Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Subnetting wie kommt man auf die Adressbereiche?

Empfohlene Beiträge

Ja Moin meine Freunde!

Als Prüfungsvorbereitung beschäftige ich mich gerade mit Subnetting!

Wie ich mir Bits vom Netzanteil für die Hosts ausleihe und eine neue Subnetzmaske daraus ableite verstehe ich.

Was ich nicht ganz verstehe ist, wie ich anhand der neuen Subnetzmaske auf die genauen Netzbereiche der Teilnetze komme.

Beispiel:

Gegeben sei der Adressbereich 184.72.0.0 /16 Es sollen 12 Netze vergeben werden. Pro Netz sollen 40 Hosts addressierbar sein.

2^6 = 64 Adressen--> 16 Bits + 6 Bits = 24 Bits --> Subnetzmaske 11111111.11111111.11111111.11000000 entspricht der Subnetzmaske: 255.255.255.192

Wie genau ich jetzt auf die Adressbereiche der Teilnetze komme ist mir irgendwie nicht ganz klar. 

Wenn ich versuch das im Internet nachzulesen versteh ich nur Bahnhof 😅

Hat da jemand eine einfache Methode?

bearbeitet von DieMstar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb DieMstar:

Hat da jemand eine einfache Methode?

Bei 40 Hosts sinds inkl. Netz und Broadcast 42 Adressen. Gibt's nicht als Block, also 64.
Dann fängst du bei der 184.72.0.0 an, somit wäre Broadcast auf der .63, und der nächste Bereich geht bei .64 los.
Das machst du, bis das Netz voll ist - also vier mal.
Und dann geht's beim nächsten von vorn los.

Oder hab ich deine Frage jetzt völlig missverstanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip sieht das gut aus 😅

Aber woher weiß ich wieviele Netze ich machen kann?

anhand der Bits hab ich nur die Anzahl der Hosts pro Netz bestimmt aber nicht die Anzahl der Netze, oder versteh

ich da was nich ^^

bearbeitet von DieMstar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich könnte mir vorstellen, dass es hilft, wirklich auf die Fragen einzugehen, statt Links zu posten (die zweifelsohne gut gemeint sind). Gerade bei diesem Thema, muss ich auch immer wieder Rückfragen stellen und zumindest mir hilft es dann nicht, wenn zum 256. Mal nochmal auf eine neue Art von vorn angefangen wird, das Thema zu erklären. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb DieMstar:

Im Prinzip sieht das gut aus 😅

Aber woher weiß ich wieviele Netze ich machen kann?

anhand der Bits hab ich nur die Anzahl der Hosts pro Netz bestimmt aber nicht die Anzahl der Netze, oder versteh

ich da was nich ^^

Die Anzahl der Netze hast du ja vorgegeben, also quasi wie viele du machen sollst. Wie @RubberDog oben schon gesagt hat. Fange bei 187. 72.0.0 an und arbeite dich hoch. 

Du brauchst ja 40 Hosts + 1 Netzadresse + 1 Broadcast = 42 Adressen, da 32 zu wenig ist musst du auf das nächst höhere gehen, also 64

Nun hast du 64 - 2 (da Netz und Broadcast) und so fängst du auch das hochrechnen an.

Netz 1: 187. 72.0.0 - 187.72.0.63 

Netz 2: 187.72.0.64 - 187.72.0.127

 

und immer so weiter...

 

Ich hoffe natürlich ich hab mich ja jetzt selber nicht verrechnet aber so löse ich die Aufgaben im Unterricht immer :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb RubberDog:

Bei 40 Hosts sinds inkl. Netz und Broadcast 42 Adressen. Gibt's nicht als Block, also 64.

Hier kommt schon so eine Rückfrage: :D

Verstehe ich dich richtig, dass ich nur die nächste Zweierpotenz suchen muss, wenn ich weiß wie viele Hosts das einzelne Netz haben soll und dann weiß ich, dass bei bspw. 40 geforderten Hosts die Subnetze 64 mögliche Hosts (inkl. Netz und Broadcast) pro Netz haben müssen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb DieMstar:

Aber woher weiß ich wieviele Netze ich machen kann?

anhand der Bits hab ich nur die Anzahl der Hosts pro Netz bestimmt aber nicht die Anzahl der Netze, oder versteh

ich da was nich ^^

Du hast den Adressbereich 184.72.0.0/16 gegeben. Also darfst du dich von 184.72.0.0 bis 184.72.255.255 austoben.

Wie viele Adressen du pro Netz brauchst hast du ja gegeben.
Und da die Netzgröße durch die Bits geregelt sind, bleiben dir nur Netzgrößen von 4 (kleiner geht nicht, weil du ja 2 Reservierte hast), 8, 16, 32, 64, 128, 256 IP-Adressen.

Da jedes Subnetz bei 255 - eben durch die Bits - erstmal zuende ist, nimmst du dir die 256 möglichen IPs und teilst sie durch die ermittelte Größe. Schon weisst du, wie viele Netze du in einem Adressbereich (hier: 184.72.0.0 / 24, also 184.72.0.0 - 184.72.0.255 ) unterkriegst.

 

vor 2 Minuten schrieb Ma Lte:

Verstehe ich dich richtig, dass ich nur die nächste Zweierpotenz suchen muss, wenn ich weiß wie viele Hosts das einzelne Netz haben soll

Korrekt!

bearbeitet von RubberDog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb DieMstar:

Aber woher weiß ich wieviele Netze ich machen kann?

vor 33 Minuten schrieb DieMstar:

Gegeben sei der Adressbereich 184.72.0.0 /16 Es sollen 12 Netze vergeben werden

Also, ich versuche es mal zu erklären:

Du hast ja jetzt schon ermittelt, dass du 64 Bit für die jeweiligen Hosts brauchst. 64 = 2^6 => die hinteren 6 Bit sind für die Hosts reserviert.

Nun soll das ganze für 12 Netze passieren. Die nächste Zahl von 12 ausgehend, die als 2er Potenz dargestellt werden kann ist 16 = 2^4. Ergo brauchst du 4 Bit der IP-Adresse für deine Netze.

Also von deiner Subnetzmaske folgende (fett markiert):

Subnetzmaske 11111111.11111111.11111111.11000000

D.h. die Netzwerkadresse deines ersten Netzes ist 184.72.0.00000000 an.
Beim 2. wäre es dann: 184.72.0.010000000 = 184.72.0.64
Beim 3.: 184.72.0.10000000 = 184.72.0.128
Beim 4. 184.72.0.11000000 = 184.72.0.192
Beim 5. springst du jezt ins 2. Oktett: 184.72.00000001.00000000 = 184.72.1.0 etc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Rienne:

Wenn du FISI bist, wirst du aber wohl kaum drumherum kommen eine Aufgabe dazu zu machen, selbst mit Streichen. Ist wie bei FIAElern und dem Programmieren/Erstellen eines Algorithmus. 😅

zum Glück bin ich FIAE 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb DieMstar:

Ohje Leute, ich glaub ich muss sone Aufgabe in der Prüfung streichen 😅

Ich kapier das einfach nich. Genauso wenig wie Supernetting 😂

Ich komme auch immer wieder an den Punkt, an dem ich denke "Mist, ich dachte, ich hätte es verstanden...."

Mir hilft es, mir eine konkrete Fragestellung zu formulieren. Was brauche ich? Was ist vorgegeben?

RubberDog hat mir ja eben schon wieder ein Stück weiter geholfen. Du hast die Anforderung, dass in den einzelnen Netzen mindestens 40 Hosts adressiert werden können sollen. 40 ist keine Zweierpotenz, also suchst du die nächste, 64. Inklusive Netz- und Broadcastadresse sind die Netze also 64 Hosts groß. Fängst also bei der Netzadresse an, die kannst du als Host nicht verwenden, nimmst also die nächste.

Das erste Netz geht bis .63, welches dann die Broadcastadresse ist. Also kannst du .1 bis .62 für die Hosts verwenden. Und so gehst du dann weiter vor, bis du die Anzahl der geforderten Netze hast (12).

Genug Adressen hast du auf jeden Fall zur Verfügung. Das siehst du an der gegebenen IP-Adresse 184.72.0.0/16.

Falls das unklar ist: /16 = 16 von 32 Bits in der Netzmaske sind auf 1 gesetzt, hast also noch 16 zur Verfügung.

2^16=65534, also mehr als genug. :)

Ich hoffe, das hat ein wenig geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Rienne:

Meinst du links oder rechts davon?

Die linke Seite bleibt so, wie sie ist.

Die rechte Seite ist für die jeweiligen Subnetze (Netzwerkadresse, Broadcastadresse und die Hostadressen).

ich mein wenn ich meine 12 Netze von 184.72.0.0 bis 184.72.xxx.xxx festgelegt habe. Dann hab ich ja noch jede Menge platz für mehr Netze. Muss ich mit denen was machen? Oder vergeb ich die 12 Netze und der Rest is mir quasi egal 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich ist es ganz einfach (wenn man es denn mal verstanden hat):

Du hast im Regelfall die Anzahl der Netze, Anzahl Clients pro Netz und/oder das Netz selber vorgegeben.

Ich nehme mal deine Aufgabe von oben: Adressbereich 184.72.0.0 /16, 12 Netze, pro Netz 40 Hosts

Man fängt immer mit dem größten benötigten Netz an und arbeitet sich zum kleinsten durch. Hier sollen alle Netze gleich groß sein.

--> /27 hat 32 IP Adressen, abzüglich Netz und Broadcast bleiben 30 --> zu klein

/26 hat 64 IP Adressen, abzüglich Netz und Broadcast bleiben 62 --> passt

Dann fängst du an

Netz 1: 184.72.0.0-63 /26

Netz 2: 184.72.0.64-127 /26

Netz 3: 184.72.0.128-191 /26

Netz 4: 184.72.0.192-255 /26 -> die "0" im 3. Oktekt ist voll, also mit der 1 weiter

Netz 5: 184.72.1.0-63 /26

Netz 6: 184.72.1.64-127 /26

Netz 7: 184.72.1.128-191 /26

...

Netz 12: 184.72.2.192-255 /26

Dein kompletter Rest wird eingetuppert und für das nächste Mal aufgehoben.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Maniska:

Eigentlich ist es ganz einfach (wenn man es denn mal verstanden hat):

Du hast im Regelfall die Anzahl der Netze, Anzahl Clients pro Netz und/oder das Netz selber vorgegeben.

Ich nehme mal deine Aufgabe von oben: Adressbereich 184.72.0.0 /16, 12 Netze, pro Netz 40 Hosts

Man fängt immer mit dem größten benötigten Netz an und arbeitet sich zum kleinsten durch. Hier sollen alle Netze gleich groß sein.

--> /27 hat 32 IP Adressen, abzüglich Netz und Broadcast bleiben 30 --> zu klein

/26 hat 64 IP Adressen, abzüglich Netz und Broadcast bleiben 62 --> passt

Dann fängst du an

Netz 1: 184.72.0.0-63 /26

Netz 2: 184.72.0.64-127 /26

Netz 3: 184.72.0.128-191 /26

Netz 4: 184.72.0.192-255 /26 -> die "0" im 3. Oktekt ist voll, also mit der 1 weiter

Netz 5: 184.72.1.0-63 /26

Netz 6: 184.72.1.64-127 /26

Netz 7: 184.72.1.128-191 /26

...

Netz 12: 184.72.2.192-255 /26

Dein kompletter Rest wird eingetuppert und für das nächste Mal aufgehoben.

 

 

Wie 26 hat 64 IP Adressen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Ak-47:

und wie /27 32 IP Addressen ?

 

vor 5 Stunden schrieb Ma Lte:

Genug Adressen hast du auf jeden Fall zur Verfügung. Das siehst du an der gegebenen IP-Adresse 184.72.0.0/16.

Falls das unklar ist: /16 = 16 von 32 Bits in der Netzmaske sind auf 1 gesetzt, hast also noch 16 zur Verfügung.

2^16=65534, also mehr als genug. :)

 

Insgesamt stehen da 32 Bit im Raum. Davon sind 27 schon auf 1 gesetzt, also vom Netzanteil in Beschlag genommen. Kannst du dir verdeutlichen, indem du die Netzmaske binär aufschreibst.

Von den 32 bleiben also noch 5 übrig, die du für den Hostanteil verwenden kannst.

Daraus ergibt sich:

2^5=32

Deshalb hast du bei /27 32 Adressen zur Verfügung, inkl. Netz und Broadcast.

Wenn das noch nicht klar geworden ist, hab ich mich entweder blöd ausgedrückt, oder du hast noch ein sehr grundsätzliches Verständnisproblem mit dem Thema und solltest nochmal weiter "unten" anfangen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Ma Lte:

 

Insgesamt stehen da 32 Bit im Raum. Davon sind 27 schon auf 1 gesetzt, also vom Netzanteil in Beschlag genommen. Kannst du dir verdeutlichen, indem du die Netzmaske binär aufschreibst.

Von den 32 bleiben also noch 5 übrig, die du für den Hostanteil verwenden kannst.

Daraus ergibt sich:

2^5=32

Deshalb hast du bei /27 32 Adressen zur Verfügung, inkl. Netz und Broadcast.

Wenn das noch nicht klar geworden ist, hab ich mich entweder blöd ausgedrückt, oder du hast noch ein sehr grundsätzliches Verständnisproblem mit dem Thema und solltest nochmal weiter "unten" anfangen. :)

jetzt habe ich verstanden, vielen dank. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung