Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

ich habe am 1 Juli meine Ausbildung zum IT-System-Elektroniker abgeschlossen. Nun möchte ich mich als IT-Supporter bewerben. '
Ich habe Probleme bei der Einleitung. 

Sie suchen Mitarbeiter, welche bei Hardware- oder Softwareproblemen immer eine Lösung haben? Ich bin überzeugt, dass ich den Anforderungen in diesem Bereich entspreche, da ich mir während meiner Ausbildung zum IT-System-Elektroniker diesbezüglich umfangreiche Kenntnisse aneignen und diese praktisch anwenden konnte. Die Ausbildung habe ich im Juli dieses Jahres erfolgreich abgeschlossen.

Ist das so ok oder würdet ihr da was anderes schreiben?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb MT11:

Ich habe Probleme bei der Einleitung. 

Stimmt.  ;)

vor 23 Minuten schrieb MT11:

Sie suchen Mitarbeiter, welche bei Hardware- oder Softwareproblemen immer eine Lösung haben?

Das klingt wie ne schlechte Werbung aus den 90ern :D

Das klingt iwie alles unrund.

 

Sehr geehrte blabla,

wie ich Ihrer sympathischen Stellenausschreibung entnehmen konnte, sind Sie auf der Suche nach Mitarbeitern im Supportxyz whatever. Bereits in meiner Ausbildung, welche ich in diesem Sommer erfolgreich abgeschlossen habe, konnte ich mein lösungsorientiertes Denken unter Beweis stellen. Als IT Systemelektroniker gehörte es zu meinem Aufgaben, blabla bla dies und das zu machen und Erfahrung in Theorie und Praxis im Umgang mit Kunden und ihren Problemen zu sammeln (falls es du Kundenkontakt hattest)

 

So ungefähr würde ich es schreiben :)

 

gruß

larrud

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, das kommt natürlich auch auf die Ausschreibung an ;)

Prinzipiell bin ich mit solchen Formulierungen ganz gut gefahren. Ich gehe meist auf 1 -2 Punkte in der Auschreibung ein, bspw. auch Formulierungen, die man gut wieder aufgreifen kann oder so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb larrud:

Ok, das kommt natürlich auch auf die Ausschreibung an

Selten ist es so, dass Du vor der Mail einen sitzen hast, dem der Kaffee gerade so gut schmeckt, dass er das "sympathisch" auch so positiv auffasst in der Bewerbung. Wie meine Vorredner schon gesagt haben: Einfach weglassen und so hört sich das Anschreiben schon ein Stück weit besser an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb larrud:

Prinzipiell bin ich mit solchen Formulierungen ganz gut gefahren

Vermutlich währst du auch ohne diese Formulierung ganz gut gefahren. Wenn das Wissen und das Technische passt, zählt es um einiges mehr als solche Formulierungen.
 

bearbeitet von Asura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie suchen Mitarbeiter, welche bei Hardware- oder Softwareproblemen immer eine Lösung haben? - Nein. Und jetzt? 

 Sie suchen Mitarbeiter, welche bei Hardware- oder Softwareproblemen immer eine Lösung haben? - Ohne Nachdenken? Nachts um 2 Uhr? Bei jedem noch so exostischen Problem? Klasse! Den nehmen wir. Und unsere bisherige Leute sind Nieten, deshalb feuern wir die!

Ich bin überzeugt, - schön, jetzt überzeuge mich/uns! 

 

Dazu kommt noch, dass der Anfang serienbrieftauglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde dir generell empfehlen, die ganze Bewerbung erstmal zu schreiben und erstmal nicht einen zu hohen Wert auf Forenbeiträge von irgendwelchen Internetfremden, die bestenfalls von ihrer Erfahrung erzählen, zu hören.

Schreib die ganze Bewerbung und stell sie hier ein. Du wirst viele Meinungen hören von Leuten, die weder in der HR-Abteilung noch irgendwie als Bewerbercoachs tätig sind. Es sind halt viele persönliche Empfinden.

Wollte ich dir und allen anderen , die das lesen, nochmal bewusst vor Augen halten.

Zu viele Köche versalzen die Suppe

bearbeitet von xFiSiRaZx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb xFiSiRaZx:

Ich würde dir generell empfehlen, die ganze Bewerbung erstmal zu schreiben und erstmal nicht einen zu hohen Wert auf Forenbeiträge von irgendwelchen Internetfremden, die bestenfalls von ihrer Erfahrung erzählen, zu hören.

Naja nur das viele Leute hier durchaus auch Personalverantwortung haben oder in Bewerbungsgesprächen sitzen. Jemanden bei dem man schon immer Hinhören sollte ist Marco Drost, da der selbst Personalvermittler für IT Fachkräfte ist. Auch sonst gerade die langjährigen User geben oft sehr gute Tipps, niemand erwartet hier das man alles 1:1 so umsetzt, aber man bekommt hier schon gute Tipps zu Bewerbung von Leuten mit Ahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor ein paar Tagen entdeckte ich einen guten Beitrag zum Thema Bewerbungstrends 2019 im Blog von kununu. Da sich der Artkel in vielen Punkten mit meiner Erfahrung deckt, gebe ich den hilfreichen Link gerne weiter: https://news.kununu.com/wie-bewerbe-ich-mich-richtig/.

Ein kurzer Ausschnitt aus dem Beitrag, der sich auf die Frage des TE bezieht:

[…] Lies die Stellenanzeige genau durch und versuche alle Schnittstellen zwischen dir und dem Arbeitgeber herauszustellen. Begründe schon im ersten Satz des Anschreibens kurz und präzise, warum gerade du für genau diese Stelle geeignet bist. Oder anders formuliert: Wecke die Neugier beim Leser. […] (Quelle: kununu, s.o.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei Fragen:

  • Weshalb bewirbst du dich erst jetzt, wenn du die Ausbildung Anfang Juli abgeschlossen hast?
  • Wird ein separates Anschreiben verlangt? Falls nicht, lass es weg. Besonders dann, wenn es nur die üblichen Floskeln beinhaltet.
bearbeitet von Visar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung