Jump to content

Eine Frage zur Projektpräsentation + Doku.

Empfohlene Beiträge

Hallo Liebe Fachinformatiker, 

ist es schlicht und einfach gesagt, dass ich bei der Projektpräsentation begründen muss, warum ich dieses und jenes während der Projektarbeit so gemacht habe ? 

Ich habe mir die Wichtigsten Punkte einer Präsentation aus den IHK-Vorgaben gesammelt und da steht immer aufzeigen, begründen, erläutern.

-         Allgemeine Info. (Einführung)

o   Zuhörer Begrüßen

o   Mich vorstellen

o   Projektumfeld

o   Nennung der Zielgruppe

o   Kurze Einführung in das Thema und Zieldarstellung

-         Präsentation (Hauptteil)

o   Fachliche Hintergründe aufzeigen

o   Vorgehensweise im Projekt begründen

o   Fachbezogene Probleme und Lösungskonzepte zielgruppengerecht präsentieren

o   Sachliche und zeitliche Gliederung nach gewählten Phasen zielorientiert erläutern

o   Es kann auf Teilbereiche/Aspekte tiefer eingegangen werden als in der Doku.

-         Schlussteil

o   Erreichte Erfolge/Misserfolge zusammenfassend erläutern

o   Vorteile und Bedeutung für das Projekt bzw. Auftraggeber überzeugend darstellen z.B. (Kosten/Nutzen)

o   Mich vergewissern, ob die Zuhörer alles verstanden haben.

o   Mich bei denen für die Aufmerksamkeit bedanken

 

Danke für eure Antworten oder Kommentare :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb mrdos01:

ist es schlicht und einfach gesagt, dass ich bei der Projektpräsentation begründen muss, warum ich dieses und jenes während der Projektarbeit so gemacht habe ? 

Ja, genau so würde ich das sehen, in der Berufsschule wurden wir auch darauf hingewiesen das die Präsi eher das "wie" und nicht das "was" sein sollte.

 

vor 8 Minuten schrieb L3v14than:

Hi, wo findet man diese IHK-Vorgaben?

Die Vorgaben bekam ich von der Berufsschule (Lehrer sitzen i.d.R. mit in der Prüdungskommision und kommen da leicht ran)

bearbeitet von NTC_Baumi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Projektpräsentation geht es schlicht um das - wer hätte es gedacht - Präsentieren deines Projektes. Die Prüfer haben deine Doku in der Regel gelesen und kennen den Inhalt. Den kompletten Inhalt nochmal mündlich 1-zu-1 wiederholen, das macht wenig Sinn.

Als Beispiel für die Begründung einer Kaufentscheidung:

In der Präsentation kannst du genauer erklären, warum du dich für Produkt C statt A oder B entschieden hast, obwohl B laut der Bewertungsmatrix am besten war. Oder dass du zunächst A nehmen wolltest, dich aber doch am Ende für B entscheidest und dann feststellst, dass C die Lösung aller deiner Probleme ist.

Man kann da mehr ausschweifend sein als in der Doku.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung