Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Wie viele hier auch im Forum habe ich meine Mündliche Prüfung nächste Woche.

Ich bin gerade dabei meine Präsentation zu erstellen und weiß leider nicht genau, an welcher Zielgruppe ich die Präsentation halten soll.

In meinem Projektantrag habe ich als Zielgruppe Kunden ausgewählt, doch in meiner Doku habe ich Fachabteilungen Projektmanagement unserer Firma angegeben. Das Tool können auch Kunden verwenden.

Wie soll ich die Präsentation jetzt gestallten?

 

danke für eure Tipps

bearbeitet von Invi7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Präsentation ist im Grunde genommen nichts anderes als eine Vorstellung deines Projektes.

Nur stark verkürzt und auf den wesentlichen Inhalt deines Projektes ausgelegt. Du sollst dem Ausschuss dein Projekt quasi kurz und prägnant (idealerweise 15 Minuten) präsentieren. Beispielsweise eine Einleitung, kurze Vorstellung deines Unternehmens, Projektumfang und Projektziel, Projektschnittstellen, Projektkosten (also kaufmännische Aspekte), eventuell Vorher- und Nachher, Nutzwertanalyse, Soll-Ist-Vergleich, Fazit. 

Falls du Fehler im Projekt erkannt hast, kannst du diese in der Präsentation verbessern/korrigieren.

Da ich auch nicht weiß was du für ein Projekt hast, kann ich dir die Frage auch nicht konkret beantworten. I.d.R. hast du aber einen Auftraggeber (deine Firma oder tatsächlich ein Kunde) und darauf wird dein Projekt ausgelegt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb m1Kezz:

Die Präsentation ist im Grunde genommen nichts anderes als eine Vorstellung deines Projektes.

Nur stark verkürzt und auf den wesentlichen Inhalt deines Projektes ausgelegt. Du sollst dem Ausschuss dein Projekt quasi kurz und prägnant (idealerweise 15 Minuten) präsentieren. Beispielsweise eine Einleitung, kurze Vorstellung deines Unternehmens, Projektumfang und Projektziel, Projektschnittstellen, Projektkosten (also kaufmännische Aspekte), eventuell Vorher- und Nachher, Nutzwertanalyse, Soll-Ist-Vergleich, Fazit. 

Falls du Fehler im Projekt erkannt hast, kannst du diese in der Präsentation verbessern/korrigieren.

Da ich auch nicht weiß was du für ein Projekt hast, kann ich dir die Frage auch nicht konkret beantworten. I.d.R. hast du aber einen Auftraggeber (deine Firma oder tatsächlich ein Kunde) und darauf wird dein Projekt ausgelegt. 

Danke für die schnelle Antwort.

der Auftraggeber ist die Firma aber das Tool kann weiter verkauft werden auch an dem Kunden. Wenn ich jetzt eine Präsentation an den Kunden halte, kann ich ja kein Fachwissen von denen verlangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Invi7:

Danke für die schnelle Antwort.

der Auftraggeber ist die Firma aber das Tool kann weiter verkauft werden auch an dem Kunden. Wenn ich jetzt eine Präsentation an den Kunden halte, kann ich ja kein Fachwissen von denen verlangen.

Wenn du dein Projekt vorstellst, sollte es am besten so vorgestellt werden, dass es ein Kunde ohne große Vorkenntnisse versteht. Oder aber alles schlüssig und in logischer Reihenfolge erscheint. Der Teil, der unklar ist, wird höchst wahrscheinlich vom Ausschuss hinterfragt werden. Beziehungsweise können hier vermehrt Fragen kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb m1Kezz:

Wenn du dein Projekt vorstellst, sollte es am besten so vorgestellt werden, dass es ein Kunde ohne große Vorkenntnisse versteht. Oder aber alles schlüssig und in logischer Reihenfolge erscheint. Der Teil, der unklar ist, wird höchst wahrscheinlich vom Ausschuss hinterfragt werden. Beziehungsweise können hier vermehrt Fragen kommen.

danke für deine Hilfe.

Bin ich eigentlich gezwungen als Zielgruppe kunden zu präsentieren? Weil Kunden kann ich ja nicht erklären wie ich das Projekt umgesetzt habe (Programmierung etc.). Meine Berufsschul Lehrerin hat uns gesagt, wir dürfen als Zielgruppe nicht den Prüfungsausschuss auswählen. Ich bin jetzt leider bisschen verwirrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Invi7:

danke für deine Hilfe.

Bin ich eigentlich gezwungen als Zielgruppe kunden zu präsentieren? Weil Kunden kann ich ja nicht erklären wie ich das Projekt umgesetzt habe (Programmierung etc.). Meine Berufsschul Lehrerin hat uns gesagt, wir dürfen als Zielgruppe nicht den Prüfungsausschuss auswählen. Ich bin jetzt leider bisschen verwirrt.

Das könntest du bei deiner IHK vllt. in Erfahrung bringen. Das hält jede IHK unterschiedlich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen!

In den Prüfungsausschüssen sitzen die "wildesten Mischungen" von BS-Lehrern über Personaler hin zu hochspezialisierten ITlern. Ein gewisses Maß an fachlicher Tiefe erwarten wir von unseren Prüflingen. Es kann immer sein, dass Du einen der Kollegen abhängst wenn Du tief in die Materie eintauchst (z.B. den Lehrer für BWL oder die Personalerin), aber deshalb sitzen da ja mehrere Kollegen. In der Regel haben mindestens zwei, wenn nicht sogar alle vorher Deine Doku gelesen und wissen schon ungefähr, was auf sie zukommt. Gib also ruhig ein Bisschen Gas.

Ich für meinen Teil freue ich mich immer über fachliche Infos. Ansonsten gilt wie m1Kezz schon geschrieben hat:

vor 5 Stunden schrieb m1Kezz:

Die Präsentation ist im Grunde genommen nichts anderes als eine Vorstellung deines Projektes.

[...]

Falls du Fehler im Projekt erkannt hast, kannst du diese in der Präsentation verbessern/korrigieren.

Nach den rund 15 Minuten sollte jedem Zuhörer klar sein, um was es in Deinem Projekt geht und wie Du das grob abgearbeitet hast. In der anschließenden Fragerunde werden offene Punkte zur Aussprache kommen. Du kannst mit dem Aufbau der Präsentation auch einen Teil des Fachgesprächs steuern: Wenn Du wichtige Teile Deines Projektes nur kurz anreißt, werden die Prüfer im Anschluss nachhaken. Somit bekommst Du Fragen aus Themengebieten, "die Du haben willst". Das ist kein Garant, aber einen Versuch wert. 

Viel Erfolg
FO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung