Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin,

ich bin auf der Suche nach nem Laptop, allerdings zwingend mit US-Layout.
Nach ein wenig umsehen stelle ich fest, dass die auf dem deutschen Markt gar nicht mal so leicht zu bekommen sind.
Zweites 'muss' ist (Arch-)Linux-Kompatibilität, das macht NVidia-Grafik häufig schonmal schwierig.

Gedacht ist das Ding primär für unterwegs und kleinigkeiten Programmieren, keine riesigen Projekte.

SSD > HDD.

15,6" wäre super, 14" tut's vermutlich auch noch.

Der Klassiker wäre ein Thinkpad T-Series, bei nem Start von rund 1500 EUR aber doch etwas happig für meine Zwecke.

Kennt jemand vernünftige Shops, in denen man nen Laptop auch ein wenig konfigurieren kann und nicht nur 'von der Stange' bekommt? Da greift das US-Layout Problem nämlich wieder..
Vielleicht auch ganz spezifische Modelle als Vorschlag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb RubberDog:

Zweites 'muss' ist (Arch-)Linux-Kompatibilität, das macht NVidia-Grafik häufig schonmal schwierig.

Kann ich so jetzt nicht bestätigen. Gerade bei Notebooks ist die Unterstützung eigentlich relativ gut. Und wenn du sonst nichts Grafiklastiges machst, tut die Onboard-Grafik eh ihren Dienst und ist dazu noch stromsparender.

Ich hab meine dedizierte Grafikkarte z.B. dieses Jahr bisher kaum benutzt.

Könntest sonst auch mal bei Dell schauen, die XPS-Reihe hat eine gute Linuxunterstützung und dort kann man im "Konfigurator" auch ein US-Layout auswählen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Listener:

Bei tuxedocomputers kann man angeblich einen Konfigurator nutzen und auch qwerty wählen. Zumindest Linux Kompatibilität ist bewusst gegeben. Kannst du ja Mal nachschauen, ob was passendes dabei ist. 

Der 'kleinste' ist konfiguriert mit knappen 1000 EUR grenzwertig. Wie gesagt, das Ding wäre eher für kleinigkeiten, es muss kein Arbeitstier sein.
Aber mal schauen. Die alternativen sind bislang... überschaubar.

 

vor 21 Minuten schrieb awesomenik:

Kann ich so jetzt nicht bestätigen. Gerade bei Notebooks ist die Unterstützung eigentlich relativ gut.

Ja, wenn man den proprietären binary-blob nutzt. Ansonsten ist's bei NVidia halt ziemlich düster.

vor 21 Minuten schrieb awesomenik:

Ich hab meine dedizierte Grafikkarte z.B. dieses Jahr bisher kaum benutzt.

Eben das nehme ich bei mir auch an, und da stellt sich die Frage, warum extra für was zahlen, dass man eh nicht nutzt?
 

vor 21 Minuten schrieb awesomenik:

auch mal bei Dell schauen, die XPS-Reihe

Fängt auch mit "Black Friday"-Rabatt bei 1300 an. Da kann ich auch gleich n Thinkpad T nehmen.

bearbeitet von RubberDog
typo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb RubberDog:

Der Klassiker wäre ein Thinkpad T-Series, bei nem Start von rund 1500 EUR aber doch etwas happig für meine Zwecke.

Hm, die T495 geht doch ab ~1000 los

Die T590 ab 1319

Mit dem Code bekommt man 15% Rabat im Lenovo StoreCB-LENOVO
Geht aber nicht auf alle T Series.
Aber das T495 in der mittleren Ausführung mit AMD Ryzen 5 PRO 3500U und 256 GB SSD, M.2 2280, PCIe gibt es so für 985,15 Euro.
US Layout geht aber scheinbar nicht nur Englisch (EU)

bearbeitet von Graustein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb KeeperOfCoffee:

Wenns kein "Arbeitsding" sein muss würde ich einfach das entsprechende US-Layout nachbestellen und einbauen.

Jup, da fehlt dann aber der Laptop an sich :P
Und es wäre wieder etwas kaufen, was ich nicht nutze. Stört mich immer ein wenig, aber mal schauen.

vor 8 Stunden schrieb Graustein:

Hm, die T495 geht doch ab ~1000 los

Stimmt, ich hatte da direkt die T5XX (weil 15") angesehen die zwar bei 1300 losgehen, aber ein wenig zurechtkonfiguriert dann doch bei 1,5k landen - und die 150-200 machen's bei dem Preis auch nicht mehr aus.
Der Code macht das ganze wieder interessanter - bin ich aber leider auch ziemlich an dem Preislimit, dass ich mir gesetzt hatte.

Englisch - EU ist nicht das Problem, scheint kaum ein Unterschied zum US-Layout zu sein, abgesehen vom EUR-Symbol.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Graustein:

Das kleinste T gibt es mit dem Code für um die 800, deutlich weniger wird man für was vernünftiges wohl nicht bezahlen können.

Kommt halt drauf an, was als "vernünftig" angesehen wird.
In den meisten Fällen stimme ich dir voll zu. Nur werde ich das Ding halt nicht als primäres Gerät für irgendwas nutzen.
Trotzdem wird's in der Richtung enden, lieber ein mal etwas mehr zahlen als günstig, und nach n paar Wochen ein Fall für die Tonne (bzw, Garantie).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst jedes Lenovo-NB mit einer Tastatur umbauen. Wenn es nur um die Tastatur geht gibt es auch Aufkleber dafür. Der Rest sollte doch eher egal sein. Du hast dann zwar ein europäisches System, aber englische Tastatur die du auch komplett einstellen kannst. Im Bios, in Windows oder gar MUI Windows installierst. Die Tastaturen lassen sich bei Lenovo recht einfach wechseln.

Du kannst auch bei Resellern schauen oder auch Ausstellungsware wie bei z.B. Notebooksbilliger und Co.

Es werden auch privat welche verkauft über Ebay und Co... Die Ersatztastaturen usw. bekommst du z.B. bei IPC Computer als Ersatzteil oder einfach Aufkleber kaufen.

Linux sollte auf den Lenovos auch laufen, wenn vorher das Bios auf den aktuellen Stand gebracht wurde. Da gab es bei einige Herstellern mal Probleme (u.a. auch Lenovo).

Nvidia bekommst auch nicht bei jedem Lenovo, sondern vielmehr die Intel 620 oder ähnliche Chips.

Oder habe ich da irgendetwas falsch verstanden mti der englischen Version ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung