Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Einsicht in die schriftliche Abschlussprüfung

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

heute wurden die Ergebnisse verkündet, bestanden habe ich, allerdings für mich überhaupt nicht zufriedenstellend.

Bei GH2 soll ich angeblich nur 66 Punkte haben, ich war mir in der Prüfung allerdings sehr sicher und konnte zu (fast) allem etwas schreiben.

Hier würde ich gerne Einsicht verlangen, auf der IHK Seite habe ich gelesen, dass dies nach dem Zeugnis passieren muss und man ein rechtliches Verfahren eröffnen muss???

 

Hat das schonmal jemand gemacht? Ist das wirklich SO kompliziert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Einsicht in die Prüfung habe ich VOR dem Zeugnis genommen. Meiner Meinung nach, macht das auch vor dem Zeugnis mehr Sinn, als danach.

Da habe ich einfach bei der IHK angerufen und ihnen gesagt, dass ich gern Einsicht in meine Prüfung hätte. Wir haben dann am Telefon einen Termin gemacht, der per Mail bestätigt wurde. Und an Tag X bin ich dann zur IHK gefahren und konnte mir die Prüfung anschauen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast bestanden, das macht die Sache nicht einfach. 

Ansonsten: Antrag auf Einsichtnahme. Solltest du Fehler entdecken, kann durch einen weiteren Prüfer eine Nachprüfung seitens der IHK beantragt werden. Stellt auch der "DRITTE" Prüfer die korrekte Auswertung fest, ist der Prozess beendet. Ein rechtlichen Anspruch gibt es nicht. Ein Gericht/Richter, darf die Entscheidung der Prüfungsausschüsse nicht anfechten, außer du kannst formale Fehler (Befangenheit o.Ä) feststellen.

Ich hoffe geholfen zu haben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.6.2017 um 17:21 schrieb Akku:

Du hast bestanden, das macht die Sache nicht einfach.

Wieso sollte das irgendeinen Einfluss darauf haben? Du hast immer das Recht auf Einsicht. Egal ob bestanden oder nicht!

Wie schon im anderen Thread geschrieben wurde mir zum Beispiel einfach ein falsches Ergebnis mitgeteilt und auch auf das IHK Zeugnis gedruckt. Die Punktzahl wurde falsch übermittelt und hatte mit den Punkten des Prüfungsteil nichts gemein, was eben erst ebei Überprüfung heraus kam.

bearbeitet von Rienne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung