Zumindest ein Mitarbeiter mit Erfahrung sollte dabei sein.

So, nun back to topic.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bedanke mich bei euch für eure Antworten in diesem Thread. Entschuldigt bitte, dass ich mich jetzt erst dazu zurückmelde. Die Ausbildung bei der Firma, über die ich hier in diesem Thread geschrieben habe, hat sich für mich komplett erledigt. Leider habe ich mich sehr stark in der Firma getäuscht, was mich wiederum (auch wegen meines Alters), sehr enttäuscht hat.

Ich habe vor einigen Wochen für zwei Tage auf beidseitigen Wunsch hin, bei der Firma zu Probe gearbeitet. Abgesehen davon, dass die beiden Probearbeitstage extrem schlecht waren, habe ich insgesamt ein sehr negatives Bild von der Firma bekommen. Das ging sogar soweit, dass die Firma nun nicht mehr für meine derzeitige Firma als Dienstleister arbeiten wird.

Kurz zum Hintergrund zu den Fahrten mit dem privaten PKW für die Firma. Ich habe mich dazu genauer erkundigt und ich meine es wurde auch schon in diesem Thread geschrieben. Wenn man auf Anweisung der Firma mit dem privaten PKW für die Firma fährt, so muss das im Falle eines Unfalls auch über die Firma versichert sein. Das ist bei der entsprechenden Firma leider nicht der Fall. Am zweiten Tage der Probearbeit habe ich die Sache eingehend mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter besprochen und ihn gefragt, wer für einen Schaden haftet, wenn bei Fahrten mit dem eigenen PKW die durch die Firma angewiesen werden, ein Schaden entsteht. Dazu sagte er mir ganz klar, dass ich dafür dann selber verantwortlich bin. Das war dann schon das erste NoGo für mich. Einige User haben sich hier in dem Thread ja schon negativ darüber geäußert, dass man als Auszubildender überhaupt alleine zum Kunden fahren muss. Das würde ich ja noch mitmachen. Dann die Frage ob man dies mit dem eigenen Auto machen soll. Auch das würde ich noch mitmachen, wenn das Ganze über die Firma abgesichert oder/und versichert wäre. Das ist aber nicht der Fall. Nach meinen Informationen die ich recherchiert habe, wäre die Firma mit dieser Ansicht zwar nicht im Recht, wenn es zu einem Unfall kommen sollte. Aber wer möchte schon als Auszubildender seinen Ausbildungsbetrieb verklagen. Das ist ja keine Basis.

So sehe ich das Ganze dann wirklich als billige Arbeitskraft an. Ich möchte hier nicht so sehr ins Detail gehen, weil ich nicht weiß wer hier alles mitliest. Aber es gab insgesamt noch einige extrem negative Punkte, so das ich selber absolut kein Interesse mehr an diesem Unternehmen habe.

Zum Glück habe ich noch drei andere Angebote bei größeren Unternehmen für eine gute Ausbildung zum Fachinformatiker SI. Nur sind diese Unternehmen nicht in der Branche tätig in der ich derzeit arbeite, aber das muß auch nicht unbedingt der Fall sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.4.2017 um 04:57 schrieb ITCS:

Die Firma sieht Azubis ganz sicher nicht als billige Arbeitskraft. Wir arbeiten mit der Firma schon seit Jahren zusammen. Die Firma investiert sehr viel Geld in Schulungen und Hospitationen der Auszubildenden. Mit deiner Einschätzung diesbezüglich liegst Du ganz klar falsch.

vor 4 Stunden schrieb ITCS:

So sehe ich das Ganze dann wirklich als billige Arbeitskraft an.

vor 4 Stunden schrieb ITCS:

habe ich insgesamt ein sehr negatives Bild von der Firma bekommen. Das ging sogar soweit, dass die Firma nun nicht mehr für meine derzeitige Firma als Dienstleister arbeiten wird.

 

Ich fass hier mal kurz zusammen:

Einstimmiger Tenor hier ist, die nutzen dich nur als billige Arbeitskraft aus. Du wiederum widersprichst diesen Thesen und gibt zu erkennen, die Firma hat immer gute Arbeit geleistet.  Dann stellt sich raus, die Leute aus dem Forum hatten Recht und du wirst deinen Willen nicht bekommen. Draufhin sorgst du dann dafür, dass die Firma, die bisher immer gute Arbeit ablieferte, den langjährigen Auftrag mit deiner jetzigen Firma, die du zu verlassen gedenkst, verliert?

Ich mag mich irren, aber das lässt schon auf deine persönliche Eignung als ITler schließen. Eventuell solltest du im Bereich der Wohnungswirtschaft bleiben.

Am 7.4.2017 um 04:46 schrieb ITCS:

Da muss ich dir leider widersprechen. Sollte es wirklich zu dieser Fachinformatiker Ausbildung kommen, was noch gar nicht sicher ist, so werde ich diese bei einem Unternehmen aus der Wohnungswirtschaft absolvieren. Und besonders in der Wohnungswirtschaft werden Fachkräfte aus der Wohnungswirtschaft mit zusätzlicher IT Ausbildung ganz besonders stark gesucht. Du kannst dir vorstellen, dass ich mit 15 Jahren Berufserfahrung diesen Schritt nicht gehen würde, ohne ihn nicht vorher ganz genau geprüft zu haben.

vor 4 Stunden schrieb ITCS:

Zum Glück habe ich noch drei andere Angebote bei größeren Unternehmen für eine gute Ausbildung zum Fachinformatiker SI. Nur sind diese Unternehmen nicht in der Branche tätig in der ich derzeit arbeite, aber das muß auch nicht unbedingt der Fall sein.

Auch hierzu gab es bereits einige Meinungen. Was bringt dich zur Annahme, dass die Leute aus dem Forum, meist Leute mit Erfahrung in der IT-Branche, hier jetzt falsch liegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Sullidor,

ich möchte in diesem Forum keinen Streit haben, aber Du bist einfach die Person, die mir am meisten in diesem Forum negativ aufgefallen ist. Wie ich schon einmal geschrieben habe, gehe ich Personen wie dir gerne aus dem Weg.

Vielleicht solltest Du einfach Schausteller bleiben. Da hast Du Erfahrung drin. In anderen Bereichen nicht.

 

 

 

bearbeitet von ITCS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb ITCS:

Vielleicht solltest Du einfach Schausteller bleiben. Da hast Du Erfahrung drin. In anderen Bereichen nicht.

Da sagen mein IHK-Abschluss, meine Berufserfahrung in der IT, meine Zeit als IT-Ausbilder und mein bisheriges Studium etwas anderes. Aber du kannst mich gerne jederzeit eines Besseren belehren, wenn ich mich hier irgendwo geirrt haben sollte. Bisher ist dies ja offensichtlich nicht geschehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte dich nicht belehren. Das ist nicht meine Aufgabe.


Aber ich habe so viel Lebenserfahrung, dass ich sagen kann, dass Menschen die anderen Menschen immer nur sagen/zeigen/schreiben wie gut es ihnen materiell geht, in der Realität ganz einsame und einfache Menschen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung