Jump to content

Admin Kennwort und aus Domain Austreten

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe hier einen PC auf dem ist Windows 10 installiert und er ist mitgliet einer Domäne auf Basis von Windows Server 2008 (SBS) mit Active Directory.

Nun möchte ich das der PC aus der Domäne austritt und wieder "alleine " genutzt wird. Wie verhält es sich mit dem Admin Kennwort? Das Domänen-Kennwort ist mir bekannt, das Admin Kennwort was davor gesetzt wurde nicht. Kann ich das irgendwo neu vergeben?

Wie sieht es mit lokal installierten Anwendungen aus? Hat jemand Erfahrungen mit so einem Schritt???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solange der PC in der Domäne ist, ist der Domainadmin wohl noch Admin auf dem Gerät (sehr wahrscheinlich, kann man ändern, aber wozu). Also als Domainadmin das Kennwort des lokalen Admins über dei Computervewaltung ändern/löschen und dann aus der Domäne austreten.

Alles was installiert ist, bleibt das auch, außer es wird deinstalliert, entweder händisch oder es gibt einen Automatismuss dass beim Verlassen der Domäne auch Programm XY mit eintsorgt.

Alternativ: PC direkt neu installieren, dann ist er nicht mehr in der Domain, das lokale Adminkennwort kann neu gesetzt werden und alle Programme die nicht drauf sein sollen sind auch gleich runter.

Je nachdem warum der PC aus der Domäne soll (ausgemustert?) ist neu installieren sicherer, da kann man keine Programme vergessen und man mus die Installation nur anstoßen und kann nebenher was anderes machen. :)

Falls "Ausmustern und sensible Daten" (Rechner von der Personalabteilung...) würde ich die Platte ausbauen, mechanisch zerstören und eine Neue einbauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  1. Als Domänenadmin dass Passwort vom lokalen Admin zurücksetzen
  2. Aus der Domäne austreten
  3. Reboot
  4. Als lokaler Administrator anmelden
  5. Programme auf Funktion testen

Wenn es nur zum testen sein soll, bist du jetzt fertig. Die Frage ist was habt ihr mit der Kiste vor? Je nach Anwendungsfall bleiben da noch Neuinstallation, Verschrottung, Verkauf oder was auch immer.. und immer sollte man anders vorgehen (Festplatte nullen oder ähnlich)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung