Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Passwort Manager

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich mache derzeit eine Ausbildung zum IT-Fachinformatiker für Systemintegration. Ich bin gerade in meiner Projektphase im zweiten Lehrjahr. Um diese Projektphase soll es in diesem Beitrag gehen. Als Projekt habe ich mir das Thema Passwort Manager ausgesucht. Derzeit betreibe ich Recherche und Vorbereitung.

Ich suche nach verschiedenen Passwort Managern. Da der Markt recht groß ist, kann ich nicht jeden testen. Ich habe mir deswegen gedacht, ich frage hier mal nach.

-Welche Passwort Manager kennt ihr und wodurch?
-Wenn Ihr einen Passwort Manager benutzt: Wieso benutzt Ihr genau diesen Passwort Manager?
-Was muss ein "guter" Passwort Manager für DICH haben oder können?

Ergänzung:

Ich möchte nicht das mir hier irgendeine Arbeit abgenommen wird. Ich bin schon länger in Vorbereitung und habe eine klare Meinung zu Passwort Managern. Ich habe auch schon einige getestet. Ich möchte aber von EUCH gerne wissen, was ihr nutzt. Ich kann keine 2000 Passwort Manager testen und wollte deswegen einen austausch bekommen. Ich sehe das Thema Subjektiv und eventuell kennt einer von euch einen guten Passwort Manager, wo ich mir noch anschauen kann.

Mein Projekt besteht nicht nur aus den oberen drei Fragen. Das wäre etwas wenig... Mein Projekt geht mehr in die Tiefe als die oberen drei Fragen. Ich will mir hier nur nochmal andere Meinungen holen. 

Also bitte denkt nicht, dass ich mich nur austauschen möchte. Ich möchte dieses Thema nicht subjektiv betrachten und versuche deswegen Infos zu bekommen.

 

Das oben war mein Thread bei ComputerBase. Dieser wurde leider geschlossen. Ich wurde hier bezichtigt mein Thema nicht selbständig zu erarbeiten. Wie hier wahrscheinlich die meisten Wissen: Die oberen drei Fragen reichen für ein Projekt bei weiten nicht aus. Der Projektantrag würde nicht durchkommen. Mein Thema umfasst deutlich mehr Inhalt. Ich hoffe das ich hier weiterkomme. Wie wahrscheinlich jeder im IT Bereich weiß, der Beruf besteht aus Informationen austausch.

In dem Fall: Auf ein neues!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb KeeperOfCoffee:

Verstehe ich das richtig....du willst für dein Projekt nur einen Passwortmanager einführen...

So, wie es für mich anhört, möchte er nur diverse Passwortmanager gegenüberstellen.
Ich  verstehe auch nicht so ganz, was mit "Projektphase" gemeint ist. Handelt es sich um ein Projekt der Firma oder nur um eine Aufgabe für die Berufsschule.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb KeeperOfCoffee:

Verstehe ich das richtig....du willst für dein Projekt nur einen Passwortmanager einführen...

Nein, ich möchte mehrere Passwort Manager für das Projekt nutzen und vorstellen. Online und Offline Passwort Manager. Ich bin schon im Kontakt mit LastPass. Ich versuche gerade hier einen LastPass Enterprise Trial für eine längere Zeit zubekommen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Whiz-zarD:

So, wie es für mich anhört, möchte er nur diverse Passwortmanager gegenüberstellen.
Ich  verstehe auch nicht so ganz, was mit "Projektphase" gemeint ist. Handelt es sich um ein Projekt der Firma oder nur um eine Aufgabe für die Berufsschule.

Es handelt sich um ein Projekt in der Schule. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Welche Passwort Manager kennt ihr und wodurch?

KeePassX, weil ich ihn nutze. Irgendwo mal davon gelesen.
LastPass, weil du es eben genannt hast.

 

Zitat

Wenn Ihr einen Passwort Manager benutzt: Wieso benutzt Ihr genau diesen Passwort Manager?

Ist mir lieber als der Gnome Keyring.

 

Zitat

Was muss ein "guter" Passwort Manager für DICH haben oder können?

Verschlüsselte Aufbewahrung.
Die Möglichkeit, ne Keyfile o.ä. statt nem Passwort zu nutzen.
0,0garkeinen Kontakt nach aussen haben.
Schon gar keinen Cloud-Mist anbieten. "Cloud" heisst einfach nur, Rechner der wem anders gehört. Wer Passworte etc für sensible Dinge - am besten noch mit Domainnamen und User - in irgendeiner Cloud speichert, hat meiner Meinung nach nichts in der IT verloren, da er Grundlagen nicht verstanden hat.

bearbeitet von RubberDog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Welche Passwort Manager kennt ihr und wodurch?

Bitwarden.
-Wenn Ihr einen Passwort Manager benutzt: Wieso benutzt Ihr genau diesen Passwort Manager?

Open Source :D
-Was muss ein "guter" Passwort Manager für DICH haben oder können?

Online, Offline. 2FA, App (Android und iOS), Clientsoftware (Windoof, iOS, Linux etc.) und natürlich alles verschlüsselt xD am besten 100% Sicherheit ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Celvin:

Welche Passwort Manager kennt ihr und wodurch?

1Password, Bitwarden, Keypass, Dashlane, Lastpass. Vermutlich nochr mehr die mir spontan nicht einfallen. Eigentlich alle weil sie auf HN oder anderen Tech-News Seiten ab und zu mal erwähnt werden

vor 36 Minuten schrieb Celvin:

Wenn Ihr einen Passwort Manager benutzt: Wieso benutzt Ihr genau diesen Passwort Manager?

Benutze selber 1Password. Das Programm ist gut gemacht, unterstützt alle Features die ich brauch. Guter Support für Dateianhänge, Verknüpfungen zwischen Accounts, verschiedene weitere Dinge (Softwarelizenzen, Kreditkarten, etc)

vor 37 Minuten schrieb Celvin:

Was muss ein "guter" Passwort Manager für DICH haben oder können?

  • Ein Client für jedes System das ich benutze (in meinem Fall Windows, Android, iOS, und macOS)
  • Eine Möglichkeit die Datenbanken zu synchronisieren (1Password bietet da einige: iCloud, Dropbox, lokaler Wifi-Sync, 1Password Cloud, ...).
  • Browser-Plugins
  • Clients sollten einigermaßen bedienfreundlich sein
  • Einfache Organisation von Passwörtern (z.B. Tags)
  • Unterstützung nicht nur für Passwörter, sondern auch für z.B. Kreditkarten, Notizen, Wifi Netzwerke, sonstige Mitgliedschaften, E-Mail-Konten, etc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich verwende Keepass, privat und auch bei der Arbeit. Warum? Open Source, Erweiterbar durch Plugins, einfache Bedienung und kein Cloud-Schick-Schnack (Passwörter gehören nicht in eine Cloud). Zufriedenheit? 10/10 Punkte :) 

PS: Keepass ist bei mir im privatem Umfeld nicht nur für Passwörter, sondern auch u.a. für Lizenzen im Einsatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Arvi

Als "Lone-Wolf" passt Keepass auf der Arbeit auch. Die reguläre Open Source Variante unterstützt allerdings keine zentrale Verwaltung und Delegation von Passwörtern über einen Server. Es gibt dafür wohl inzwischen Aufsätze die auf Keepass aufbauen, die kosten dann aber auch :) ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu KeePass. Der Quellcode ist nicht versioniert in z.B. Github und wurde lange Zeit vom Entwickler "auf seinem PC" gehostet und gepflegt. Hier zum Nachlesen: https://sourceforge.net/p/keepass/discussion/329220/thread/b0bb5457/

Es ist Open Source, aber nicht Open Collaboration. Hier der Kommentar vom Entwickler dazu:

Zitat

 

Having no source code repository (version control system) doesn't mean that KeePass isn't open source.

The source code is available for all released KeePass versions. KeePass 1.x files (binaries and source code) are available here: https://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=95013&package_id=101217 ; KeePass 2.x files at Paul's link.

People are free to contribute patches to the KeePass code. I've accepted almost all patches that people sent to me. As the number of contributed patches is relatively small, it is far more simple for me to review and integrate such patches than handling all the version control stuff.

Best regards
Dominik

 

Der ist jetzt 11 Jahre alt und seitdem kam da kein Update in Hinsicht Github o.ä.

Gruß, Goulasz :goulasz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung