Jump to content

Netzwerkvirtualisierung und Mikrosegmentierung mit VMware NSX

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

im Rahmen meiner Abschlussprojektfindung für das 1.Hj 2019 plane ich als Projekt eine vSphere-Testumgebung zu errichten, NSX auszurollen und den Aufwand der Mikrosegmentierung, als auch die Lizenzierung/-skosten, auf die betriebliche Infrastruktur bezogen, zu evaluieren. Außerdem könnte ein Vergleich zu einer ähnlichen Lösung (OpenVNet) aufgestellt werden. Dabei muss noch erwähnt werden, dass der Betrieb in dem ich beschäftigt bin ~1500 VMs in drei vCenter-Instanzen betriebt. Der Schwerpunkt des Projekts steht noch nicht fest, da einerseits die NSX Netzwerkvirtualisierung, aber auch der Aufwand der Mikrosegmentierung in unserem Betrieb themenfremd sind und keiner genau weiß wo die Reise hin geht.

Ich weiß das hier eine Menge Informationen fehlen und einiges undefiniert ist. Dennoch würde ich gerne eure Meinungen, Vor- oder Ratschläge bzw. Ergänzungen zu dem Thema hören. Mir selbst scheint der Bereich der Netzwerkvirtualisierung mit VMware NSX ein gutes Prüfungsthema zu sein, weil es einerseits viele Möglichkeiten gibt das Projekt mehr oder weniger umfangreich zu gestalten, andererseits scheint es (meine persönliche Meinung) nicht so sehr bekannt zu sein, um noch in einem gewissen Maße interessant zu sein.

Danke im Voraus!

 

Anbei ein paar Links zum Thema für Uneingeweihte:

Was ist VMware NSX?

Einführung in VMware NSX (YouTube)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz grob gesagt: im Abschlussprojekt geht es NICHT um $hipppe Technologie A oder B, sondern darum ein Problem oder eine betriebliche Anforderung in einem abgeschlossenen Projekt zu bearbeiten.

Welche betriebliche Herausforderung willst du mit den genannten Softwareprodukten lösen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst einmal Danke für die schnelle Reaktion. 

Grundsätzlich geht es um die Mikrosegmentierung der virtuellen Maschinen und der damit einhergehenden Sicherheitsaspekte. 

Es ist jedoch noch nicht bekannt in welchem Umfang dies geschehen soll, geschweige denn wie aufwendig es ist NSX in einer großen Infrastruktur bereitzustellen. Also ginge zusätzlich um eine Produktevaluierung.

Mir geht es hier gar nicht um hippe Produkte oder ähnliches. Damit meinte ich lediglich das NSX für einen IHK Prüfungsausschuss als Abschlussprojekt interessanter erscheinen könnte als die Erstkonfiguration eines Servers nach Schema F, beispielsweise. 

bearbeitet von Virtual_Riot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Virtual_Riot:

Grundsätzlich geht es um die Mikrosegmentierung der virtuellen Maschinen und der damit einhergehenden Sicherheitsaspekte. 

Ja, aber welches aktuelle Problem willst du damit lösen? Was wird dadurch besser und warum muss es besser sein als jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Virtual_Riot:

Damit meinte ich lediglich das NSX für einen IHK Prüfungsausschuss als Abschlussprojekt interessanter erscheinen könnte als die Erstkonfiguration eines Servers nach Schema F, beispielsweise. 

Beides ist schlecht, weil es kein Projekt darstellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung