Jump to content

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen,

wie einige vielleicht wissen, ich habe ab 01.09. einen neuen Job als Systemadministrator mit dem Schwerpunkt Windows Server.

Ich freue mich endlich voran zu kommen und mich weiterzuentwickeln, aber ich würde auch gerne - weil ich bis zum Arbeitsbeginnen auch 3 Wochen Urlaub habe - etwas lernen z.B. für das Microsoft Zertifikat. Aber schon seit Monaten/Jahren ist mein Kopf so mega voll... ich bin motiviert, wirklich sehr, ich will weiter kommen und Weiterentwicklung ist mir sehr wichtig, aber sobald ich mir vorstelle ich soll mir ein Testsystem aufbauen oder alleine das Buch zur Zertifizierung rausholen soll stürzt meine Motivation total ab und  stehe mir selbst im Weg - Obwohl ich die Zertifizierung wirklich will.

Ich muss auch ehrlich sagen, ich hatte noch nie richtig Urlaub wo ich mal abschalten konnte... ich bin ständig "Standby" und informiere mehrfach stündlich über IT News etc. Ich bin so gut wie immer auf den neusten Wissensstand, aber entweder bin ich mit 28 Jahren schon so alt das ich keine "Kapazitäten" im Kopf mehr habe oder ich mache irgendetwas falsch.

Gruß

Speede

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb speede:

ich bin motiviert, wirklich sehr, ich will weiter kommen und Weiterentwicklung ist mir sehr wichtig, aber sobald ich mir vorstelle ich soll mir ein Testsystem aufbauen oder alleine das Buch zur Zertifizierung rausholen soll stürzt meine Motivation total ab und  stehe mir selbst im Weg

Mach mal ne Pause, nutze die 3 Wochen Urlaub um dich zu entspannen und gib danach Vollgas, dann sieht das schon ganz anders aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb speede:

ich bin ständig "Standby" und informiere mehrfach stündlich über IT News etc. Ich bin so gut wie immer auf den neusten Wissensstand

Hallo Speede,

es ist gut und wichtig, als Admin auf dem Laufenden zu sein. Aber es reicht doch locker, wenn du dir die IT-News alle 1-2 Tage durchliest. Die meisten Nachrichten sind nebensächlich und können warten.

Nimm dir eine Auszeit. Was wolltest du immer schonmal machen? Jetzt hast du erstmal die Zeit dazu - teile dir die Zeit ein, pflege dich selbst. Limitiere deinen Computerkonsum: Eine Stunde am Tag reicht doch mehr als aus. Smartphone inbegriffen! Den Rest machst du ganz altmodisch offline. Geh ins Museum, fahr in eine andere Stadt, geh mit Freunden Kaffee trinken, entdecke eine Ecke in deiner Stadt in der du noch nie warst, mach Party, besuch mal wieder deine Eltern, koch dir was geiles (oder geh in ein Restaurant), mach Origami, verbring Zeit in der Natur und genieße es einfach mal. Schlaf viel (aber nicht zu viel, 8 Stunden reichen). Am Anfang werden dir ganz viele Sachen im Kopf rumschwirren. Mit der Zeit werden sie weniger und du bekommst den Kopf frei. Und dann kannst du dich wieder an den Computer setzen oder dein Buch rauskramen und lernen.

Vielleicht denkst du, dass du so Zeit verschwendest, die du zum Lernen nutzen könntest. Das ist nicht ganz richtig. Es sollte nicht in krasse Prokrastination ausarten, aber wieviel lernst du, wenn du unkonzentriert bist? Gar nichts! Darum ist es sinnvoller, wenig Zeit zum Lernen zu haben, die man aber gut nutzt, als viel Zeit zu haben, die man schlecht oder gar nicht nutzt. 

Langfristig ist abschalten können super wichtig. Das ist aktive Burnoutprävention. Das beste Mittel dagegen ist imho Bewegung. Es ist egal, ob du Schwimmen oder Spazieren gehst, Basketball spielst oder Tai Chi machst. Konzentriere dich auf deinen Körper und deine Befindlichkeiten. Und dann entspann dich (wie z.B. im Tai Chi oder beim Spaziergang, verbunden mit einem Picknick im Park) oder (im Breiten- und Leistungssport) fokussiere das Ziel, geh an deine Grenzen, power dich aus und wenn du mega platt bist, hast du auch wieder den Kopf frei.

bearbeitet von jk86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb OkiDoki:

Mach mal ne Pause, nutze die 3 Wochen Urlaub um dich zu entspannen und gib danach Vollgas, dann sieht das schon ganz anders aus. 

Würde ich auch empfehlen.

 

Klingt so, also könntest du genau das brauchen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Arvi

Mach mal 3 Wochen Urlaub und statt ein Zertifikat lies mal was über Zeitmanagement.

Was du machst ist nicht nur ineffizient sondern langfristig auch problematisch für die Gesundheit. Die Bücher von Seiwert und Stephen R. Covey (Der Weg zum Wesentlichen) sind hier eine gute Anlaufstelle.

vor einer Stunde schrieb speede:

ich bin ständig "Standby" und informiere mehrfach stündlich über IT News etc. Ich bin so gut wie immer auf den neusten Wissensstand,

Wenn du immer auf dem neusten "Wissenstand" wärst, dann bräuchtest du keine Zertifikate und auch kein Buch lesen. Das Wissen dass du dir da "mehrfach stündlich" reinpfeifst, ist absolut belangloser Müll und reine Zeitverschwendung ! 

bearbeitet von Arvi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb Arvi:

Mach mal 3 Wochen Urlaub und statt ein Zertifikat lies mal was über Zeitmanagement.

Das Wissen dass du dir da "mehrfach stündlich" reinpfeifst, ist absolut belangloser Müll und reine Zeitverschwendung ! 

+1

News lesen kann man machen wenn man grad mal nichts zu tun hat anderes tun kann. Selbst bei "kritischen" Dingen wie Spectre hilft es mir kaum weiter auf dem neuesten Stand zu sein. Relevante Infos zu schwerwiegenden Fehlern, entsprechenden Fixes und deren Auswirkungen sind deutlich hilfreicher, kommen aber kaum zeitnah zur ersten Meldung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung