Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Klamottenauswahl FISI Abschlussprüfung

Empfohlene Beiträge

Das mit dem Jacket würde ich nicht unterschreiben. Ich denke, dass es wichtig ist sich wohl zu fühlen.

Und jemand, der sonst nie ein Jacket trägt, wird sich vermutlich doof damit fühlen. In dem Fall ist es besser darauf zu verzichten.

Ich hatte bei der Abschlussprüfung einen Rock und eine Bluse an. Auf den Blazer habe ich verzichtet, da es viel zu warm war.

Es gab aber auch den ein oder anderen, der einfach eine kurze Hose und T-Shirt trug.

bearbeitet von neinal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo erdmelone,

also ich weiß nicht woher her du das mit dem Jackett hast, aber als ich Prüfung hatte war niemand (nur ein Prüfer) im Jackett da. Ich war nur mit einer ordentlichen Jeans und einem Hemd da. 

Ich dort auch zwei Frauen gesehen die ihre Prüfung hatten, beide kamen mit Bluse und Stoffhose.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Arvi

Denke Bluse ist aufjedenfall i.o.

Ich hatte bei meiner Abschlussprüfung als Mann einen Anzug an. War der Einzige, habe mich aber eben auch nur darin wohl und sicher gefühlt. Jacket oder Jeans + Hemd war für mich keine Option.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt ihr Firmenkleidung? Wir haben z.B. Hemden von unserer Firma und ich habe vor damit rumzulaufen. Letztes Jahr habe ich keinen Prüfling bei uns in Jacket rumrennen sehen.

Ich würde so hingehen, wie ich zu einer Firmenveranstaltung oder Messe bei uns hingehen würde: In der Kleidung die uns die Firma dazu gegeben hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ordentliche Jeans, Hemd/Bluse und Schuhe.

Die Prüfer werden dich nicht jetzt nach dem Aussehen bewerten, aber man sollte sich ganz normal anziehen (so wie du normalerweise in deinem Betrieb herumläufst [außer du läufst mit Kittel, oder Anzug]).

Ahja bitte keine CROCS anziehen! Wir hatten einen Prüfling der es mal gemacht hatte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Whiz-zarD:

Sorry aber wtf?

Wenn du mich damit meinst, ich beziehe es auf die eigene Firma. Wenn du auf der Arbeit mit fettigen Haaren und Dreckigen Sachen arbeiten darfst, sollte es da wenigstens sauberer Kleidung und gewaschene Haare sein. Wenn du in Alltagsklamotten rumläufst, dann eben ein Blaser und Jeans. Wenn du in Hemd und Anzughose rumläufst, sollte es schon der Anzug sein. etc, etc...

Damit liegt man eigentlich immer relativ richtig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Zaroc:

 

Ahja bitte keine CROCS anziehen! Wir hatten einen Prüfling der es mal gemacht hatte...

Meh Ich wollte im Sommer mit Kurzer Hose und Muskelshirt kommen....

Im Ernst darüber habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. Ich dachte immer so wie in der Schule auch. Also "normal"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Sullidor:

Wenn du mich damit meinst, ich beziehe es auf die eigene Firma. Wenn du auf der Arbeit mit fettigen Haaren und Dreckigen Sachen arbeiten darfst, sollte es da wenigstens sauberer Kleidung und gewaschene Haare sein.

Ich meinte das gesamte Thema. Wieso sollte eine FRAU besonders auf Dresscode bei einer Abschlussprüfung achten? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Darji:

Meh Ich wollte im Sommer mit Kurzer Hose und Muskelshirt kommen....

Würd ich von abraten. Anzug muss nicht sein ja aber ein professionellen anstrich sollts schon haben.

Und das wurde uns auch von mhereren Prüfern empfohlen. Ist am Ende immer die Frage an wer dein gegenüber ist. Der Eine achtet drauf, dem anderen ist es egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast loner
vor 3 Stunden schrieb Whiz-zarD:

Sorry aber wtf?

 

Versteh' die Frage auch nicht ganz. Ich denke, man macht nichts verkehrt, wenn man sich einfach immer gut kleidet. Und gut bedeutet, das anzuziehen, worin man sich an diesem Tag zur jeweiligen Challenge am besten fühlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb loner:

Und gut bedeutet, das anzuziehen, worin man sich an diesem Tag zur jeweiligen Challenge am besten fühlt.

Wenn das keine Picaldi-Hose mit Ed Hardy-Shirt ist, bin ich bei dir. Gewisse implizit existierende "Dresscodes" für den Rahmen so einer Businesspräsentation gibt es nunmal. Die gilt es zu erfahren, je nach Zielgruppe und Kammer. Vielleicht fragt man auch einfach mal in der Berufsschule nach. Die Wahrscheinlichkeit, dass einer der Lehrer im PA sitzt, ist ja jetzt nicht so gering.

Als Kerl fuhr die Masse bei uns im "Entwickleranzug" (Jeans ohne Applikationen und Löcher + Hemd + Sakko + Lederschuhe) gut. Wir hatten einen im Anzug, der hat aber auch ne SAP BI-Lösung entwickelt für klassisches Anzug-Business.

Ich weiß nicht, was das entsprechende Pendant dazu für Frauen ist, aber was auch immer es ist, damit fährst du in der Regel sicher.

Und für den Rest hab ich damals nach meiner Prüfung einen Thread zusammengeschrieben, den du hier findest:

 

Gruß, Goulasz :goulasz: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Völlig unabhängig, ob Ihr Männlein, Weiblein oder etwas dazwischen oder weder noch seid:
Zieht Euch an, worin Ihr Euch wohlfühlt und gleichzeitig dem Anlass gerecht werdet. Bei der mündlichen Abschlussprüfung zur Ausbildung hatte ich glaube ich ein Hemd und eine Anzughose an. So habe ich der Prüfung zumindest die entsprechende Bedeutung beigemessen und mich ordentlich gekleidet ohne mich zu sehr zu verstellen.

Bei der mündlichen Verteidigung meiner Bachelor Thesis hatte ich einen Hosenanzug + Bluse und hohe Schuhe an. Das war im Vergleich zu den Prüfern wahrscheinlich overdressed, aber ich fand es dem Anlass entsprechend und fühlte mich auch wohl darin, was mir auch Sicherheit und Ruhe gab.

Es ist eigentlich recht einfach: Ihr sollt Euch wohl fühlen und gleichzeitig ordentlich und professionell wirken. Das heißt gepflegt auftreten, Kompetenz ausstrahlen und mit Eurer Kleidung den Anlass unterstreichen. Der Anlass ist eine Prüfung im professionellen Rahmen. Keine Abendveranstaltung mit Konzertbesuch im feinen Abendkleid, aber auch kein chilliger Netflixabend mit Jogginghose und Spaghettiträger-Oberteil.

Kurz: Wenn Ihr Euch in ordentlicher Jeans und Bluse mit flachen Schuhen wohlfühlt (oder in Jeans mit Hemd und Herrenschuhen), ist das für die Prüfung genauso angemessen, wie mit Hosenanzug und hohen Schuhen (oder im Anzug). Overdressed nicht, aber zieht Euch gepflegt und professionell an. Ihr wollt schließlich ernst genommen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, was ist denn "unangemesses Auftreten"? Am Ende ist es ein ggf. ungepflegtes Äußeres und eher Freizeitklamotten. Dass man so nicht kommen sollte, sollte klar sein. 

Was man Dir mit "angemessen" sagen will ist das, was ich mit "professionell" meine. So, wie Du auch vor Kunden auftreten würdest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb erdmelone:

Mir wurde das halt einfach so gesagt, dass man das muss, da es sonst bei unangemessenen Auftreten Punktabzug gibt. 

Das kann dir immer passieren. Da es keine offizielle Kleiderordnung gibt, kann es dir halt passieren, dass du an einen Prüfer gerätst, der deine Kleiderwahl als unangemessen ansieht und dir dafür Punkte abzieht.

Es gibt aber halt noch den Punkt mit wohlfühlen. Wenn du dich in deiner Kleidung nicht wohl fühlst, lässt du aufgrund dessen eher mehr Punkte liegen. Darum ist die häufigste Aussage hier ja, dass du Kleidung anziehst, in der du dich wohlfühlst und andererseits einen professionellen Eindruck hinterlässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Jetzt habe ich mal Zeit vernünftig zu Antworten. 

Das hat nichts mit "What the Fuck" oder sonst was zu tun. Ich arbeite in einer sehr lockeren Firma und meine Alltagskleidung kann ich dort ebenfalls anziehen. Da ich aber der "Hoodie-Typ" bin und noch nicht mal eine Bluse besitze (wofür auch, bisher nie gebraucht) wollte ich einfach nur wissen, was man konkret als Mädchen anziehen kann. Das ihr Männer da keine Ahnung habt, ist mir auch bewusst. Ich wollte einfach nur wissen, ob eher Richtung Abendkleidung, sprich Kleid und hohe Schuhe, oder was auch immer. Da ich sowas nicht besitze, wollt ich einfach mal hören, was ihr anderen Weiber so angezogen habt / anziehen werdet. Ich muss den ganzen Sick halt noch kaufen und bevor ich völlig unnötig irgendwas kaufe, was dann überhaupt nicht angemessen ist, habe ich gedacht ich frag mal nach. 

Und davon mal abgesehen, war meine Info halt seit Ausbildungsbeginn: Ist dein Outfit unangemessen, gibt es Punktabzug.

Uuuund da ich, wie erwähnt, einfach selber keine Ahnung hab was angemessen ist, dachte ich, ich frag mal nach. 

Das hat nichts mit WTF oder übervorsorglich oder sonst was zu tun. Ich bin für sowas halt nicht der Typ und brauchte da einfach mal Rat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Arvi

Ich finde die Frage auch völlig Legitim. In unserer Berufsschule gab es auch Tipps vom Lehrer bezüglich der Kleiderwahl. So abwegig ist das Thema also nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb erdmelone:

Da ich sowas nicht besitze, wollt ich einfach mal hören, was ihr anderen Weiber so angezogen habt / anziehen werdet. Ich muss den ganzen Sick halt noch kaufen und bevor ich völlig unnötig irgendwas kaufe, was dann überhaupt nicht angemessen ist, habe ich gedacht ich frag mal nach.

Weiße Bluse, schwarzer Blazer (damals für die Prüfung gekauft, kann Frau  immer mal brauchen), ordnetliche dunkle Jeans, zur Abwechslung mal gebügelt, und meine schwarzen Bikerboots. Bei ich glaube 98 Punkten für die mündliche kann es bei meiner IHK relativ wenig Punktabzug dafür gegeben haben. Das Gesamtbild muss passen, ggf achten die Prüfer auch ein wenig darauf, wo man die Ausbildung macht und "erwarten" bei einem Inhaus Admin weniger wie bei einem Azubi vom Systemhaus oder einer Bank.

Allgemein würde ich sagen " so chick wie man sich gerade noch wohlfühlt" in Verbindung mit "so kann ich beim Kunden aufschlagen".

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Just now, Maniska said:

Weiße Bluse, schwarzer Blazer (damals für die Prüfung gekauft, kann Frau  immer mal brauchen), ordnetliche dunkle Jeans, zur Abwechslung mal gebügelt, und meine schwarzen Bikerboots. Bei ich glaube 98 Punkten für die mündliche kann es bei meiner IHK relativ wenig Punktabzug dafür gegeben haben.

 

Okay, das hört sich doch gut an. Mit sowas kann ich mich auch als Hoodie-Fan anfreunden. :D

 

Lieben Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb erdmelone:

Da ich sowas nicht besitze, wollt ich einfach mal hören, was ihr anderen Weiber so angezogen habt / anziehen werdet.

Ich werde ungern als "Weib" bezeichnet.... aber egal. 

Ich habe bei der Verteidigung meiner Diplomarbeit (ist denke ich mal vom Setting her ähnlich, wie bei der mündlichen Prüfung der Ausbildung) einen Hosenanzug mit Bluse und hohen Schuhen getragen, obwohl ich mich sonst auch eher lässig kleide - dasselbe Outfit habe ich auch bei Bewerbungsgesprächen angehabt. 

Ich bin lieber over- als underdressed bei solchen Anlässen. Man nimmt automatisch Haltung an, man weiß, an der Kleidung ist schonmal nichts auszusetzen, man kann sich auf das Wesentliche, das Inhaltliche, konzentrieren. Die Kleidung gab mir also zusätzlich Sicherheit.

Ein Kleid hätte ich nicht getragen, Kleider sind für mich für Parties. Ich hätte Angst, dass es hochrutscht oder zerknittert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung