Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

IPv6 - Subnetting

Empfohlene Beiträge

Hallo lieben ITler,

ich komme bei einer Aufgabe nicht ganz klar, bezüglich IPv6-Subnetting.

Zu Testzwecken soll der Adressraum des IPv6-Netzes 2001:db8:AAAA:BB00::/56

in vier gleich große Subnetze aufgeteilt werden.

1. Netz 2001:db8:AAAA:BB00::

2. Netz 2001:db8:AAAA:BB??

....

Ich versuche das irgendwie mal durchzukauen.

Vom ISP bekommt man ja die /64 zugeteilt, also muss man die /64 - /56 = /8.

Die hexadezimale-Zahl binär dargestellt würde dann lauten

BB00 = 1011.1011.0000.0000

Da der Hostanteil bei /8 anfängt, muss man bei der BB /56 || 00 /8 einen Cut machen.

Und da hört mein Latein schon auf. Wie unterteile ich das jetzt in 4 Subnetze? Oder bin ich das ganze total falsch angegangen?

Hoffe ich habe es irgendwie verständlich erklärt :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also erst einmal überlegst du dir, wie viele Bits du brauchst um 4 unterschiedliche Netze darzustellen. Diese Menge an Bits ziehst du von den 8, für dein Netzwerk verfügbaren, Bits ab und machst dort, wie du es nennst, noch einmal einen Cut. Diese nun ausgeschnittenen Bitfolge ist die, die du jeweils um eins erhöhst, um dann auf deine Netzwerkadressen der Subnetze zu bekommen.

Bei zwei Subnetzen bräuchtest du z.B. ein Bit. D.h. deinen Subnetzen stehen 8-1 Bit zur Verfügung. Das andere Bit dient zum Unterscheiden deiner Subnetze, im Folgenden rot dargestellt. Somit wären die beiden Subnetzte folgende:

1. Subnetz: 2001:db8:AAAA:BB00:: /57   (BB00 = 1011.1011.0000.0000)

2. Subnetz: 2001:db8:AAAA:BB80:: /57 (BB80 = 1011.1011.1000.0000) 

bearbeitet von Rienne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achsooo! Vielen dank für die Hilfe :). Ich bereite mich ja momentan auf die Abschlussprüfung vor und gehe nochmal die Prüfungen von 2012-2017 durch. Meinst du das ist die beste Art zu lernen? Habe 3 Monate davor auch den gesamten Stoff aus der Berufsschule gelernt, das Buch für die Prüfungsvorbereitung bearbeitet und mit Lernkarten aus dem azubishop24 angeschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst glaube ich für dich selber herausfinden, was für dich die beste Art zu lernen ist. Es ist jedoch sicherlich ratsam vor allem mit alten Prüfungen zu lernen. Nicht zwingend wegen den Themen, sondern vor allem um mit dem Aufbau und der Formulierung innerhalb der Prüfung zurecht zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung