Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hab auch die Programmier Aufgabe weg gestrichen und total versagt bei den SqL Anweisungen beim ersten Teil und was die strukturgramm geschichte angeht werde ich das wohl auch nicht haben (bis auf das mit fehler finden bei Frage b und den kleinen Test bei Frage a). Was wirtschaft angeht die war bissel zu einfach.

Aber allgemein hab ich eher das gefühl es nicht geschaft zu haben im ersten und 2ten Teil hoffe die können meine SqL anweisungen entziffern :x, aber wird mir ne lehre sein in Dresden vorne zu sitzen da die Prüfer anscheind gerne schnattern zudem wird man von der Sonne gegrillt und von den spielchen mit den Rolle zu schweigen hoch runder hoch runder .... . Zudem hatte ich die Prüfer gebeten am anfang die Fenster zu zulassen wegen meiner Allergie was auch nicht eingehalten wurde ....

Hab schon einige IHK prüfungen hinter mir aber diese war die anstrengenste und falls ich die bestanden haben sollte war es reines Glück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb db_:

Das war glaub ich alles für die 25 Punkte wenn ich mich nicht täusche. Natürlich heißen die Methoden nicht mehr 1:1 so wie in der Prüfung, evtl. habe ich auch etwas vergessen/ausgelassen hier in der Lösung.

 

War schon "lächerlich" im vergleich zu den anderen Aufgaben von früher.

 


   fehler = []; // initialisiere array
   counter = 0;
   for(i = 0; i < count(data); i++) {
		fahreRegalAn(data[i][1]);
		fahreEbeneAn(data[i][2]);
		fahreFachAn(data[i][3]);
		
		if(wareImFach(data[i][0]) == true) {
			entnehmeWare(data[i][0]);
		} else {
			erstelleFehler(data, fehler, i, counter);
			counter++;
		}
   }

 

Das Array "fehler" war laut Aufgabenstellung ja aber schon vorhanden, oder irre ich mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb db_:

Genau, es war global. Dürfte aber kein Fehler sein, es zu leeren. 

Ich habe das Fehler Array so interpretiert, dass schon Datensätze im Array vorhanden sind also hab dann in der Methode Fehler.length als letzen Parameter übergeben statt ein Counter zu machen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb davitfaenglae:

Ich habe das Fehler Array so interpretiert, dass schon Datensätze im Array vorhanden sind also hab dann in der Methode Fehler.length als letzen Parameter übergeben statt ein Counter zu machen 

So habe ich es auch verstanden und umgesetzt. 

Die Aufgabe war so simpel, dass wir im nachhinein nicht sicher waren ob wir sie wirklich verstanden haben. Für 25 Punkte erschien die ganze Aufgabe zu einfach.

Das UML-Zustandsdiagramm war eine Überraschung, habe ich das erste mal gesehen, weil "Kommt in Prüfungen nicht vor", sollte allerdings mithilfe der Legende zumindest 2/3 der Punkte gegeben haben. Der Umfang der reinen Struktogramme war überraschend, aber auch relativ simpel. 

WISO war grundsätzlich der gleiche Quatsch wie immer.

bearbeitet von Grumic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Structorgramme wären simple gewesen wenn mal die dinger wieder durchgegangen wäre im Unterricht aber unsere Lehrer meinten ja kommen nicht dran und man hat immer die auswahl zwischen pap, pseudocode und structurgramme aus dem grund wie die nie weiter behandelt haben und wir jetzt die quittung dafür bekommen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Nagios:

Structorgramme wären simple gewesen wenn mal die dinger wieder durchgegangen wäre im Unterricht aber unsere Lehrer meinten ja kommen nicht dran und man hat immer die auswahl zwischen pap, pseudocode und structurgramme aus dem grund wie die nie weiter behandelt haben und wir jetzt die quittung dafür bekommen haben.

Ich weiß genau was du meinst. Vor allem bei GA2 war das echt zum verzweifeln. Ich hatte Struktogramme noch so einigermaßen im Kopf, ganz richtig sehen die trotzdem nicht aus. Aber die Logik darin stimmt, hoffe das berücksichtigt die IHK auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb König:

Doofe Frage, habe mich hier nie gemeldet oder gelesen: Ich habe meine Prüfung erst nächste Woche, wohne in BW. Werde ich die selbe Prüfung bekommen oder bekommt jedes Bundesland eine andere? ?

Ich gehe start davon aus, dass ihr eine andere bekommen werdet. 
Gerade in der heutigen Zeit des Internets könnte man Ergebnisse schnell transportieren. Das weiß bestimmt auch die IHK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

hab heut von einem unserer Lehrer erfahren, dass die Programmieraufgabe wirklich „zu leicht“ war. Die haben einfach einen Teil der Aufgabenstellung vergessen. Er meinte, da sollte eigentlich noch ein Algorithmus programmiert werden, für die Optimierung des Fahrtweges. Da dies aber vergessen wurde, wird die vereinfachte Lösung voll gewertet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Nagios:

für mich wars das wohl GA1 50% GA2 49% Wirtschaft 65%

Sollte da nicht eine mündliche Nachprüfung in der GA2 möglich sein? Also soweit ich weiß, bist du bisher noch nicht durchgefallen.

Kannst es aber auch selber noch einmal hier nachrechnen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Nagios:

da ja jede IHK irgendwie andere richtlinien hat soweit ich weis

Die IHKs legen die Richtlinien und Gesetze teilweise unterschiedlich aus, ja. Aber es gilt nichtsdestotrotz für alle die ITKTAusbV und dort steht unter §15 Absatz 7 Folgendes:

Zitat

(7) Sind im Prüfungsteil B die Prüfungsleistungen in bis zu zwei Prüfungsbereichen mit "mangelhaft" und in einem weiteren Prüfungsbereich mit mindestens "ausreichend" bewertetet worden, so ist auf Antrag des Prüflings oder nach Ermessen des Prüfungsausschusses in einem der mit "mangelhaft" bewerteten Prüfungsbereiche die Prüfung durch eine mündliche Prüfung von etwa 15 Minuten zu ergänzen, wenn diese für das Bestehen der Prüfung den Ausschlag geben kann. Der Prüfungsbereich ist vom Prüfling zu bestimmen. Bei der Ermittlung des Ergebnisses für diesen Prüfungsbereich ist das bisherige Ergebnis und das Ergebnis der mündlichen Ergänzungsprüfung im Verhältnis 2:1 zu gewichten.

Wichtig ist jedoch, falls dein Prüfungsausschuss bzw. die IHK nicht von sich aus die Nachprüfung anbieten, du selber den Antrag stellen musst.

Wenn sich deine IHK also nicht daran halten sollte, würde ich persönlich auf jeden Fall dagegen vorgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎22‎.‎05‎.‎2018 um 08:57 schrieb Nagios:

für mich wars das wohl GA1 50% GA2 49% Wirtschaft 65% vielen dank an meine Ausbildungsstelle wegen nicht erbrachter Leistung und fehlinformationen

Du benötigst insgesamt (gewichtet) mindestens 50%. Hierbei zählen GA1 und GA2 jeweils zu 40%, Wiso zu 20%. Das fehlende Prozent in der GA2 gleichst Du somit locker durch den Wiso-Teil aus.

Einzig eine 6 (30% oder weniger) in einer Teilklausur führt direkt zum Nichtbestehen der Prüfung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung