Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo IT Freunde,

im November bin auch ich dran mit Prüfungen und auch muss ich bis zum 25.09 den Projektantrag abgegeben haben.

So irgendwie finden wir kein Projektthema für mich, da wir einfach kein IT Problem finden, das gelöst werden sollte.

Nun stellt sich die Frage, hat jemand ne Idee für ein Projekt das ich trotzdem machen könnte und die nötige fachliche Tiefe aufweisen würde?

 

Fachrichtung: Systemintegration

 

Grüße

 

bearbeitet von DearDevil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fachrichtung: Systemintegration

 

Wir sind in der Event/Veranstaltungs-Branche tätig.

Kunden nutzen unser Haus sowie Infrastruktur der IT um ihre Konzerte/Kongresse bei uns abzuhalten.

Wir haben Projektplaner, die für die Kunden großteils alles Planen und dann unsere IT Abteilung die eben in IT Belangen hilft/arbeitet.

Wir sorgen dafür, dass der Kunde im ganzen Haus WLAN hat, an allen seinen Posten mit Endgeräten die über LAN angeschlossen sind das passende Netz/VLAN aufliegt. Wir haben 2 eigenentwickelte Softwares im Betrieb.

Mit der einen Software bespielen wir Monitore/Bildschirme mit verschiedensten Dingen wie PowerPoint Präsis, Videos, Bildern, Streams.

Die andere Software nutzen wir zur Teilnehmererfassung anhand mobiler Scanner auf der die Anwendung ebenfalls läuft.

Ansonsten fallen typische IT Aufgaben im Betrieb an. Wartung von Servern, Mitarbeitersupport.

bearbeitet von DearDevil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal so ein paar ausgelutschte Themen die es so gut wie immer gibt, da du nicht gesagt hast welcher Ausbildungsberuf, das hier geht für FiSi oder ITK:

- Erneuerung von Hardware weil was Altes außer Wartung läuft?

- Lizenz für den Virenscanner oder $Programm läuft ab und muss erneuert werden?

- Patchmanagement (WSUS)?

- Neue Drucker/Standardrechner fällig?

...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Maniska:

Mal so ein paar ausgelutschte Themen die es so gut wie immer gibt, da du nicht gesagt hast welcher Ausbildungsberuf, das hier geht für FiSi oder ITK:

- Erneuerung von Hardware weil was Altes außer Wartung läuft?

- Lizenz für den Virenscanner oder $Programm läuft ab und muss erneuert werden?

- Patchmanagement (WSUS)?

- Neue Drucker/Standardrechner fällig?

...

 

 

- Erneuerung von Hardware weil was Altes außer Wartung läuft?

Das hat wirklich fachliche Tiefe?

Wir haben gerade erst 3 neue Hardware/Server für unsere ESX Server bestellt die demnächst ausgetauscht werden.

Aber das hat ca. 2 Stunden Arbeit gekostet, wüsste nicht wie man da auf 35h Stunden kommen soll.

- Lizenz für den Virenscanner oder $Programm läuft ab und muss erneuert werden?

Leider nicht. 

- Patchmanagement (WSUS)?

Ist das nicht auch nur bissl Konfiguration auf Windows? Wo ist da die fachliche Tiefe?

- Neue Drucker/Standardrechner fällig?

In der Tat wechseln wir nächsten Monat von Konica Minolta auf eine andere Marke für Großraumbüro Drucker.

 

bearbeitet von DearDevil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb charmanta:

Planung und Aufbau eines sicheren, getrennten Netzwerkkonzepts mit Abrechnung unter Berücksichtigung der Datensicherheit.

Ansätze: Vouchersystem / VLAN / DMZ / Rechtliche Grundlagen der Datensicherheit / Betreiberhaftung

Genau das haben wir bereits.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
- Erneuerung von Hardware weil was Altes außer Wartung läuft? Das hat wirklich fachliche Tiefe?

Wir haben gerade erst 3 neue Hardware/Server für unsere ESX Server bestellt die demnächst ausgetauscht werden.

Aber das hat ca. 2 Stunden Arbeit gekostet, wüsste nicht wie man da auf 35h Stunden kommen soll.

Du hast also als Problem erkannt, dass eure Server aus der Wartung laufen oder nicht mehr ausreichen? Hast eine ausführliche Ist-Analyse erstellt und daraus ein Soll-Konzept abgeleitet? Anhand der Daten hast du dann die Hardware evaluiert und auch geprüft, ob es sinnvoller ist ein Upgrade der Software durchzuführen? Auch ob sich mit den neuen Servern etwas an der Lizensierung ändert?

Dann hast du Angebote eingeholt, diese z.B. mit einer Entscheidungstabelle verglichen und die beste Lösung ausgeschrieben/bestellt.

 

Und das alles alleine in nur 2 Stunden? Wahnsinn!

Da alles so gut geplant ist, wird es sicher auch nur maximal 1-2 Stunden dauern die aufzubauen, zu installieren, zu konfigurieren, die VMs auf die neue Maschinen umziehen zu lassen und zu testen ob alles funktioniert und eine Doku zu schreiben.

 

Du hast absolut Recht. Ich hab wirklich keine Ahnung wie man damit 35 Stunden füllen soll. Aber was wissen wir schon. Wir sind ja hier alles nur unwissende Ausbilder und Prüfer. Ich persönlich bin dir wirklich echt dankbar, dass du diese ganzen furchtbaren Vorschläge so fachmännisch zerlegst und uns zeigst, wie unmöglich diese Ideen alle sind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Sullidor:


 


Du hast also als Problem erkannt, dass eure Server aus der Wartung laufen oder nicht mehr ausreichen. Hast eine ausführliche Ist-Analyse erstellt und daraus ein Soll-Konzept abgeleitet. Anhand der Daten hast du dann die Hardware evaluiert und auch geprüft, ob es sinnvoller ist ein Upgrade der Software durchzuführen und ob sich mit den neuen Servern etwas an der Lizensierung ändert. Dann hast du Angebote eingeholt, diese z.B. mit einer Entscheidungstabelle verglichen und die beste Lösung ausgeschrieben/bestellt.

Und das alles alleine in nur 3 Stunden? Wahnsinn!
Da alles so gut geplant ist, wird es sicher auch nur maximal 1-2 Stunden dauern die aufzubauen, zu installieren, zu konfigurieren, die VMs auf die neue Maschinen umziehen zu lassen und zu testen ob alles funktioniert und eine Doku zu schreiben.

Du hast absolut Recht. Ich hab wirklich keine Ahnung wie man damit 35 Stunden füllen soll. Aber was wissen wir schon. Wir sind ja hier alles nur unwissende Ausbilder und Prüfer. Ich persönlich bin dir wirklich echt dankbar, dass du diese ganzen furchtbaren Vorschläge so fachmännisch zerlegst und uns zeigst, wie unmöglich diese Ideen alle sind!

Ich wollte damit natürlich nicht eure Hilfe ablehnen. Meine Antwort kam vom falsch an weil ich den Hintergrund dazu nicht genannt habe. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wieso mein Ausbilder die Server tauscht, denn die alten reichen noch vollkommen aus. Wohl nur aus Altersgründen.

Ein Vergleich zu machen kam garnicht in Frage, da wir bei Dell zu Sonderkonditionen einkaufen und somit direkt eine Entscheidung hatten.

 

Ebenso wird der Wechsel der Hardware und Konfiguration von einem externen Dienstleister übernommen, wieso auch immer. Daher habe ich garnicht die Möglichkeit das Projekt praktisch durchzuführen. :(

 

Ich habe mir im ersten Lehrjahr einen Azubi Server eingerichtet, der hat 2x Intel Xeon mit 4 Kernen Jeweils und 20GB Ram. Den hab ich bisher nur mal zu Übungszwecken für VPN unter Linux genutzt und eine pfSense eingerichtet.

 

Vielleicht kann ich ja auf dem Server was aufbauen?

bearbeitet von DearDevil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb DearDevil:

Vielleicht kann ich ja auf dem Server was aufbauen?

Dann stell dir die Frage, was für ein Problem kann man auf dem Server testen?

Hat dein Ausbilder dir den nichts vorgeschlagen? Geh doch einfach mal zu deinem Ausbilder und frag ihn was der sich überlegt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb cortez:

Dann stell dir die Frage, was für ein Problem kann man auf dem Server testen?

Hat dein Ausbilder dir den nichts vorgeschlagen? Geh doch einfach mal zu deinem Ausbilder und frag ihn was der sich überlegt hat.

Wie oben bereits gesagt, fällt meinen Ausbildern auch nichts ein, was im Betrieb aktuell behoben werden soll, da aktuell alles optimal läuft. Auch wenn wir hier und da alte Server Versionen von Windows am Laufen haben, möchte man diese nicht updaten. Never change a running system.

 

Naja ein Problem kann ja auch erfunden werden oder nicht? Wichtig ist ja, dass man die Lösung praktisch durchführt und dokumentiert.

 

Ansonstne habe ich in meinem 2 Lehrjahr in c# eine Anwendung programmiert, die auch von unseren Technikern genutzt wird, da es die Nachfrage nach einer solchen Software gab.

Um die 1500 Zeilen Code.

Das darf ich aber nicht als Projekt einreichen, weil das wohl abgelehnt wird, da es sich nicht mit meinem Berufsfeld deckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb cortez:

Ihr hattet doch bestimmt Ideen oder? Wie wäre es wenn du die hier mal postest?

Es können auch neue Prozesse etabliert werden z.B. ein MDM System implementieren.

Ich werde morgen nochmal nachfragen ob man denn was neues implementieren möchte und bereit ist Geld auszugeben, ansonsten muss es leider doch fiktional sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb DearDevil:

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wieso mein Ausbilder die Server tauscht, denn die alten reichen noch vollkommen aus. Wohl nur aus Altersgründen.

Frag ihn doch mal ;)

Genau das wäre im Rahmen des Projektes herauszufinden, WARUM erneuere ich meine Hardware und WOMIT? Server außer Wartung? Kein Problem, laufen bei mir auch welche... Als Testumgebung wo es "egal" ist wenn einer abk*ckt und ich noch bei der einen oder anderen "Altlast" Leichenfledderei betreiben könnte um Frankensteins Server zu bauen :)

Die fachliche Tiefe kommt nicht durch die Installation einer möglichst kompleten Softwarelösung, Konfiguration deren Komponenten und ganz viel IT-Voodoo. Es geht um ganz normale profane stinkendlangweilige Projekte wie sie in jedem Systemhaus zur Routine gehören, für einen Feld Wald und Wiesenadmin wie mich aber das Highlight des Jahres darstellen (Nein, so schlimm ist es nicht).

Und die Aussage

vor 2 Stunden schrieb DearDevil:

Ein Vergleich zu machen kam garnicht in Frage, da wir bei Dell zu Sonderkonditionen einkaufen und somit direkt eine Entscheidung hatten.

ist aus Sicht des Projektes dämlich. Bekomme ich bei HPE vielleicht auch gute Projektpreise? Können die Dinger vielleicht etwas, auf das ich Wert lege? Keine Ahnung ob DELL so was kann (denke schon), aber einen Zugriff über ILO (bei HPE, oder wie die Technik wo anders heißt) möchte ich nicht mehr missen. "Shutdown" statt "Reboot" auf dem Server am anderen Ende der Republik? Ups... ILO, virtuellen Knopf drücken, TAADAAAAAA. Und keiner hat's gemerkt :)

Zitat

Wie oben bereits gesagt, fällt meinen Ausbildern auch nichts ein, was im Betrieb aktuell behoben werden soll, da aktuell alles optimal läuft. Auch wenn wir hier und da alte Server Versionen von Windows am Laufen haben, möchte man diese nicht updaten. Never change a running system.

Wenn man danach geht, würden wir heute noch zu Fuß gehen weil das Rad neumodischer Quatsch ist...

Was sind "alte Versionen" bei euch? Server 2008? 2008R2?2003? Warum traut sich keiner das Zeug zu migrieren? Hinterfragen, vielleicht ist da was drin was taugt und einen Nutzen hat

Zitat

Ansonstne habe ich in meinem 2 Lehrjahr in c# eine Anwendung programmiert, die auch von unseren Technikern genutzt wird, da es die Nachfrage nach einer solchen Software gab.

Um die 1500 Zeilen Code.

Das darf ich aber nicht als Projekt einreichen, weil das wohl abgelehnt wird, da es sich nicht mit meinem Berufsfeld deckt.

Das darfst du nicht nehmen, nicht (nur?) wegen der Fachrichtung, sondern weil es schon gemacht wurde. Offiziell darfst du mit deinem Projekt erst anfangen wenn der Antrag genehmigt wurde, keine Minute früher.

Wenn du gar nichts hast, kein eIdee, kein Projekt, und kein Patchmanagement, mach WSUS. Das ist relativ einfach, zeitlich überschaubar und man kann noch andere Themen mit anschneiden. Oder habt ihr ein Monitoring (Nagios, Icinga...)? Tut das? Etwas angestaubt und neu machen?

Das kostet beides kein Geld (im Sinne neuer Hardware), es kostet Ressourcen auf den neuen ESX Hosts, aber beides auch sehr schlank aufsetzbar.

Problem Marke "Ham wer noch nicht" bei dem man sich nicht allzu leicht die Finger verbrennt. Immer noch besser wie sich etwas aus den Fingern zu saugen und deswegen nicht klar zu kommen.

 

 


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Maniska:

Frag ihn doch mal ;)

Genau das wäre im Rahmen des Projektes herauszufinden, WARUM erneuere ich meine Hardware und WOMIT? Server außer Wartung? Kein Problem, laufen bei mir auch welche... Als Testumgebung wo es "egal" ist wenn einer abk*ckt und ich noch bei der einen oder anderen "Altlast" Leichenfledderei betreiben könnte um Frankensteins Server zu bauen :)

Die fachliche Tiefe kommt nicht durch die Installation einer möglichst kompleten Softwarelösung, Konfiguration deren Komponenten und ganz viel IT-Voodoo. Es geht um ganz normale profane stinkendlangweilige Projekte wie sie in jedem Systemhaus zur Routine gehören, für einen Feld Wald und Wiesenadmin wie mich aber das Highlight des Jahres darstellen (Nein, so schlimm ist es nicht).

Und die Aussage

ist aus Sicht des Projektes dämlich. Bekomme ich bei HPE vielleicht auch gute Projektpreise? Können die Dinger vielleicht etwas, auf das ich Wert lege? Keine Ahnung ob DELL so was kann (denke schon), aber einen Zugriff über ILO (bei HPE, oder wie die Technik wo anders heißt) möchte ich nicht mehr missen. "Shutdown" statt "Reboot" auf dem Server am anderen Ende der Republik? Ups... ILO, virtuellen Knopf drücken, TAADAAAAAA. Und keiner hat's gemerkt :)

Wenn man danach geht, würden wir heute noch zu Fuß gehen weil das Rad neumodischer Quatsch ist...

Was sind "alte Versionen" bei euch? Server 2008? 2008R2?2003? Warum traut sich keiner das Zeug zu migrieren? Hinterfragen, vielleicht ist da was drin was taugt und einen Nutzen hat

Das darfst du nicht nehmen, nicht (nur?) wegen der Fachrichtung, sondern weil es schon gemacht wurde. Offiziell darfst du mit deinem Projekt erst anfangen wenn der Antrag genehmigt wurde, keine Minute früher.

Wenn du gar nichts hast, kein eIdee, kein Projekt, und kein Patchmanagement, mach WSUS. Das ist relativ einfach, zeitlich überschaubar und man kann noch andere Themen mit anschneiden. Oder habt ihr ein Monitoring (Nagios, Icinga...)? Tut das? Etwas angestaubt und neu machen?

Das kostet beides kein Geld (im Sinne neuer Hardware), es kostet Ressourcen auf den neuen ESX Hosts, aber beides auch sehr schlank aufsetzbar.

Problem Marke "Ham wer noch nicht" bei dem man sich nicht allzu leicht die Finger verbrennt. Immer noch besser wie sich etwas aus den Fingern zu saugen und deswegen nicht klar zu kommen.

 

 


 

In der Tat haben wir kein Monitoring wie Nagios, Icinga. WSUS haben wir vor 2 Monaten bereits eingerichtet, fällt also auch raus.

 

Reicht denn die Einführung einer Monitoring Umgebung für ein Projekt? Irgendwie denke ich immer es muss ein Raketenbau sein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb DearDevil:

Reicht denn die Einführung einer Monitoring Umgebung für ein Projekt?

Ja, durchaus! Ist zwar ein Klassiker, aber in meinen Augen ziemlich perfekt für ein Abschlussprojekt.

 

vor 2 Minuten schrieb DearDevil:

Irgendwie denke ich immer es muss ein Raketenbau sein

Neeeee... eine gewisse Komplexität ist schon von Nöten, wir bewegen uns aber im Rahmen von 35 Stunden... ein Abschuss einer Mondrakete fällt also aus. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Chief Wiggum:

Ja, durchaus! Ist zwar ein Klassiker, aber in meinen Augen ziemlich perfekt für ein Abschlussprojekt.

Jaja, die armen Prüfer. Jedes Jahr die selben Projekte, keiner erfindet das Rad neu :p

Zitat

Neeeee... eine gewisse Komplexität ist schon von Nöten, wir bewegen uns aber im Rahmen von 35 Stunden... ein Abschuss einer Mondrakete fällt also aus.

Vor allem weil von diesen 5 Tagen schon 2 Tage für Organisatorisches drauf gehen  (0,5 bis 1 Tag für das IST und SOLL und 1 Tag für die Doku). Also effektiv 3 Arbeitstage Zeit das Projekt zu machen. Das reicht für eine Papprakete, mehr nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb DearDevil:

Genau das haben wir bereits.

wo ist das Problem ? Kann man das nicht neu betrachten oder so tun als ob es dies nicht gäbe ? Möglicherweise ergibt sich heute gar ein anderer Lösungsansatz ?

 

Edit: Die *EINFÜHRUNG* einer Monitoring Lösung ist kein Projekt, aber die Auswahl, Test und Einführung unter Berücksichtigung betrieblicher Vorgaben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weitere "Standardfälle":

Ticketsystem

Softwareverteilung

IP-Adressverwaltung

 

du stellst dir dein Abschlussprojekt glaube echt ein bisschen zu groß vor. Bedenke, dass da auch Erstellung der Doku, etc alles in den 35h drin sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb DearDevil:

Hi Leute,

 

an einer Monitoring Software hat man kein wirkliches Interesse, also wird das wohl nix.

Unser Ticket System hat bereits eine solche Funktion implementiert. :(

Also stehst du immer noch komplett "ohne" da? Welchen Vorschlag macht dein Betrieb denn? Also was bieten DIE dir prinzipiell als Thema an? Das ist eigentlich Aufgabe des Betriebes zu sagen "wir haben Projekt XY anstehen, das könnte man als Abschlussprojekt machen". Ob dir das Thema gefällt oder nicht, bzw liegt oder nicht ist erst mal egal. Bei mehreren Möglichkeiten könntest du dich entscheiden,  aber einfach mit den Schultern zu zucken und zu sagen "wir haben nichts, ist uns auch egal, mach was du willst aber nicht das" geht nicht.

M.E: leitet sich aus §14 BBiG Absatz 3 

Zitat

Ausbildende haben Auszubildenden kostenlos die Ausbildungsmittel, insbesondere Werkzeuge und Werkstoffe zur Verfügung zu stellen, die zur Berufsausbildung und zum Ablegen von Zwischen- und Abschlussprüfungen, auch soweit solche nach Beendigung des Berufsausbildungsverhältnisses stattfinden, erforderlich sind,

auch die Pflicht, ein Projektthema zu ermöglichen.

Wenn alle deine Vorschläge (Monitoring, WSUS,...) sofort abgeblockt werden, was spricht dagegen die vorhandenen Systeme trotzdem in einer Teststellung in Frage zu stellen? Für das Projekt ist es "egal" ob dein WSUS 3 oder 3.000 Clients versorgt, ein Monitorring mit Templates 2 oder 200 Server überwacht. Alle Eventualitäten kann man eh nicht im Projekt ab frühstücken.

So wie sich das hier liest, würde ich mal langsam den Betrieb in die Pflicht nehmen bei der Suche nach einem Thema zu helfen. Dann es zwar ein blödes Projekt werden (im Sinne von wollte schon X Jahre keiner machen) aber wenn da null Hilfe kommt ab zur IHK bevor es zu spät wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung