Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forumleser!

Ich bin ein IT-Systemelektroniker im dritten Ausbildungsjahr und schreibe am 08.Mai dieses Jahres meine schriftliche Abschlussprüfung.

Kurzer Hintergrund:

Leider wurde mir die Ausbildung von meinen Eltern ein wenig aufgeschrieben deswegen bin ich von Anfang an nicht zu 100% glücklich in dieser Berufsrichtung. Nun habe ich mich aber damit abefunden und habe beschlossen das ich diese Ausbildung fertig machen will, weil ich sonst 3 Jahre für nichts weggeschmissen hätte.

In meiner ersten Firma, von welcher ich erst im Oktober 2018 weggegangen bin, ließ man mich für die 2 1/2 Jahre täglich nur PCs zusammenbauen oder hat mich in den Support bzw. die PC-Reparatur gesteckt. Mir wurde immer versprochen das ich die ganzen Themen wie Server, Kabel, Subnetting, VMs, VPN, etc noch machen werde, jedoch kam es nie dazu. Leider habe ich erst sehr spät gewechselt, da ich dachte ich muss einfach die Zähne zusammenbeißen und das ganze durchziehen. Irgendwann konnte ich die täglichen Überstunden und die ganzen erfundenen Anschuldigungen nicht mehr ertragen und habe mir gesagt das ich das nicht länger aushalte und gerne den Betrieb wechseln würde. Nun habe ich glücklicherweise eine Firma gefunden welche mich aus reiner Nettigkeit und gutem Willen übernommen hat, damit ich meine Ausbildung nicht abbrechen muss. Leider fehlt mir jetzt jedoch sämtliches Wissen für meinen Ausbildungsberuf und ich habe starke Zweifel meine Prüfung gut ablegen zu können.

Nun zum Problem:

In meiner neuen Firma habe ich auch nicht die Aufgaben die ein IT-Systemelektroniker wahrscheinlich haben sollte, jedoch habe ich Zeit um für die Abschlussprüfung zu lernen und kann normale Stunden arbeiten.

Da ich bis zum 15. Februar meinen Projektantrag abgeben muss, bin ich sowieso schon spät dran mir ein Thema zu überlegen. Leider fällt es mir nun schwer ein passendes Thema zu finden da ich so gut wie keine Ahnung von den Sachen habe, die ich wissen müsste. Ich will hiermit nicht erreichen das mir jemand ein fertiges Projektthema vorlegt, sondern würde einfach nur gerne euren Input zu dem Thema wissen.

Die einzige Möglichkeit ein reales Projekt umzusetzen, wäre das Anbinden einer Außenstelle an den jetzigen Hauptstandort. Hierzu wäre ein NAS mit RAID-Verbindung geplant, sowie ein Backupkonzept und eventuell eine VoIP-Anbindung. Glaubt ihr, das wenn ich diese Punkte ausarbeite, ich eine Chance habe das Projekt durchzubekommen? Ich weiß nicht was ich sonst machen könnte, da ich eigentlich nur Ahnung von PC-Hardware und PC-Reparatur habe.

Vielleicht könntet ihr mir ein wenig Auskunft geben ob sowas grundsätzlich ein "OK'es" Thema wäre. Da mein Wisse sowieso sehr beschränkt ist, ist mein Ziel die Ausbildung einfach nur zu bestehen und somit ist mir die Punktzahl erstmal nicht so wichtig. Ich möchte einfach nur nicht abbrechen und drei Jahre weggeschmissen haben.

Danke!

 

bearbeitet von saffierflyer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aus der Berufsbeschreibung der IHK Berlin:

 

2.2.1 Anforderungen
Innerhalb eines definierten Zeitraumes (max. 35 Stunden) soll der Prüfling einen Auftrag oder abge-grenzten Teilauftrag ausführen. Im Anschluss ist eine Dokumentation (Projektbericht) mit praxisbezo-genen Unterlagen (wie z. B. Nachweise, Protokolle, Bestellungen, Pläne, Skizzen, Berechnungen, Auswertungen u.s.w. einzureichen. Dem Prüfungsausschuss ist vor Durchführung der Projektarbeit das zu realisierende Konzept einschließlich einer Zeitplanung zur Genehmigung vorzulegen.
In § 9 der Verordnung über die Berufsausbildung im Bereich der Informations- und Telekommunikati-onstechnik IT-Systemelektroniker/in ist f+r die Inhalte der Projektarbeit folgendes festgelegt:
a) Erstellen, Ändern oder Erweitern eines Systems der IuT-Technik einschließlich Arbeitsplanung, Materialdisposition, Montage der Leitungen und Komponenten, Dokumentation, Qualitätskontrolle sowie Funktionsprüfung;
b) Erstellen, Ändern oder Erweitern eines Kommunikationsnetzes einschließlich Arbeitsplanung, Materialdisposition, Montage der Leitungen und Komponenten Dokumentation, Qualitätskontolle sowie Funktionsprüfung.

• Umsetzung und Neugenerierung einer PC-Landschaft
• Planung und Installation eines EDV-Schulungsraumes
• Installation eines Netzwerkes, Bereitstellung und Konfiguration eines Hardware-Routers zur ge-meinsamen Internetnutzung per T-DSL
• Hardwareinstallation einer TK-Anlage und Verkabelung von analogen und digitalen Endgeräten
• Installation eines Netzwerkes, Bereitstellung und Konfiguration eines Software-Routers zur ge-meinsamen Internetnutzung über T-DSL
• Richtfunkanbindung einer Mobil-Funkstation
• Planung und Installation oder Erweiterung eines Brandmelde- bzw. Intrusionsmeldesystems


Bei allen Projekten ist die Planung und Durchführung von Qualität sichernden Maßnahmen (z.B. Messtechnische Maßnahmen, Meßprotokolle, Übergabe- und Abnahmeprotokolle) sowie eine nachvollziehbare Kalkulation (Material, Personal, Sachmittel) zu berücksichtigen.


Negativbeispiele sind:
• Audio-Codierung MP3-Player 3 (Automatische Umwandlung von CDA Format in MP3) - entspricht nicht der Prüfungsordnung, kein Geschäftsprozess erkennbar
• Datensynchronisation zwischen Act und MS-Exchange ) - entspricht nicht der Prüfungsordnung
• Erstellen eines Sicherheitskonzeptes - entspricht nicht der Prüfungsordnung, das Projekt ist zu theoretisch
Grundsätzlich können alle in der Ausbildungsordnung (Anlage 1 – Ausbildungsrahmenplan) genann-ten Themenkomplexe Gegenstand einer Projektarbeit sein. Das Projekt muss dann genügend eigenen (kreativen) Spielraum bieten, damit selbständiges Planen und Handeln möglich sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb charmanta:

damit wäre die Anbindung eines Standorts ok ... das Erstellen eines Konzeptes aber eher nicht

Hallo,

erstmal danke für den Auszug von der IHK. Den Auszug habe ich bereits gelesen, habe mich nur gewundert welche Themen hier im Forum abgelehnt wurden.

Dann werde ich das ganze mal ausarbeiten und schauen ob das in die richtige Richtung geht. Danke für den Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb charmanta:

Du musst dann auch genauer lesen für wen sowas abgelehnt wird ;) Ich lehne sowas im Fisi Bereich ab, da neigen einige Leute immer gerne zu Bastelthemen

Das habe ich natürlich nicht beachtet. Ich werde mal etwas rausschreiben und es dann hier nocheinmal posten.

Eine Frage habe ich jedoch noch: Ist es schlau die Anbindung mit VoIP mit in das Projekt einzubauen? Ich möchte nicht riskieren das es dann "zu viele" kleine Unterpunkte werden die nicht tief genug ausgearbeitet sind.

Danke für die Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung