Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Seltsame Kritik in der Probezeit

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe dieses Jahr meine Ausbildung zum FIAE beendet und in einer neuen Firma meinen Einstieg in die Berufswelt gewagt, weil es hier Umfeldmäßig (Gehaltsmäßig hätte ich mir ein bisschen mehr gewünscht) sehr gut aussah und die Firma hier auch einen guten Ruf hat. 

Nun bin ich in ein Entwicklerteam gekommen, dass einerseits das kleinste der Firma ist und wohl andererseits auch die meiste Berufserfahrung beinhaltet. Die Mitglieder arbeiten schon sehr lange in dieser Firma und kennen sich dementsprechend gut aus mit dem, zugegebenermaßen, sehr komplexen Produkt. Auch Kollegen aus anderen Teams kommunzierten mir, dass sie sehr lange gebraucht haben um wirklich 100%ig produktiv mitarbeiten zu können. 

Ich stehe kurz vor den letzten 4 Wochen der Probezeit, die ersten Gespräche mit der Personalabteilung waren sehr gut und ich komme mit steigender Beschäftigungsdauer auch merklich (auch so vom Team kommuniziert) besser mit der Arbeit klar. Ich habe bereits auch an Firmenevents teilgenommen, habe eine Fortbildung besucht und fühle mich allgemein sehr wohl.

Nun habe ich aber, für mich etwas sehr unerwartet, in meinem vorletzten Probezeitgespräch sehr harte Kritik seitens der Personalabteilung einstecken müssen. Im wesentlichen kritisierte man meine Motivation für die Arbeit, meine allgemeine Leistungskurve und es gab ein Missverständnis mit einem Kollegen aus dem Team, der dieses offensichtlich sofort an die Personaler weitergeleitet hat. (Es war eben wirklich nur ein Missverständnis und hatte keine negativen Auswirkungen auf irgendetwas was die Firma betrifft). 

Ich habe nach dem ersten Schock sofort das Gespräch mit meinem Teamleiter und der Personalabteilung gesucht und mitgeteilt, dass ich diese Kritik nicht nachvollziehen kann. Man kommunizierte mir, dass man gerade ein neues "Bewertungssystem" für die Probezeit austestet und es eben deshalb so ausgefallen ist. Ein nachträgliches, am nächsten Tag einberufenes Teem-Feedback verlief auch wieder deutlich positiver und man sagte mir, dass meine Fortschritte sehr gut erkennbar sind und man mit mir im allgemeinen zufrieden ist.

Ich muss ehrlich zugeben das ich überhaupt nicht weiß wie ich mit dieser Situation umzugehen hab. Würdet ihr euch weg bewerben oder es, wegen dem nachträglichen, besseren Feedback eher locker sehen und abwarten? 

Nachtrag um es evtl. besser nachvollziehen zu können: Es gab von den Kollegen vorher keinerlei Kritik in diese Richtung!

 

 

bearbeitet von Vosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Vosi:

Ich muss ehrlich zugeben das ich überhaupt nicht weiß wie ich mit dieser Situation umzugehen hab. Würdet ihr euch weg bewerben oder es, wegen dem nachträglichen, besseren Feedback eher locker sehen und abwarten? 

Weg bewerben? Das klingt für mich nach einer Überreaktion, das würde ich nicht tun, wenn du eigentlich gerne dort bleiben möchtest. Aber einen Notfallplan haben und dich auf dem Arbeitsmarkt umschauen, um nicht völlig unvorbereitet dazustehen, falls es mit der Übernahme nicht klappen sollte, kann nicht schaden. Dennoch klingt es für mich so als ob die Wahrscheinlichkeit, dass sie dich behalten, größer ist als die, dass sie sich von dir trennen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde einfach um eine Klarstellung bitten, ob die harte (und nicht nachvollziehbare) Kritik der Personalabteilung nach wie vor Bestand hat oder nicht. Du hast ja jetzt quasi zwei sich diametral widersprechende Aussagen und möchtest einfach wissen, wie Du dran bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kritik ist immer hart, gerade wenn man jung ist. Damit musst du lernen umzugehen, wenn du dich wohl fühlst und die Arbeit dir Spaß macht. gibt es keinen Grund was zu unternehmen. Man sollte nur immer bei solchen Gesprächen auf Kritik eingehen und erklären, dass man das gerne ersucht zu verbessern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also für mich klingt es auch so, als ob die Kritik seitens der Personalabteilung rein auf diesem "Bewertungssystem" fußt, wo vermutlich auch derjenige, der es ausgefüllt hat, nicht so ganz wusste, was das am Ende für eine Bewertung ergibt.

Es hört sich auch nicht so an, dass man dich deswegen jetzt noch in der Probezeit wieder feuern würde. Und sofern du dich dort doch eigentlich wohl fühlst, würde ich auch erst einmal nichts weiter unternehmen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, 

vor 2 Minuten schrieb Rienne:

Also für mich klingt es auch so, als ob die Kritik seitens der Personalabteilung rein auf diesem "Bewertungssystem" fußt, wo vermutlich auch derjenige, der es ausgefüllt hat, nicht so ganz wusste, was das am Ende für eine Bewertung ergibt.

Gerade bei einer neuen Software kann natürlich viel passieren. 

"Wählen Sie wie gut der Kollege mit der Software umgehen kann"

"Experte () Senior () Junior (X) Gar nicht()"

"Wählen Sie wie viele Incidents der Kollege selbständig Abarbeitet"

"Alle() 80%() 50%(X)  unter 10%()" 

"Wie viele Überstunden hat der Kollege in den letzten 12 Montaten gemacht"

"Über 60() 50() 40()  unter 10(X)" 

> Junior Level, der 50% an Arbeit macht und im gesamten Jahr "nur" 10 Überstunden gemacht hat >>> Tool empfielt rauswerfen 😕

 

Wer führt denn die Gespräche, ist da dein Teamleiter nicht daran beteiligt?

vor 28 Minuten schrieb Vosi:

[...]

sehr harte Kritik ... Motivation für die Arbeit, meine allgemeine Leistungskurve  

[...] ein neues "Bewertungssystem" für die Probezeit austestet und es eben deshalb so ausgefallen ist.

[...]

Spätestens wenn dein Teamleiter an dem Gespräch mit beteiligt gewesen ist, würde ich das Gespräch als fraglich ansehen. Im besten Fall wusste dein Chef nichts von den Ergebnissen (sonst hätte er interveniert bei dem Ergebnis). Im ungünstigsten Fall ist das einer, der einfach zu allem ja und Amen sagt und keinen Charakter hat für seinen Mitarbeiter einzustehen. 

 

bearbeitet von kylt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung