Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle,

 

ich bin seit August 2016 in der Ausbildung zum FISI und theoretisch müsste ich ja bald die Einladung zur Zwischenprüfung bekommen (einige Mitschüler haben diese angeblich bereits) korrekt?

Wenn ich diese Seite (http://www.ihk-aka.de/aktuelles/termine/zp) richtig deute (die auch auf der Seite der IHK Bremen verlinkt ist) müsste die Zwischenprüfung am 28. Februar 2018 sein.

 

Meine eigentlich Frage ist eigentlich würde ich gerne im März eine längere Reise machen für die ich mir 3 Wochen frei nehmen möchte. Dies ist für meinen Arbeitgeber auch kein Problem.

Da ich aber irgendwo schon mal gelesen habe das der Prüfungstermin sich auch verschieben kann frage ich mich jetzt halt ob das zu riskant ist das zu buchen, also bevor ich alles wieder mit Kosten stornieren muss?

 

Wäre nett wenn mir jemand einen Rat geben!

 

PS. Ist mein erster Post hier war bis jetzt nur ab und zu stiller Mitleser... :D

bearbeitet von rico33

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls Mitschüler von dir (aus deiner BS-Klasse?) bereits eingeladen wurden, klapper mal deine Verwaltung ab. Kann gut sein, daß sie das Schreiben bereits vorliegen haben. War bei mir auch so (öffentlicher Dienst, Land NRW), da wurde das nach dem Motto "ist ja noch lang hin" erst mal auf Wiedervorlage gelegt. 

Ansonsten kannst du bei der IHK anfragen, und vermutlich auch bei deine Lehrer in der BS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.12.2017 um 23:28 schrieb rico33:

Da ich aber irgendwo schon mal gelesen habe das der Prüfungstermin sich auch verschieben kann frage ich mich jetzt halt ob das zu riskant ist das zu buchen, also bevor ich alles wieder mit Kosten stornieren muss?

Vorab: Die Einladung treffen ca. 4-6 Wochen vor dem Prüfungstermin in der PA deines Betriebes ein.

Nun zu meinem Zitat:

Solltest du eine Einladung mit Termin 28.02.2018 erhalten und die IHK verschiebt diesen kurzfristig in den Zeitraum deines bereits gebuchten Urlaubs, muss die IHK für alle Umkosten (Änderung des Fluges, Stonierung, ... ) aufkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Bulletproof.Hanno:

Solltest du eine Einladung mit Termin 28.02.2018 erhalten und die IHK verschiebt diesen kurzfristig in den Zeitraum deines bereits gebuchten Urlaubs, muss die IHK für alle Umkosten (Änderung des Fluges, Stonierung, ... ) aufkommen.

Also ist die Einladung quasi für beide Seiten verbindlich? Kann man deine Aussage irgendwo noch mal nachlesen also die Grundlage dafür? Vielen Dank auf jeden Fall schon mal!

 

Habe jetzt auch mal bei der IHK nachgefragt und eine Antwort bekommen in der Sinngemäß folgendes steht:

  • Der Termin für die Zwischenprüfung ist der 28.02.2018
  • Einladung erfolgt "wie gewohnt" (komische Aussage da es für mich ja die Erste ist...) 4 Wochen vorher
  • Dies ist ein bundeseinheitlicher Termin den die Kammern selber nicht bestimmen
  • Sie können mir keine einhundertprozentige Garantie geben dass der Termin nicht auch mal verschoben werden kann
  • Es ist aber unwahrscheinlich da die Termine bereits mehrere Jahre im Voraus feststehen und dementsprechend organisiert werden

 

Denke mal mein vorzeitiges Fazit ist das ich alles buchen werde allerdings bei den Hotels darauf achten werden dass diese Stornierbar sind so dass ich im schlimmsten Fall nur fast 600€ für den Flug (Aufpreise für Stornierungsmöglichkeit wären mir zu hoch) verliere bzw. eventuell wenn die Aussage von Bulletproof.Hanno stimmt von der IHK einfordern könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es handelt sich doch um deine Zwischenprüfung oder? Diese findet bundesweit (mit Ausnahme von BaWü) zur gleichen Zeit statt. Der Prüfungszeitpunkt liegt in der Regel auch schon sehr früh fest (siehe hier) - lediglich die Uhrzeit ist noch variabel. Dass diese Termine wirklich einmal verschoben werden, ist SEHR SEHR unwahrscheinlich.

Am 30.12.2017 um 23:28 schrieb rico33:

Da ich aber irgendwo schon mal gelesen habe das der Prüfungstermin sich auch verschieben kann frage ich mich jetzt halt ob das zu riskant ist das zu buchen, also bevor ich alles wieder mit Kosten stornieren muss?

Das, was du gehört haben möchtest, bezieht sich wohl eher auf die mündliche Abschlussprüfung, da sich dieser Zeitraum über mehrere Wochen streckt und vom Prüfungsausschuss selber festgelegt wird - es gibt dort nur eine ungefähre Angabe, wann diese Prüfungen stattfinden. Der Zeitpunkt, wann man diesen Termin mitgeteilt bekommt, ist übrigens auch sehr unterschiedlich. Einige wissen schon zwei Monate vorher bescheid, wann sie ihre Prüfung haben, andere bekommen erst einige Tage vorher den Termin mitgeteilt. (Bei mir kam der Brief z.B. freitags mit der Mitteilung, dass ich den darauffolgenden Mittwoch meine Prüfung habe.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung