Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

Mich würde eure Meinung interessieren zum Thema Umschulung oder Weiterbildung.

Zur Situation:

Ich bin 31 Jahre alt und bin ausgebildeter FISI seit 2011 und habe auch in diesem Beruf gearbeitet.
ein Interesse galt aber sowohl schon in der Ausbildung und auch danach sehr der Programmierung. Vor meiner Ausbildung war das für mich immer eher langweilige und mühselige "Tastenklimperei" die mich, so auf mich allein gestellt, eher wenig interessierte. Erst während der Ausbildung merkte ich dann das mir das eigentlich schon ziemlich Spaß macht.
Ich konnte allerdings den Ausbildungsweg nicht einfach wechseln, da ich SaZ bei der Bundeswehr war/bin und ich bei meiner Verpflichtung zugewilligt hatte die Ausbildung zum FISI zu machen und später in diesem Beruf eingesetzt zu werden. Somit habe ich dann seit dem ein Server-Client Netz für den mobilen Einsatz zusammen mit anderen Admins eingerichtet/betreut.

Während der letzten Jahre habe ich dann aber die Zeit und die Möglichkeit gefunden mehrere Lehrgänge im Bereich der Programmierung zu besuchen.
Diese waren im Bereich Java und C++. Ich habe somit Grundkenntnisse in beiden Sprachen erworben.
Ich habe nun ein Studium in Informatik angefangen und bin im 2. Semester. Ich habe allerdings schon zum Ende des Ersten Semesters feststellen müssen, dass ich nicht fürs Studium geschaffen bin oder einfach zu alt bin als dass ich mir den ganzen doch recht breit gefächerten Stoff einverleiben könnte. Es liegt wohl auch daran das ich mehr der "Unterrichts-" als der "Vorlesungstyp" bin. 

Ich befinde mich derzeit im so genannten vollzeit BFD* und habe nun quasi 1 Jahr schon mal verplempert 🙄
Ich habe noch insgesamt knappe 3 Jahre für Fort-/Weiterbildungen oder Umschulungen.

 

Nun die Frage was zu tun ist...

Sollte ich lieber mit einer Umschulung und danach, sofern noch Zeit vom BFD übrig ist, weitere Fortbildungen machen oder aber als FISI Lehrgänge im Bereich Programmierung Besuchen und mich später damit Bewerben?
Hat vielleicht jemand Erfahrungen ob man als FISI auch als "vollwertiger" Programmierer anerkannt wird und auch auf dem Stellenmarkt eine Chance hat?

Vielen Dank schon mal im Voraus für Antworten zum Thema. 

 

* vollzeit BFD bzw BFD: Als Soldat auf Zeit(SaZ) hat man am Ende seiner Dienstzeit und darüber hinaus Anspruch in Form von Zeit und Geld auf Weiter-/Fortbildungen, Umschulungen, etc. um den Wiedereinstieg in die zivilberufliche Arbeitswelt zu erleichtern bzw. zu ermöglichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da du schon den FISI hast und dich entsprechend mit der IHK-Prüfung auskennst, sollte es eigentlich auch möglich sein die Externenprüfung zum FIAE zu bestehen anstatt noch einmal 1 1/2 bis 2 Jahre eine Umschulung zu machen, die sich kaum von deiner vorherigen Ausbildung unterscheidet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Umschulung vom Fisi zum Fiae, ist das ********** was ich seit langer Zeit gehört habe. Du bewegst dich dadurch auf der Karriereleiter nur seitwerts anstatt nach oben.

 

Was hält dich davon ab dich direkt als (Junior)Entwickler zu bewerben. Mach eventuell noch einige Zertifikate und Kurse in Programmierung, Projektmanagement oder etwas ähnliches.

Ich bin auch als gelernter Fisi nach 7 Jahren in der Administration in die Softwareentwicklung gewechselt. Das war überhaupt kein Problem und finanziell gab es da auch keine Einbußen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab auch ne Ausbildung/Umschulung zum FiSi und danach direkt als Programmierer gearbeitet. Hatte allerdings auch vor dem FiSi schon kleinere Projekte programmiert und scheinbar hat es genügt um den AG in einem kurzen Praktikum zu überzeugen. Aktuell arbeite ich dann nun doch wieder als FiSi ;D

Eine Umschulung (ich vermute mal zum FiAE) hat meiner Meinung nach wenig Sinn, dafür sind die Inhalte zu ähnlich. Falls du Java magst, mach weiterführende Kurse in die Richtung. Je nach Qualität der Kurse bekommst du da "nebenbei" auch alles wichtige zu OOP und so weiter. Java Entwickler sind immer gesucht und man kann auch relativ schnell zu anderen Sprachen wechseln. Wenn danach noch Zeit übrig ist würd ich noch versuchen was in Richtung Projektmanagment zu machen.

Ohne Kurse in der Richtung könnte es schwerer werden. Ich schrieb zwar, das die Ausbildungsinhalte sehr ähnlich sind, aber die Ausbildung ist lang her. Da schaut man dann auf die bisherigen Tätigkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung