Zum Inhalt springen

Nr. 354 - Von Kelten, die bel(l)ten, von umziehen und Zelten


 Teilen

Empfohlene Beiträge

vor 15 Minuten schrieb Crash2001:

Da bringt ein normaler elektrischer Insektenvernichter schon mal rein gar nichts mehr...

Wenn du stark genug damit zuschlägst, dann schon. 

vor 13 Minuten schrieb Rienne:

Viel mehr Sorge hätte ich, wenn jemand irgendwelche Giftfrösche hält, die dann mal ausbüchsen.

Als ich klein war, habe ich in den Blumenkästen meiner Oma eine riesige Spinne gefunden. Als meine Oma sich das Tier angesehen hat, hat sie die Polizei gerufen. Es war eine Vogelspinne, die entweder ausgesetzt wurde oder irgendwo "ausgebrochen" ist. Mehr weiß ich nicht mehr, dazu war ich noch zu klein. 

Ne Freundin hat nach eigener Aussage etwas über 100 Vogelspinnen (gesammelt, plötzlich kam der Spinnenschwan und brachte paar Spinnenkinder). Sie kann natürlich auch übertreiben mit der Anzahl...
Darunter wohl sehr aggressive und giftige Rassen, Rassen die in "Gruppen" Leben und Jagen und relativ Entspannte, die man wohl mal auf die Hand nehmen kann. 

War interessant, du siehst ein riesen Vieh auf der Hand, spürst aber kaum etwas. 

Anderer Kollege hat eine Schlange, die wollte mich bisher sogar wohl nur einmal würgen. 

Bearbeitet von Asura
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsche dir, dass es klappt und du ihn genießen kannst! :)

Ich finde Friseurtermine immer entspannend, ein bisschen wie Wellness. Naja, oder ich tat es, ich hab meine Friseurin schon wieder verloren...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich schneide seit Corona allen Männern hier die Haare selbst. Kind möchte gar nicht mehr zum richtig Frisör weil da kein iPad ist und man sofort die kleinen Haare wegduschen kann die dann jucken.

Und ja, die sehen alle manierlich aus.
(Nix was Haargel nicht verstecken könnte - an die Insider)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Ganymed:

Und ja, die sehen alle manierlich aus. emoji28.png

deine Meinung. Und da es um dein Werk geht: abgelehnt wegen Befangenheit!

Ich mähe selbst, weil mir beim Frisör fürs suchen zahlen zu teuer ist. Jedes 2.x arbeitet meine Frau nach...

vor 4 Minuten schrieb Ganymed:

Nix was Haargel nicht verstecken könnte

Du formst aus Haargel lustige Figuren und härtest die aus?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du formst aus Haargel lustige Figuren und härtest die aus?


Dafür ist es dann zu kurz was raus kommt

Und nein, nicht nur meine Meinung unsere Nachbarin nimmt kein Blatt vor den Mund und die fand es auch gut bisher.

Und die Effilierschere ist ein Prima Weichzeichnereffekt wenn die Kanten vom Maschinenschnitt zu hart sind
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb Ntl:

Ich wünsche dir, dass es klappt und du ihn genießen kannst! :)

Ich finde Friseurtermine immer entspannend, ein bisschen wie Wellness. Naja, oder ich tat es, ich hab meine Friseurin schon wieder verloren...

Ich gehe seit ca. 2004 in den selben Friseursalon. Wir kennen uns schon richtig gut, haben oft auch viel Spaß miteinander, weil wir unseren Humor kennen. Meine Sessions dauern immer so zwischen 1 1/2 - 2 1/2 Stunden mit schneiden, färben usw. Ich genieße das immer total! :)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehe (ging) auch immer seit ich 15 bin immer zum gleichen Frisör.
Meine Haare sind so lang die schneide ich auch mittlerweile selbst. Wenn’s schief ist, auch egal. Die verschwinden 95% in irgendeiner Frisur.

Färben hab ich seit der Schwangerschaft aufgegeben. Ich hasse färben aber auch graue Haare aber irgendwie überwiegt färben.

Aber den Wellness Effekt vermisse ich in der Tat.
Hoffe, du genießt die Zeit dort. Ist ja mittlerweile alles ein Event was mit Menschen zu tun hat…

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 29.7.2021 um 12:13 schrieb Chief Wiggum:

Faust auf Auge oder so ähnlich?

[...]

Was hat nun ein infizierter Fussballspieler mit den Leuten auf der Tribüne zu tun? Die haben wohl eher weniger direkten Kontakt, zumal er ja nicht spielen durfte.
Nichtsdestotrotz halte ich die aktuellen Öffnungen teils für grob fahrlässig bei zig tausenden Leuten in einem Stadion und ohne entsprechende Sicherheitsabstände.
 

Am 29.7.2021 um 12:18 schrieb Ganymed:

*Alpträume bekommt*
Süße Hundewelpen! Entenküken! Kleine Kätzchen! [...]

Als Futter? 😛 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb Crash2001:

Was hat nun ein infizierter Fussballspieler mit den Leuten auf der Tribüne zu tun?

Dir ist aufgefallen, dass beides vom gleichen Verein ist? Der Manager fordert volle Stadien, seine "Angestellten" schützt man durch Abschirmung und Quarantäne. Ich nenne es Doppelmoral.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 30.7.2021 um 08:55 schrieb Carwyn:

Entweder kam Corona dazwischen oder...der Bürgersteig.

Naja, zum Glück ist der Besuch nicht immer ein umwerfendes Erlebnis!

Am 30.7.2021 um 20:00 schrieb Carwyn:

Ich gehe seit ca. 2004 in den selben Friseursalon.

Bestimmt fällst du dort immer mit dem Fahrrad der Tür ins Haus..

Der nächste Besuch wird schon funktionieren, Hals und Beinbruch und so! :carwyn:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung