Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Freunde! Ich habe vor ein paar Wochen schonmal einen Antrag verfasst, in dem ging es um eine geeignete Virenschutzsoftware für mein Unternehmen.

Da die Meinung fast einhellig in Richtung >Ist nichts< gegangen sind, habe ich mir mal ein neues Thema ausgesucht, welches auch wirklich in meinem Unternehmen benötigt wird.

 

Projektbezeichnung / Projektziel (Auftrag/Teilauftrag):

Evaluierung und Implementierung einer geeigenten MDM-Lösung in die Unternehmenstruktur.

 

Aussagekräftige Beschreibung des betrieblichen Projektes

Es gibt momentan keine Möglichkeiten die firmeneigenen Mobiltelefone zu verwalten, also soll eine zentrale Lösung zur Verwaltung der Mobiltelefone implementiert werden.

Ferner ist es noch von absoluter Wichtigkeit, auf den Mobiltelefonen bestimmte Anwendungen zu sperren,

sowie im Falle eines Diebstahles, die notwendigen Schritte einzuleiten.

 

- Ist-Analyse

Jeder Fahrer bekommt ein Firmenmobiltelefon gestellt, deren Vertragskosten der Arbeitgeber übernimmt.

Bisher gibt es keinerlei Verwaltungsmöglichkeiten der firmeneigenen Mobiltelefone.

So kam es schon des Öfteren vor, dass Mobiltelefone verloren gegangen sind, oder sogar kostenpflichtige Abo's abgeschlossen wurden.

 

- Soll-Konzept

Ziel des Projektes ist es, eine MDM-Lösung zu evaluieren, auszuwerten, die Auswahl zu treffen und die Lizenzen zu kaufen.

Über ein zentrales Verwaltungstool soll es dann möglich sein die jeweiligen Benutzer in Gruppen aufzuteilen, Appsperren einzurichten und den Schutz vor Diebstahl und Verlust zu gewährleisten.

Die Software wird auf einem bereitstehendem Server installiert. Im Anschluss daran beginnt die Testphase mit einem Verbund aus Testbenutzern und Mobiltelefonen.

Sobald diese Testphase erfolgreich abgeschlossen ist, wird eine Dokumentation erstellt und ein technisch versierter Mitarbeiter in die Benutzung der Software eingeführt.

 

Projektumfeld:

Die --------- ist ein mittelständisches Unternehmen mit - Mitarbeitern im Büro, sowie - Fahrern.

Eine Netzwerk- und Serverstruktur besteht bereits.

Auf den Firmencomputern sind Windows 7 sowie Windows 10 installiert. Alle Mitarbeiter des Büros und die Firmencomputer befinden sich in einer AD-Struktur.

Die Testphase wird auf einem eigens dafür abgestelltem Windows 10 Computer durchgeführt.

 Außerdem werden 4 Android-Smartphones und 2 Testbenutzer mit einbezogen.

 

 

 

Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden:                                                                                                                      Stunden

1. Projektplanung

12

1.1 Ist-Analyse

1

1.2 Soll-Konzept

2

1.3 Informationsbeschaffung, Evaluierung, Vergleich geeigneter Software

6

1.4 Planung der Installation, Konfiguration und der Funktionstests

3

2. Projektdurchführung

18

2.1 Vorbereitung der Hardware

0,5

2.2 Installation der MDM-Software

0,5

2.3 Grundkonfiguration der MDM-Software

4

2.4 Funktionstests

9

2.5 Beheben von Fehlern und Problemen

4

3. Projektabschluss

5

3.1 Ergebnisanalyse und Fazit

1

3.2 Erstellen der Projektdokumentation

2

3.3 Erstellen der Präsentation


 

2

35

 

Ich bedanke mich schonmal für alle Antworten!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liest sich auf den ersten Blick schon einmal gut. Ist auch sehr viel besser als dein vorheriger Vorschlag.
Du hast hier eine Problemstellung und ein Konzept wie du es zu lösen gedenkst. Ich sehe wo du Entscheidungen triffst um zu einer Lösung zu gelangen undTests um die Lösung des Problems zu verifizieren.

Das einzige was mir jetzt auf die schnelle noch auffällt, ich kann nicht erkennen wo du die Beschaffung von Soft und Hardware untergebracht hast und ob es Einschränkungen oder vorgegebene Voraussetzungen gibt.

Ansonsten denke ich, kann dies kann ein gutes Projekt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sullidor

Danke erstmal!

Also Beschaffung,

Die Hardware: Wie oben beschrieben ein eigens dafür bereitgestellter Computer mit Windows 10. Der wird firmenintern nicht benötigt und ist für meine Zwecke vollkommen ausreichend.

Und die Software: Ich habe mich schon etwas umgeschaut im Bereich MDM und eine Vielzahl der Anbieter bieten MDM in der Cloud an, deswegen würde dieser Punkt zeitlich keine Rolle spielen.

Also, so hab ich mir das gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb derEnny:

Die Erstellung der Präsentation gehört nicht zum Projekt

das kommt auf die IHK an.

vor 20 Stunden schrieb derEnny:

Was mir aber richtig sauer aufstößt ... Ist das echt "dein" Antrag? 

Was sollen denn solche ominösen Anspielungen? Entweder du sagst, wieso du nicht glaubst, dass der Antrag vom TE ist, oder lässt solche Sprüche bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe hier ebenfalls keine Kopie. Er hat sich sichtbar bei den Formulierungen seines Antrages an  dem Antrag von prinz87 orientiert. Eventuell auch einige der Sätze, die auch bei ihm passen, etwas plump übernommen. Ansonsten sehe ich da keine wirkliche Gemeinsamkeiten.

Alleine der Unterschied im Sprachlichen ist gravierend. Der Zeitplan ist ebenfalls nicht 1:1 geklaut. Und wie der Chief bereits sehr richtig erwähnte, geht es hier nur um einen Antrag, der auf die Benotung keinen Einfluss hat. Das eigentliche Projekt wird er wahrscheinlich ohne eine solche Hilfestellung bewältigen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@derEnny Klar kommt von mir ne Antwort, warum nicht?

Klar ich geb zu, dass ich mich grob an dem Antrag von prinz87 orientiert habe.

Aber ich sehe da kein Problem, da es ebenfalls um eine MDM Lösung geht und manche Dinge lassen sich nunmal schwer ganz anders formulieren. Da es einfach immer wiederkehrende Formulierungen gibt, die in unserer Branche Gang und Gäbe sind.

Mit freundlichen Grüßen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Peter,

hier wird ja nicht umsonst immer wieder der Tip gegeben, in alten Anträgen, Dokus etc. zu blättern. Es gibt eben Fragen, wo die richtige Antwort immer 1:1 die selbe ist. Problematisch wird das Ganze, wenn man die Fehler übernimmt, dann bekommt man halt null Punkte und das nicht, weil man "abgeschrieben" hat, sondern weil es schlicht falsch ist, bzw. in der Präsi, weil sich das nachweisen läßt durch mangelnde Antworten.

Trotz alle dem solltest Du (@Peter) noch mal die Zeitaufteilung durch gehen. 2h Doku sind zu wenig und 9h Stunden testen ist ja fast das ganze Projekt (Klingt für mich wie: Ich schließe ne Playstation an, teste das Spiel und entscheide ob die Knöpfe funktionieren). Die eigendliche "handwerkliche" Arbeit erledigt sich ja mit 2.1 u 2.2, also in einer Stunde. Für die Konfiguration nimmst Du Dir 4h. Listen mit Telefonnummer eintippen ist aber keine Projektarbeit und die Benutzergruppen werden ja schon in der Planung mit Rechten ausgestattet.

Grüße

Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Zeitplanung noch etwas angepasst.

@mqr Erstmal danke für die Antwort.

Zu deinen Punkten:

Vorbereitung der Hardware beim Testsystem: Knöpfchen drücken und warten bis der PC hochgefahren ist,

für die produktive Umgebung fällt dieser Punkt komplett weg, da auf die MDM-Software über die Cloud zugegriffen wird. Genauso siehts auch bei der Installation aus.

Ich hab es schonmal durchgespielt, die Konfiguration und die Funktionstest nehmen neben der Auswahl der geeigneten Software die meiste Zeit bei diesem Projekt ein.

 

Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden: Stunden

1. Projektplanung

10

    1.1 Ist-Analyse 

1

    1.2 Soll-Konzept

2

    1.3 Informationsbeschaffung, Evaluierung, Vergleich geeigneter Software 

4

    1.4 Planung der Installation, Konfiguration und der Funktionstests 

3

2. Projektdurchführung 

13 

    2.1 Vorbereitung der Hardware 

0,5 

    2.2 Installation der MDM-Software 

0,5 

    2.3 Grundkonfiguration der MDM-Software

4

    2.4 Funktionstests

4

    2.5 Beheben von Fehlern und Problemen

4

3. Projektabschluss     

12

    3.1 Ergebnisanalyse und Fazit 

1

    3.2 Erstellen der Projektdokumentation

6

    3.3 Erstellen der Präsentation

 

    3.4 Erstellen der Kundendokumentation

 

    3.5 Einarbeitung des Mitarbeiters

 

Gesamt

2


2

 


1


35

 

 

Die Formatierung ist grad ein bisschen flöten gegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung