Jump to content

FiSi - Projektdoku Abweichungen des Antrages

Empfohlene Beiträge

Guten Abend zusammen,

 

ich habe da mal aine Frage. Jaaa, ich bin sehr spät - Ich weiß. Allerdings habe ich bisher auf Unterstützung meines Ausbilders gehofft.

Mein Projekt handelt von der Migration einer Hyper - V Umgebung auf eine neue Virtualisierungsumgebung.

In dem Fall auf Vmware Sphere.

 

Problem an der Stelle ist, mein Antrag war relativ schlecht. Daher muss ich einiges ausbessern in der Doku,

 

Ich habe im Antrag nicht erwähnt , dass ich neue Hardware verwende.  Das muss ich in dem Fall einmal ausbessern.
In der Doku hbae ich unter dem Punkt Abweicheungen des Antrages folgendes Geschrieben.
 

 
Zitat

Zum Beginn des Projektes war es vorgesehen, die neue Virtualisierungssoftware auf eine bestehende Hardware zu migrieren. Im Laufe des Projektes hat sich allerdings herausgestellt, dass die vorhandene Hardware nicht ausreichend ist, sodass gemeinsam mit dem Kunden beschlossen wurde, neue Hardware einzusetzen. Diese wurde gemeinsam mit dem Vertrieb ausgesucht und angeboten.

 

KAnn ich das so schreiben ? In der Kostenrechnung ist die neue Hardware in meinem Fall auch mit berücksichtigt.

ICh hoffe auf euer Feedback.

Vielen dank an euch.

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Joa, kann man machen.
In Projekten kann sich immer mal was ändern, das ist auch den IHKs klar.

Allerdings: Wieso sucht der Vertrieb die Hardware aus?
Beim Überfliegen deines Antrages fiel auf, dass du scheinbar keine wirtschaftlichen Entscheidungen triffst.
Dann taucht im Laufe deines Projektes eine auf, und du gibst sie ab?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja,

 

die Hardware habe ich gemeinsam mit dem Vertreib ausgesucht, um das beste Kosten nutzen verhältnis zu haben oder?

Was mich nur wundert, die IHK kann das doch anfechten oder ? Ich muss mir zu beginn doch berlegen ob ich neue Hardware mit rein nehme oder nicht.

In warheit hat sich da keiner bei uns gedanken gemacht, so unter dem Motto " hier mach mal"

Das gleiche mit der wirtschaftlichen entscheidungen.

Im Antrag habe ich das nicht mit rein genommen ja.

Allerdings habe ich von vielen gehört, das gehört da rein.

Also habe ich für die Hardware eine Entscheidungsmatrix erstellt und das gleiche für die Software.

Reicht das so ? Oder fehlt da was ?

 

Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aufjedenfall OK. Das zeigt schon mal mindestens, dass es kein Fake Projekt ist. Das sich Anforderungen ändern können kann passieren. Ich würde aber in jedem Fall noch begründend darlegen, warum die alte Hardware nicht ausreichend gewesen ist für eine Migration.

"Zum Beginn des Projektes war es vorgesehen, die neue Virtualisierungssoftware auf eine bestehende Hardware zu migrieren. Im Laufe des Projektes hat sich allerdings herausgestellt, dass die vorhandene Hardware nicht ausreichend ist. Zum einen [...], zum anderen [...]. Aus diesen Gründen wurde gemeinsam mit dem Kunden beschlossen, neue Hardware einzusetzen. Diese wurde gemeinsam mit dem Vertrieb ausgesucht und angeboten.

Ungefähr so würde ich es machen. Ggf. wirst du dir aber die Frage gefallen lassen müssen, warum das nicht vorher aufgefallen ist. Hier muss man einfach nur schlüssig begründen. 

bearbeitet von Liwjatan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Liwjatan:

Ungefähr so würde ich es machen. Ggf. wirst du dir aber die Frage gefallen lassen müssen, warum das nicht vorher aufgefallen ist. Hier muss man einfach nur schlüssig begründen.  

Ah ja,

Gut. Wie begründe ich dann schlüssisig ?

Ich könnte sagen, anfangs war noch nicht klar, welche Virtualisierungssoftware eingesetzt wird. In der Lössungssuche hat sich dann die beste Lösung für den Kunden ergeben. Diese konnte jedoch mit der HArdware nicht umgesetzt werden ?

Meinst du ich sollte noch eine Rentabilitätsrechnung mit rein nehmen ? Ab wann sich die neue Virtualisierungslösung rechnet ?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb denndsd:

Ich könnte sagen, anfangs war noch nicht klar, welche Virtualisierungssoftware eingesetzt wird. In der Lössungssuche hat sich dann die beste Lösung für den Kunden ergeben. Diese konnte jedoch mit der HArdware nicht umgesetzt werden ?

Wird schwer zu begründen, warum die am besten geeignete Lösung dennoch neue Hardware vorraussetzt, und man dann nicht eine andere als besser betrachtet, die auf der vorhandenen läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung