Jump to content

Technische Informatik Jobaussichten und Gehalt

Empfohlene Beiträge

Moin liebe Forenmitglieder,

momentan studiere ich Maschinenbau, habe jetzt aber nach 2 Semestern gemerkt, dass mein Herz doch für die (Technische) Informatik schlägt. 

Was ich mich jetzt aber frage, wie sind die Jobaussichten beziehungsweise das Gehalt bei einem FH-Bachelor?

Wenn man sich durch das Forum mikrocontroller.net liest, bekommt man den Eindruck, dass man das Studium gleich lassen kann und einfach eine Ausbildung machen sollte. (allerdings sind die Leute da echt toxisch drauf, laut denen bringt auch ein Ingenieursstudium etc. nix)

Was ist eure Meinung, lohnt sich ein Studium in der Technischen Informatik?

Danke schon mal im Voraus

bearbeitet von Schulz98

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ThoBi

Zufällig studiere ich Technische Informatik an einer Technischen Hochschule. Ein Professor sagte mal zu mir „Wenn Sie gut verhandeln sind 50k zum Einstieg drinnen“. Mein letztes Jobangebot in einem Kleinstunternehmen lag bei 40k plus Erfolgsbeteiligung als Bachelor. Auf keinen Fall sollte man sich ein Studium von irgendwelchen Leuten schlechtreden lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Arvi

Es kommt drauf an wohin man beruflich geht. Was man sagen kann ist, dass der Jobmarkt vor allem für Embedded Entwickler leergefegt ist. Das ist mit Abstand der beste Bereich (auch finanziell) mit Jobgarantie. Man kann aber auch als “normaler“ Software Entwickler arbeiten , wenn man das aus persönlichen Gründen bevorzugt.

Als Embedded Entwickler kannst du zum Einstieg je nach Bundesland/Branche/Tarif zwischen 42.000-52.000 verdienen. Mit 10 Jahren Erfahrung dürfte der Durchschnitt zwischen 65.000-92.000 liegen (als normaler Angesteller ohne Personal oder Projektverantwortung). Kommt auch wieder drauf an wo. 

Das Studium ist uneingeschränkt empfehlenswert. Um Mikrocontroller.net machst du am besten einen grossen Bogen. Das Forum ist eine einzige Trollwiese welche die Realität nicht mal im Ansatz widerspiegelt. Ich lese dort zur reinen Unterhaltung mit. Wilhelm Ferkes for President ;) ...

bearbeitet von Arvi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, damit kannst Du wenig verkehrt machen.

Dir stehen im Anschluss zahlreiche Türen offen, von der Hardwareentwicklung über Desktop/Web/Mobile bis hin zum Consulting. In den IT-Stellenanzeigen steht nicht umsonst häufig "Oder vergleichbare Qualifikation". Der genaue IT-Studiengang ist häufig nicht so entscheidend wie das Gesamtpaket, welches Du mitbringst. Die Spezialisierung erfolgt im Beruf, nicht im Studium.

Wenn Du also Bock darauf hast, dann mach es. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung