Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast dnyc

Lernt man das während der Ausbildung (FiAe)?

Empfohlene Beiträge

Gast dnyc

Hallo. Ich würde gerne mal wissen, was man an welcher Stelle lernt. Z.B. interessiere ich mich für die berufliche PHP Programmierung. Ich habe gemerkt, einfach nur PHP, CSS, HTML und JS zu können reicht bei weitem nicht. Nein, ich bin auf Begrifflichkeiten wie PHP Framework, Node.js, Vue.js, Composer, Git usw gestoßen und habe bemerkt, dass das ganz schön viel ist. Lernt man das alles in der Ausbildung oder muss man das schon vorher können? Vielleicht kann jemand, der das gelernt habt, etwas dazu sagen, wie es bei ihm/ihr/* war.

Meine zweite Frage ist: Muss man unbedingt PHP/JS Framework beherrschen oder bekommt man auch ohne diese einen Job? Eher nicht, oder? Wie lange braucht man dafür, um das zu können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was du an Programmiersprachen, Frameworks etc. lernst hängt ganz von deinem Ausbildungsbetrieb ab, nicht jeder Betrieb verwendet die gleichen Sprachen, im einen lernst du JAVA, im anderen C#, im dritten PHP und im vierten C++ 

In der Berufsschule lernt man meistens JAVA oder C# soweit ich weiß (bei mir war es JAVA), da diese relativ weit verbreitete Programmiersprachen sind, meisten kommt es nicht auf die Sprache selbst an sondern das du verstehst wie die Programmierung funktioniert, wenn du diese Prinzipien einmal verstanden hast, ist eine neue Programmiersprache einfach nur das gleiche mit anderem Syntax in etwa wie Deutsch und Englisch als Vergleich. Aber die Berufsschule gibt meisten wirklich nur Grundlagen weiter, der Betrieb ist dann dafür zuständig diese Grundlagen zu vertiefen, viele machen es, viele machen es nicht, das kommt wie schon erwähnt auf den Betrieb an.

Ohne Frameworks wirds wohl mittlerweile sehr schwer, aber Frameworks erleichtern dir normal einfach das Leben, da sie dir bestimmte klassen usw. schon fertig zur Verfügung stellen, die du dann nur noch einbauen musst, so in etwa glaube ich kann man sich das vereinfacht vorstellen :) Daher wenn du mal die Programmierung verstanden hast und deine Sprache kennst, sind die zugehörigen Frameworks meist das kleinere Problem würde ich behaupten :) 

Vor der Ausbildung musst du grundsätzlich erstmal garnix können (klar viele Unternehmen wünschen sich das), die Ausbildung ist dazu da das du den Beruf und die entsprechenden Werkzeuge die du dafür benötigst, sowie das Wissen dabei lernst. Manche Unternehmen würden zwar gerne eine billige Arbeitskraft haben die am besten schon alles kann, aber die guten Unternehmen sind oft ganz froh wenn du wenig bis garnix kannst, weil du dann noch formbar bist und dir selbst keinen Unfug beigebracht hast.

bearbeitet von Albi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorher können muss man gar nichts, denn dazu ist die Ausbildung ja da. ;)

Allerdings finde ich es persönlich nicht schlecht, wenn man eine gewisse Affinität mitbringt und vielleicht schon mal in das eine oder andere reingeschnuppert hat, um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob das einen wirklich interessiert.

Ob du jetzt Node.js, Vue.js, etc. lernst, hängt von dem jeweiligen Berieb an, wo du die Ausbildung machst. Ein Betrieb nimmt auch nicht jeden Hype mit und entwickelt auch nicht für jede Plattform. Ein Android-Entwickler wird z.B. kaum bis gar nichts mit Node.js oder Vue.js zu tun haben. Er wird hauptsächlich mit Java arbeiten.

Ich selber arbeite hauptberuflich mit C# und PL/SQL. Mit JavaScript habe beruflich ich (noch) keine Berührungspunkte aber das wird sich wohl in einigen Jahren ändern. 

Zu deiner zweiten Frage: Es kommt drauf an, wonach du suchst bzw. die Betriebe suchen. Deutsche Betriebe suchen schon gezielt nach Spezialisten in bestimmten Bereichen. So ist es also üblich, dass z.B. C#- oder Java-Entwickler gesucht werden. Die müssen dann nicht PHP können.

bearbeitet von Whiz-zarD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb dnyc:

Lernt man das alles in der Ausbildung

Ich möchte mal ganz speziell auf diesen Punkt eingehen. Diese Ausbildung ist etwas anders, als andere Ausbildungen. Während dir in anderen Ausbildungen sehr viel zu Seite gestanden wird und alles von A bis Z gezeigt wird, was du wissen musst, bist du in dieser Ausbildung oft auf dich alleine gestellt. Grund hierfür ist, dass das selbständige lösen von Problemen, was auch die Einbindung neuer Technologien bedeuten kann (bzw. macht man da nen Vorschlag im Meeting, da dies ja ein Schritt ist, der das ganze Team beeinflussen kann). Natürlich zieht sowas "Schulungen" mit sich, aber alleine durch Schulungen wirst du nicht das Framework X beherrschen, oder die neue Sprache Y können. Dies folgt erst, wenn du damit arbeitest bzw. dich auch privat damit beschäftigst, damit du auf der Arbeit nicht an einem lächerlichen Problem stundenlang hängst (🤪).

Du wirst so oder so neue Frameworks lernen, auch wenn sich dies erstmal unschön für dich anhört. Warum? Weil du a) auf dem neuesten Stand der Dinge sein willst (damit meine ich nicht, dass du jeden Trend folgst, sondern min. den üblichen Standards folgst, statt veraltete Standards zu verwenden) und b) weil du auch dir selbst deine Arbeit erleichtern willst. Wenn natürlich am Projekt Z mit veralteter Technologie aus guten Gründen gearbeitet wird, dann ist dies eine andere Sache.

Dies sind schließlich alles unsere "Werkzeuge". Du kannst natürlich noch zehn weitere Jahre mit einer Axt arbeiten, während die anderen schon eine Motorsäge verwenden. Kommt zum gleichen Ziel, die anderen werden nur schönere und oft schnellere Ergebnisse  liefern ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast default1990

Die Vielzahl Programmiersprachen und Frameworks sind erstmal einschüchternd, und ich finde sie auch etwas nervig, aber irgendwann merkt man, dass alles irgendwie gleich ist. Keine der Grundsprachen ist so innovativ, dass sie das Rad völlig neu erfindet. Selbst uralte Sprachen wie Pascal kriegen irgendwann die "modernen" Paradigmen draufgepappt und so wird alles zu einem Einheitsbrei, der sich nur syntaktisch wirklich unterscheidet.

Da du um das Lernen mehrerer Sprachen nicht herumkommen wirst (außer du bist einer der wenigen Glücklichen, die extrem chipnah arbeiten), ist es besonders wichtig, ein theoretisches Fundament aufzubauen. Also Konzepte zu lernen ist immer wichtiger als Syntax zu lernen.

Lateinlehrer wissen das schon ewig. Meiner hat immer gesagt, es geht nicht nur drum Latein zu lernen, sondern darum, sprachen lernen zu lernen. So geh ich auch an das Programmieren ran.

That said, leider beißt sich das manchmal mit dem Markt, der nicht fordert, dass man erweiterte OOP-Konzepte kennt, sondern dass man N Jahre Sprache Y geschrieben hat, so sinnfrei das auch ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb jkcoding:

Lateinlehrer wissen das schon ewig. Meiner hat immer gesagt, es geht nicht nur drum Latein zu lernen, sondern darum, sprachen lernen zu lernen. So geh ich auch an das Programmieren ran.

In der Berufsschule hat einer der Lehrer auch immer zu uns gesagt, das wir (in der Berufsschule) keine Programmiersprachen lernen, sondern Programmieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Systemlord:

In der Berufsschule hat einer der Lehrer auch immer zu uns gesagt, das wir (in der Berufsschule) keine Programmiersprachen lernen, sondern Programmieren.

Wenn ich mir aber so durchlese, was hier im Forum über Berufsschulen geschrieben wird und auch so bedenke, was ich schon so für Stories in Berufsschulen gehört habe, bezweifle ich, dass man in den Berufsschulen überhaupt programmieren lernt. Dafür fehlt einfach zu viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung