Jump to content

Gehalt nach Ausbildung und welcher Betrieb ist in Erwägung zu ziehen?

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

Ich bin 1996.10.15 geboren damit 20 Jahre alt im Moment und mache eine Ausbildung zum FiAE und bin auch schon im 3. Lehrjahr.

Ich hatte Integrationspraktika im Hinterkopf, dazu muss ich schauen welchen Betrieb ich überhaut in erwägung ziehen kann.

Hintergrund ist der, ich muss demnächst Integrationspraktika machen in Bayern oder NRW und möchte eine Firma finden die gut bezahlt und gute Arbeitsbedingungen bietet. 

Was haben Firmen im durchschnitt wenn sie sich leisten können mir nach 2 Jahren 3000 € plus zugeben und mich gut behandeln und was muss ich dafür mit bringen?

Was kann ich für ein Gehalt nach der Ausbildung erwarten, dann bin ich ja 21 (auch wenn das keinen großen Unterschied macht).

Sachen die ich anbieten kann unter anderem, Erfahrung in einem Wirtschaftlichen Betrieb, der IT Dienstleistungen Anbietet (Firmengröße <25), dieser betrieb macht Schnittstellenprogrammierung Hauptsächlich mit Java. Erfahrung in Websiteprogrammierung. Etwas Erfahrung mit anderen Programmiersprachen und Skript wie Style sprachen. 

Erfahrung mit Datenbanken.

Einen Führerschein, Eine Statlichgeprüfte Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten (Schwerpunkt Datenverarbeitung) laut IHK mit Fachabitur (Die habe ich vor meiner Ausbildung zum FiAE schon abgeschlossen und die war Schulisch)

Viele Praktika in verschiedenen Betrieben.

Interesse am Beruf, lernfähig, gut im Kundenkontakt, Erfahrung im Tätigkeitsbereich Helpdesk, sicher noch Sachen die mir nicht einfallen ;)

Beispiel was ich schon gemacht habe, Website Browser und Gerätekompatiebel gemacht, ein Tool was 2 Datenbanken vergleicht und die Syntax hergibt zum Synchronisieren und einen Button der das macht mit Logs.

Entschuldig das der Text ohne roten faden ist und danke für alle antworten schon mal im voraus. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommst du darauf, dass du in der Lage bist, dir einen Betrieb auszusuchen, die sich dich leisten können muss.
Vielmehr stellt sich die Frage, was du an Skills und Erfahrung mitbringst, was 3000 Euro (pro Jahr? Brutto? Netto?) wert ist?
 

Wenn ich mir den Text anschaue, glaube ich, dass du dir jemanden suchen solltest, der dir bei deinen Bewerbungen hilft. Das wäre zumindest schonmal der erste Schritt in die Richtung deines Zielgehaltes.

Zum Einstiegsgehalt:  Hier im Forum gibt es viele Threads zu dem Thema. Klick dich durch.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte nicht ein Einstiegsgehalt von 3000€, aber einen Betrieb der seinen ITlern 3000€ plus zahlen kann und nun frage ich mich was für Betriebe können sich es leisten 3000€ plus für die Itler zu zahlen nach 2-5 Jahren wenn die gut sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind hauptsächlich Großunternehmen oder Consulting-Unternehmen mit Spezialisierungen (keine kleinen Computer-Buden), die auf dem Markt sehr gefragt sind.

Falls Du in Open-Source-Projekten aktiv bist oder einen richtig gutes LinkedIn-Profil hast, kannst Du regelmäßig automatisch solche Job-Angebote erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Nebolon:

Und was muss ich mit bringen um 3000€ plus für den Betrieb wert zu sein? 

- gute Englisch-Kenntnisse

- entsprechende Spezialisierung (manchmal auch Zertifikate)

Wenn Deine Qualifikation in Deutschland/ Europa zusätzlich auch noch bekannt ist, kannst Du noch ein paar Tausender oben drauf legen...

bearbeitet von SaJu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Nebolon:

[...]schon gemacht habe, Website Browser und Gerätekompatiebel gemacht, ein Tool was 2 Datenbanken vergleicht und die Syntax hergibt zum Synchronisieren und einen Button der das macht mit Logs.[...]

 

Firmen zahlen hohe Gehälter z.B. für Entwickler, die für solche Aufgaben etablierte Frameworks oder Tools verwenden und das nicht neu entwickeln. ;) Man munkelt, damit spart man Geld, das man ausschütten kann.

 

vor 20 Stunden schrieb Nebolon:

[...]Was haben Firmen im durchschnitt wenn sie sich leisten können mir nach 2 Jahren 3000 € plus zugeben und mich gut behandeln und was muss ich dafür mit bringen?[...]

Je nach Region und Branche ist das völlig unterschiedlich. In Nordhessen kommst du mit 3000€ Brutto ziemlich gut zurecht, Netto sowieso. In München oder Hamburg sieht das anders aus. Solange du nicht präziser wirst, kann dir hier niemand eine konkrete Antwort geben.

Wenn dein roter Faden beim Arbeiten dem hier aus dem Forum ähnelt, solltest du zuerst an deiner Kompetenz in Richtung Kommunikation arbeiten, um deinen Marktwert zu erhöhen bzw. deine Skills im Team überhaupt richtig auf die Straße bringen zu können.

Gruß, Goulasz :goulasz: 

bearbeitet von Goulasz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Nebolon:

Ich wollte nicht ein Einstiegsgehalt von 3000€, aber einen Betrieb der seinen ITlern 3000€ plus zahlen kann und nun frage ich mich was für Betriebe können sich es leisten 3000€ plus für die Itler zu zahlen nach 2-5 Jahren wenn die gut sind?

Hallo,

das wirkt etwas so, als wären die Betriebe deiner Meinung nach selten.

3000€ Brutto nach 2-5 Jahren sind in der IT aber nicht außergewöhnlich sondern eher normal. Wenn du mit 5 Jahren Berufserfahrung weniger als 3k verdienst solltest du die Augen nach einem neuen Arbeitgeber offen halten, oder mal nachfragen wie sich dein Arbeitgeber die weitere Gehaltsentwicklung so vorstellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3000€ plus Brutto in bereich Dortmund oder Regensburg, ich habe von anderen gehört das es auf dem Betrieb ankommt und der in dem ich grade stecke ist ein Kleinbetrieb der viel macht für einen Großkunden, aber den Mitarbeitern keine 3000€ Zahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es bekommt doch nicht einfach jeder in der IT nach 2-5 Jahren 3000€ Brutto, mein Kumpel macht in Dortmund eine Ausbildung zum FI Systemintegration und da verdienen nur die sehr sehr lange schon im Betrieb sind 3000€ sagt er.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kommt drauf an, was er macht. Als "Mädchen für alles" kommt man meistens nicht über 2.500€.

Spezialisiert man sich auf ein Gebiet, kann man mit 2 Jahren Berufserfahrung auf das Niveau von 3.00€ kommen. Wenn Du gleich nach der Ausbildung schon spezialisiert einsteigst (kein Support), ist es sogar dann schon möglich. Meistens ist parallel dazu auch noch ein Firmenwechsel damit verbunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Nebolon:

Es bekommt doch nicht einfach jeder in der IT nach 2-5 Jahren 3000€ Brutto, mein Kumpel macht in Dortmund eine Ausbildung zum FI Systemintegration und da verdienen nur die sehr sehr lange schon im Betrieb sind 3000€ sagt er.

Ich arbeite ja auch da in der Gegend und von dem, was ich so mitbekomme, sind 3k+ überhaupt kein Problem. Schon gar nicht nach fünf Jahren (auch nicht nach fünf Jahren im gleichen Unternehmen). Es mag sicher Ausnahmen geben, aber abfinden muss man sich damit im Ruhrgebiet wirklich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb HappyKerky:

Aber unrealistisch ist das jetzt auch nicht. Mein Freund bekommt jetzt im öD nach einem Jahr Berufserfahrung 3000 Euro brutto (Weihnachtsgeld schon eingerechnet). 

Hier genauso - bekomme ab 01.10. mit ~1,7 Jahren BE als FiSi im TV-L in EG9 Stufe 2 2960€, mit Jahressonderzahlung durchschnittlich 3157€. Ab 01.01.18 durch Tariferhöhung dementsprechend mehr ( durchschnittlich 3231€). Die Stelle ist im Prinzip ne "Mädchen-für-alles-Stelle" und in Regensburg.

bearbeitet von the_punisher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung