Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Sullidor:

Und was nützt es dir, wenn du vorher den ganzen Stoff nicht im Kopf hast? 

Of course nichts! Hab nicht geschrieben, dass ich während der Umschulung penne und ein Monat vor der Prüfung nehme ich den Kramm ein *uG*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.2.2018 um 14:31 schrieb Reda:

Hallo,

 

Du solltest die Sache lieber mit Deinem Dozent besprechen. Ich denke, Deine Umschulung wird verlängert, wenn die Umschulung vom Arbeitsamt unterstützt. Das geschieht - glaube ich - nur, wenn dein/e Ansprechpartner/in für die Verlängerung zustimmt.

Ich spreche, schreibe bzw. verstehe nicht so gut Deutsch (wie man gerade vllt. merkt), ich gebe mir allerdings viele Mühe, um die Sprache besser zu beherrschen. Man sollte meines Erachtens ein paar Bücher besorgt gehabt haben, um zu haus nachzuschlagen und zu verstehen, was man in der Akademie/Schule nicht verstanden hat.

Eine Umschüler in der Akademie, wo ich derzeit an eine Umschulung als FiSi teilnehme, muss seine Prüfung im Mai 2018 ablegen. Er macht sich gerade viel Sorgen. Meine Prüfung muss ich im Mai 2019 ablegen und ich mach mir schon jetzt Sorgen ... Für meine Umschulung wurde ca. 24.000,00 € bezahlt... Und das ist meine letzte Chance, um endlich eine vernünftige Arbeit ausüben zu dürfen/können... ich muss es schaffen!

Du hast nun 4 Monaten Zeit, versuch alle Themen durchzugehen, vergiss die schöne Zeiten am Wochenende und alles, was Spaß macht. Nutze die Zeit, um Dich für die Prüfung vorzubereiten.

Ich wünsche Dir und jeden (der bald seine Prüfung ablegen muss) viel Erfolg

Reda

Vielen Dank für die Motivation das brauchte ich auf jeden fall :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.11.2017 um 15:24 schrieb fisi15:

Hier noch ein paar Ergänzungen, was mir noch einfällt:

zwei Übertragungsmöglichkeiten im SAN nennen

6 Raid-10 Systeme mit jeweils 16 Platten, eine Platte ??? GiByte. Wie viel Nettospeicher haben die Raids zusammen?

Zwei RAIDs pumpen ??? GiByte der Daten über eine 10Gbit Leitung, wie lange dauert es in Minuten?

Die USV soll automatisch bei 30% herunterfahren. Nach wie viel Minuten soll sich die USV abschalten? Gegeben waren Akkus und die Leistung der anhängenden Geräte.

Wie viel Minuten braucht ein Bild 10MiByte über eine 600kbit/s Leitung?

Eine Aufgabe war: Es ist die Größe einer Din A4 Seite gegeben (cm), Auflösung (300x300dpi), Farbtiefe (24bit) und 1inch = 2,54cm. Speicherbedarf einer Seite berechnen..

Repeater, Switch, Router den Schichten zuordnen und Namen der Schicht nennen

TCP/UDP IP/IPsec den Schichten zuordnen (1-7 war in Tabelle gegeben)

Hintergrund war, das ein Mitarbeiter auf die Cloud über https oder vpn Zugreifen soll. Unterschied beschreiben und warum vpn besser ist oder so in der Art.

USB 3.0 hat 900mA zur Verfügung. Dort soll ein Hub angeschlossen werden, wo mehrere Geräte dranhängen (Watt der Geräte addieren). Reicht die Stromstärke aus? Formel Ampere = Watt / Volt war gegeben. Und eine Spannung war auch gegeben.

Beim Netzwerkplan beschreiben, welches Protokoll welche Route nimmt: RIP achtet nicht auf Bandbreite soweit ich weiß.

Es war ein access.log vom Webserver gegeben. Hier waren Einträge mit Host und HTTP Status Code drin. Das Programm sollte alle Einträge mit Status Code 404 in eine Datenbank schreiben zusammen mit dem Host.

Hier war außerdem gefragt, was der User Agent ist (konnte man im Log sehen). 

Was ist GET, was ist POST?

Dogzilla bei RIP und OSPF Aufgabe laufen die beide Protokolle immer auf den bestmöglichsten Weg RIP und OSPF laufen von Berlin nach Köln und dann nach Frankfurt beim dynamischen Routing da es aber kein Statisches Routing ist wo man den Weg selbst in die Routingtabelle einträgt welchen Weg er nehmen soll fällt es sowieso aus.
Bei dem Bild sieht man der kürzeste Weg hat eine 1 GBit/s Leitung von Berlin nach Frankfurt. Und von Berlin über Köln nach Frankfurt sind es 10 GBit/s Leitungen und natürlich 10 mal so schneller die Daten auf diesem Weg zu senden.

OSPF sendet seine Daten wie RIP über die schnellste Leitung nur das bei RIP die Metrik (HOPS) in das Protokoll berechnet werden und bei OSPF nicht. OSPF heisst zwar Open Shortest Path First bedeutet aber nicht das er den kürzesten Weg nimmt sondern immer den schnellsten zuerst. 

Ich habe die Themen durchgeackert und weißdas es so richtig ist. Dabei dürft ihr nie vergessen bei IHK ( Immer die Fragen genauer zu lesen).

Die Aufgabe wurde richtig gut gemacht mit dem Bild dazu ergänzt. Um die Prüflinge zu verwirren das sie die 1 GBit/s Leitung als Lösung eintragen, ist aber falsch. Da soll man als FiSi überlegen was richtig ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung