Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Ausbildungsende

Empfohlene Beiträge

Neues Update:

Habe nun erfahren, dass ich für den Monat nur das Ausbildungsgehalt bekommen soll. Dies ist angeblich durch eine interne Betriebsvereinbarung geregelt. 

Nun steh ich wieder ganz man Anfang..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also kann die Betriebsvereinbarung den Mindestlohn aushebeln.
Wäre mir ja neu. Wenn das schon so anfängt in deinem Betrieb, wie solls dann später aussehen.
Und einen Vertrag für den Zeitraum in dem du für das Azubigehalt arbeiten sollst hast du auch nicht oder ? 
Der Auszug aus der Betriebsvereinbarung würde mich ja mal interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb doodle12:

Habe nun erfahren, dass ich für den Monat nur das Ausbildungsgehalt bekommen soll. Dies ist angeblich durch eine interne Betriebsvereinbarung geregelt. 

Is nicht, du bist kein Azubi mehr, also kein Azubigehalt.

Such dir was besseres.

bearbeitet von RubberDog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile habe ich erfahren dass ein anderer Azubi der seine Prüfung am 13.07 hatte, den Rest des Monats mit dem "ausgelernten" Gehalt bezahlt wird. Eine Betriebsvereinbarung scheint bei uns auch nicht zu existieren da wir keinen Betriebsrat haben und nie einen hatten. (BV kann nur mit Betriebsrat vereinbart werden)

Ich habe mich schon anderweitig beworben, habe auch ein Probearbeiten und 3 weitere Vorstellungsgespräche. Netto ausgerechnet werden mir knapp 500€ unterschlagen. Da das eine Menge Geld für mich ist, werde ich das so nicht akzeptieren.

Sobald ich eine sichere Stelle habe, werde ich wohl mit dem Chef nochmal sprechen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So lange solltest du nicht warten.
Wenn es dabei bleibt, dass dein Chef dir nur Azubigehalt zahlen will und sich damit im Recht sieht, gibt es ein paar möglichkeiten (du solltest dann aber was schriftliches haben, mündliche Verträge sind - ohne anwesende Zeugen - immer eine gefährliche Sache!);

1. Das Bundesarbeitsministerium freut sich über deinen Anruf -> 030 - 6028 0028
2. Der Zoll freut sich über deinen Anruf (Verstoß gegen Mindestlohngesetz, mein Bruder hat sowas gerade in seiner Firma, seit 6 Monaten sitzt der Zoll in der Zentrale)
3. Ein Anwalt.

bearbeitet von RubberDog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb doodle12:

Sobald ich eine sichere Stelle habe, werde ich wohl mit dem Chef nochmal sprechen..

Würde ich nicht tun, ich würde:

1. Dafür sorgen dass ich mein Ausbildungszeugnis (Arbeitszeugnis) habe, da steht dir nach bestehen der AP zu. und direkt danach

2. den fehlenden Betrag (wenn du einen Vertrag ab 1.8. dort hast Differenz zum Gehalt im Vertrag, sonst das des anderen Azubis, min jedoch Mindstlohn) direkt mahnen und wenn das nicht hilft einklagen. Reden scheint ja nichts zu bringen.

Alternativ zum richtig an den Karren pi**en, das was die Gummitöle sagt. Zoll finde ich da am spaßigsten, vor allem wenn die Firma noch ins Ausland liefert.

bearbeitet von Maniska

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung