Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich wollte mal in die Runde fragen, wie ihr meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt als Entwickler einschätzt.

Positiv: Ich hab einen Bachelor in Mathematik und Informatik (jeweils (1,x)) und einen Master in einem Informatik-ähnlichen interdisziplinären Fach (2.0), also gute Abschlüsse.

Negativ: Nun bin ich aber schon 32 und erst seit drei Jahren fertig mit der Uni und im Berufsleben. Ich habe aber ehrlich gesagt nicht zu sehr auf fachliche Weiterbildung

geachtet, sondern die drei Jahre einfach in unserem Firmen-Tool mit php neue Features hinzugefügt.

Ich würde mich jetzt gerne auf eine andere Stelle bewerben, die aber nicht php beinhaltet, sondern eher etwas objektorientiertes wie beispielsweise Java.

Das Problem ist, dass ich da aber praxistechnisch ein Anfänger wäre, mich also auf eine Junior-Stelle bewerben würde (und mich vorher in meiner Freizeit nochmal damit befassen würde? Würde das was zählen?)

Die Frage ist jetzt, würde eine Firma überhaupt jemanden in meinem Alter auf eine Junior-Stelle einstellen, wenn der sich noch in die Sprache einarbeiten müsste oder ist das zu wenig Erfahrung für das Alter? Bzw. könnte man den Firmen anbieten, dass sie einen gegen weniger Gehalt am Anfang noch geduldiger einführen (oder ist das genau das, was eine Junior-Position bedeutet?)

Ich muss noch dazu sagen, dass ich genug Rücklagen hätte, um einige Monate entspannt ohne Arbeit auszukommen, in denen ich mir Dinge aneignen könnte

Was meint ihr zu meiner Situation?

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*klugscheiß* Mit PHP kann man auch objektorientiert programmieren *klugscheiß off*

Bewirb dich. Einen besseren Rat kann ich dir nicht geben. Mehr als Absagen kannst du nicht bekommen und mit deinen Abschlüssen wirst du sicherlich auch eine Junior Stelle finden.

Tritt aber nicht so unsicher auf wie hier. Weniger Gehalt für die Einführung? Jeder muss eingearbeitet werden, auch der Senior Entwickler mit 10 Jahren BE. Du hast einen Bachelor. Du hast einen Master. Du hast mehrjährige Berufserfahrung in der Programmierung. Verkaufe dich gut und das sollte schon klappen. Ich drücke dir die Daumen und viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzfassung:

Ja du hast Chancen! Du bist vielleicht nicht mehr jung wie andere Bewerber, bist vielleicht sogar "Überqualifiziert" wenn du dich auf eine Junior Stelle bewirbst. Vl wollen die Arbeitgeber einen AN als Junior der 10 Jahre Erfahrung mit Windows Server 2019 hat und dabei sogar U30 ist. Solange du dich nicht bewirbst wirst du nie erfahren ob es klappt oder nicht. DU hast nen Bachelor in Mathe u Informatik + nen Master. Sowas kriegt man nicht geschenkt!

 

Langfassung:

Viele Juniorstellen werden für viele Studierte veröffentlicht. Sie erwarten nicht von einem ftisch Studierten dass er X beherrscht. Es reicht vl. sogar aus wenn er schon mal von X was gehört hat und es i-wie erklären kann. Es gibt aber auch AG die suchen Leute die gleich am ersten Tag beim Kunden sind und Project X machen. Schreib einfach eine Bewerbung sei ehrlich dass du z. B keine Praxis Erfahrung hast mit Java, aber bereit bist dir Java anzueignen. Jemand der 2 Bachelor und 1 Master hat wird sicherlich in der Lage sein Java in kurzer Zeit zu lernen! Wenn dich die Firma einläd dann kannst du Ihnen alles erklären. Es gibt genügend Leute die mit ü30 Ihr Fachbereich komplett wechseln und von vorne Anfangen. Deine "Noten" sind im  1-2 Bereich. Zeig etwas mehr Selbstbewusstsein! Sowas schafft nicht jeder.

Wenn bei mir alles Optimal läuft habe ich mit 30 meinen Bachelor in Wirtschaftsinformatik mit 7 Jahre BE.

Du hast ja schon mit 32 und 3 Jahre BE 2x Bachelor und 1x Master!

Meine 7 Jahre hören sich vielleicht viel an aber es waren nur 2 Firmen. Manche Personaler meinen wenn man 10 Jahre in gleichen Firma war dann sind die BE nicht so wertvoll wie jemand der mit 7 Jahre bei 3 Firmen gearbeitet hat. Die Person die bei 3 Firmen gearbeitet hat hat sich vl. öfters angepasst und mehr Technologien gesehen als jemand der mit 10 Jahre BE in der gleichen Bude gearbeitet hat <---- Vorsicht!!! Es ist nur ein Bsp es gibt genügend Ausnahmen wo man bei 1x Firma 10 Jahre immer wieder neue Technologien und Anwendungen miterlebt.

ES hängt immer vom Personaler ab. Er selbst entscheidet ob du d. geeignete Kandidat bist o. nicht. Vl passt du nicht zur Firma weil deine Nase schief ist, oder er mag dich, weil du einfach menschlich besser bist als die anderen Kandidaten etc. JUST DO IT.

Sry. hatte heute kaum Schlaf :D

 

bearbeitet von Zaroc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann den Anderen nur zustimmen.

Auch wenn du bisher keinerlei Erfahrung mit Java hast, wird es wohl kein großes Problem werden eine neue Stelle für dich zu finden. Bei der Vorbildung werden dir die meisten Personaler wohl zutrauen, das du dich zügig einarbeiten kannst, deshalb glaube ich auch nicht das du auf Gehalt verzichten musst, da sollte schon was ordentliches drin sitzen. Außerdem ist 32 noch kein Alter, das sich sonderlich nachteilig auswirkt.

Und was ich dir nur mit auf den Weg geben kann: Bei einem Vorstellungsgespräch kann es nicht schaden, wenn man ein klein wenig selbstverliebt ist, also gehe selbstbewusst in die potentiellen Gespräche. Das kannst du dir mit der Vorbildung auch erlauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb flep:

Was meint ihr zu meiner Situation?

Die Frage kann ich dir aus Erfahrung beantworten, weil das aktuell bei mir ähnlich war, bzw. sogar etwas weniger gut gestellt.

Ich 28, nur eine Ausbildung als FiAE, seit etwas mehr als 3,5 Jahren BE die ich aber nicht mehr als Programmierer sondern mehr als DB Admin gemacht habe und nur wenig bis gar nicht in der Zeit Programmiert habe, was natürlich Auswirkungen auf meine Fähigkeiten hatte. Ich hab mich entschieden wieder in die Entwicklung gehen zu wollen und hier Erfahrung zu sammeln und es wieder richtig lernen zu wollen. Dank Headhunter und sehr ehrlichem offenen Auftreten zu meiner Schwäche im Programmieren, habe ich jetzt zum 02.05. einen neuen Job und das sogar ohne wirkliche Gehaltseinbusen als Junior bekommen. Insgesamt wurde ich bei 4 Firmen vorgestellt, wo ich bei 2 ein Angebot bekommen habe. Bei dem das ich angenommen habe, verdiene ich in der Probezeit etwas weniger (3k im Jahr weniger während der Probezeit), aber es ist im Vertrag schriftlich schon festgelegt, wenn ich die Probezeit bestehe bekomm ich mehr. Das wurde eben begründet mit der Tatsache das sie in mich etwas mehr investieren müssen um mich fit zu bekommen und das finde ich vollkommen ok.

Da du PHP Kenntnisse, Bachelor und Master hast, denke ich könnte es dir sogar noch etwas leichter fallen einen Job zu finden. Wenn du mit etwas weniger Gehalt leben kannst (das war bei mir leider aufgrund von privaten Umständen nur bedingt möglich), wird es sogar noch einfacher. Mit zu wenig würde ich mich aber auch nicht abspeisen lassen, erstens hast du eben Bachelor und Master und BE und zweites hast du im Gegensatz zu mir ja wenigstens in PHP programmiert, vll nicht OOP (so versteh ich deinen Beitrag zumindest) aber Grundlegend solltest du mehr Verständnis und Wissen im Bereich der Programmierung haben als ich, würde ich mal annehmen.

Daher mach dir da keine Sorgen, da findest du sicher was. Schau einfach das es eine Firma ist die die Möglichkeit hat dich einzuarbeiten z.b. über Einarbeitungs- und Schulungsprogramme etc. verfügt. Wenn du mit einen Headhunter telefonierst, so ehrlich wie möglich mit der Situation umgehen (auch im Vorstellungsgespräch) und Beschreiben und auch auf die Einarbeitungen etc. eingehen, ein guter HH sucht dann in seinem Portfolio und mit seiner Erfahrung nach Firmen die sowas anbieten können und tun.

Viel Glück bei deiner Suche :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre ich du, dann würde ich folgends absolut selbstsicher von mir behaupten:

Ich habe 2 Bachelor und einen Master in Mathematik/Informatik + 3 Jahre BE im Programmieren. Ich kann also sehr wohl wissenschaftlich arbeiten, habe eine analytische und ordentlich fundierte logische Denkweise (sonst hätte ich das Studium bereits im 2. Semester abgebrochen) und bin absolut zuversichtlich, dass ich mich in neuen Umgebungen schnell zurechtfinde.

Ich habe sehr großes Interesse an OOP, weswegen ich diesen Bereich mit praktischer Arbeit näher kennenlernen möchte.

Ich verlange für eine Junior-Stelle ein Gehalt von ca. 45.000 - 48.000 Euro Brutto im Jahr und mindestens. 30 Tage Urlaub. Denn erfolgreich studierte Mathematiker / Informatiker sind absolut rar und sehr gerne gesehen auf dem Arbeitsmarkt. Ideal Arbeitsmarkt-Aussichten.


Tipp: Ich selbst bin 25, habe "nur" eine FIAE-Ausbildung und 4 Semester Uni-Vorbildung OHNE Abschluss, steige nach meiner Ausbildung in den oberen 30ern Brutto p.a. ein. Gib dir Selbstbewusstsein und du kannst dir Jobs ziemlich sicher aussuchen.

Gruß,
Defneqon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Defneqon:

Ich verlange für eine Junior-Stelle ein Gehalt von ca. 45.000 - 48.000 Euro Brutto im Jahr und mindestens. 

Je nach Region sind 45-48k mit der Vorbildung und Qualifikation sogar zu wenig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten. Toll das klingt ja sehr positiv. Ihr habt auf jeden Fall Recht mit selbstbewusstem Auftreten, aber ich find, es bringt auch nichts zu sagen, man ist der tollste Hecht, der alles kann, wenn man de facto die Sprache noch lernen muss und das den Leuten aber nicht mitteilt.

Wenn ein Betrieb keinerlei Kapazitäten hat, jemandem da bei der Einarbeitung zu helfen, führt das schon zu einem Problem, glaube ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb flep:

Wenn ein Betrieb keinerlei Kapazitäten hat, jemandem da bei der Einarbeitung zu helfen, führt das schon zu einem Problem, glaube ich.

Dann hat der Betrieb aber ein ganz anderes Problem. Wenn man jemanden neu einstellt, muss dieser so oder so eingearbeitet werden. Entweder macht man also entsprechende Kapazitäten frei oder aber muss damit leben, dass die Stelle unbesetzt bleibt bzw. schnell wieder ausgeschrieben werden muss.

Und mit einem Masterabschluss und zwei Bachelor (insb. Mathe und Informatik) zeigt man durchaus, dass man das Grundverständnis besitzt, sich auch schnell in eine bisher noch unbekannte Sprache einzuarbeiten und auch schnell die komplexeren Themen versteht und umsetzen kann. Die von der Firma jeweils genutzten IDEs & Frameworks und firmeneigenen "Spezialitäten" kann man oftmals sowieso nicht im Voraus kennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb flep:

Danke für eure Antworten. Toll das klingt ja sehr positiv. Ihr habt auf jeden Fall Recht mit selbstbewusstem Auftreten, aber ich find, es bringt auch nichts zu sagen, man ist der tollste Hecht, der alles kann, wenn man de facto die Sprache noch lernen muss und das den Leuten aber nicht mitteilt.

Wenn ein Betrieb keinerlei Kapazitäten hat, jemandem da bei der Einarbeitung zu helfen, führt das schon zu einem Problem, glaube ich.

Ich war nach der FI-Ausbildung in einer ähnlichen Situation. Mein Chef hat mir dann erklärt, worauf bei den Junior versus Advanced Positionen geachtet wird. Er und seine Teamleiter-Kollegen sind sehr überrascht, wenn sich ein Master in Informatik auf Junior Sysadmin Stellen bewirbt, weil man bei solchen Absolventen davon ausgeht, dass sie genug Expertise haben, um sich in neue Themen einzuarbeiten(in der Einarbeitungsphase) und wenig Anleitung brauchen.

Die sogenannten Junior Stellen werden speziell für Fachinformatiker und Bachelor-Absolventen ausgeschrieben. Diese bekommen dann zusätzliche Schulungen und einen Mentor über ein längeren Zeitraum, der schrittweise alles beibringt.

Bei Dir als Master würde ich ein selbstbewusstes Auftreten erwarten und würde das fehlende Knowhow in der Programmiersprache akzeptieren (auch ohne Junior Status). Damit kannst Du auch locker etwas höher einsteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung