Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin, 

ich würde mich gerne weiter bilden in Richtung Fisi. 

Ich bin gelernter Elektriker und jetzt 10 Jahre selbständig in der veranstaltungsbranche. 

Die Firma läuft, deswegen würde ich mich gerne über eine fern Uni weiter zu bilden da ich finanziell nicht die Möglichkeit habe eine Ausbildung zu machen. 

Die Frage die mich quält ist, welche Abschlüsse werden auch anerkannt? 

Beziehungsweise möchte ich mich nach Abschluss des Studiums umorientieren. Spielt es da eine Rolle wo ich den Abschluss gemacht habe wird z. B. ILS schlechter angesehen als andere Unis? 

Besten Dank für eure Gedanken 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es hängt immer vom Personaler ab. Manche würden dir Pluspunkte geben weil du neben deiner Arbeit noch studiert hast. Andere Personaler denken solche FernUnis sind i-welche Institute die dir i-welche Zertifikate schenken.

Achte immer darauf ob die "Studiengänge" akkrediert (wie immer man das auch nennt) sind.

https://www.ils.de/fernkurse/it/informatik/wirtschaftsinformatiker/

https://www.iubh-fernstudium.de/bachelor/bachelorstudiengaenge/it-und-technik/wirtschaftsinformatik/

Beispiel: Beim ILS kriegst du Wirtschaftsinformatiker/in (ILS) als Abschluss. <- Das ist z. B kein Bachelor.

Beim IUBH Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science (B.Sc.) <- Das ist ein Bachelor.

 

Ob jetzt eine Hochschule vs Uni vs FernUni besser ist hängt wie immer vom Personaler ab. Die einen sagen von X kommen nur Theoretiker während bei X die Studenten wenigstens Praxiserfahrung haben.

Was du meistens vergisst, wenn du z. B als Wirtschaftsinformatiker deinen Bachelor erhälst =>du kriegst nicht sofort einen Job als Wirtschaftsinformatiker. Du wirst mit anderen Absolventen "kämpfen" die jünger und mehr Erfahrung haben(du hast 10 Jahre als Elektriker gearbeitet + Ausbildung. Hast du jemals i-welche IT Tätigkeiten gemacht? Viele Absolventen haben schon die ersten Erfahrung gemacht o nebenbei was gemacht) und sogar besser sind.

Wo sich ein Studium meiner Meinung nach rentiert bzw. dein Leben erleichtert:

Wenn du im öD arbeitest. Du wirst meistens nur hochgestuft wenn du nen Bachelor, Master etc. hast. (bei mir jedenfalls) Egal wie gut du bist, die Personalstelle ist da sehr streng.

 

 

bearbeitet von Zaroc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

 

 

Die Frage die mich quält ist, welche Abschlüsse werden auch anerkannt? 

Beziehungsweise möchte ich mich nach Abschluss des Studiums umorientieren. Spielt es da eine Rolle wo ich den Abschluss gemacht habe wird z. B. ILS schlechter angesehen als andere Unis?  

 

Warum dann überhaupt ein Studium, wenn du danach gar nicht auf diesem Gebiet tätig werden möchtest?

 

Grundsätzlich erwirbst du dir ein Bachelor Abschluss nach einem Studium. Dabei spielt es keine Rolle ob HS, Uni oder privates Bildungsinstitut.

 

Zum Thema kosten: warum keine duale Ausbildung oder duales Studium? Wie willst du dich vor allem bei einer privaten Hochschule / Bildungsinstitut finanzieren?

 

Edit:@zaroc hat es bereits geschrieben. Vorsicht bei den Abschlüssen eines privaten Institus. Diese ILS Abschlüsse sind keine anerkannten akademischen Abschlüsse sondern werden privat von dem Bildungsinstitut vergeben. Du musst daher achten, dass es sich wirklich um einen Bachelor Abschluss handelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte mich nach Abschluß des Studiums in den Job umorientieren den ich studiert habe ;)

Das mit den Abschlüssen ist ne super info, hatte schon gehen das der ils Abschluss ein ils Abschluss ist als zertifikat deswegen auch die Frage. 

Der Bachelor ist dann ja auf jeden fall schon mal eine andere Aussage! 

Wie gesagt bin ich selbständig und die Firma läuft, dadurch könnte ich das Studium finanzieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Konketea

Es gibt vom theoretischen her beim FISI und dem Wirtschaftsinformatik Studium durchaus Überschneidungen, ich habe beides hinter mir und würde sie aber nicht als sonderlich relevant einstufen hinsichtlich eines späteren Jobs. Sprich das Wirtschaftsinformatik Studium ist nicht die "akademische Variante" einer FISI Ausbildung. Der Schwerpunkt ist ein anderer. Normalerweise bildet man mit einem Wirtschaftsinformatik Studium die Schnittstelle zwischen IT und den Fachbereichen ab. Das Studium ist daher recht BWL/VWL lästig. Mit deinem Hintergrund wäre da das äquivalent (abseits der IT) eher Wirtschaftsingneuerwesen mit Schwerpunkt Elektrotechnik. Damit kann man ganz gut in grossen Unternehmen unterkommen. Das scheint mir aber beides nicht dein Ziel zu sein. 

Es wäre deiner selbstwillen sicherlich ratsam, wenn du deine Motivation im ganzen noch mal darlegst. Was willst du konkret später machen? Welche Tätigkeit? Angestellt oder weiterhin selbstständig? Was stellst du dir vor? 

Ich kann nur sagen, dass man als selbständiger Elektriker heute durchaus deutlich bessere Perspektiven hat als in Zeiten von Managed Cloud als FISI alleine oder mit einem kleinen Systemhaus über die Runden zu kommen. Dazu ist die Konkurrenz einfach zu gross und der Bedarf an kleinen Systemhäusern stark abnehmend. Die Zeiten laufen sich langsam aus und ich würde niemanden zu diesem Schritt raten, der bessere Alternativen hat . 

 

bearbeitet von Konketea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ILS, SGD und Konsorten sind keine (!) Hochschulen oder gar Unis!

Wie die Abschlüsse angesehen sind kann ich nicht sagen, aber garantiert Welten schlechter als ein richtiges Studium an einer (Fern-) Hoschule. Wie schon gesagt ist z. B. die IUBH akkreditiert und mit dem Abschluss bist du Akademiker. Vom Niveau her dürfte zur ILS aber ein ordentlicher Unterschied bestehen! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was willst du mit dem Studium erreichen?

Willst du dann Angestellter werden oder weiterhin Selbstständig?

Willst du eher in die Softwareentwicklung, Administration, Projektgeschäft? 

Je nach Entscheider ist es wichtig, wo du welchen Abschluss nach welcher Vorbereitungszeit mit welcher Note gemacht hast. Und welche berufliche Stationen davor waren. 

Den nächsten Entscheider interessiert nur, dass du behauptest, die Anforderungen der Stellenausschreibung zu erfüllen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung