Jump to content

pantrag_fiae Projektantrag: Entwicklung einer Webapplikation zum Verwalten von Bewerbungen und zur Kommunikation innerhalb einer Jobbörse - wurde abgelehnt

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein   Projektantrag wurde abgelehnt mit der Begründung: "

Die Aufgabe erscheint zu groß für eine Neuimplementierung zu sein, oder aber im Gegenzug  nicht komplex genug beim Zusammenbau existierender Module. Bitte klären Sie dies bei der erneuten Überarbeitung Ihres Projektantrags auf."

Zu komplex ist das ganze nicht und das ich existierende Module zusammenbaue erschließt sich mir auch nicht. Vielleicht weis hier jemand  Rat?

1. Projektbezeichnung
Entwicklung einer Webapplikation zum Verwalten von Bewerbungen und zur Kommunikation
innerhalb einer Jobbörse.
2. Kurzbeschreibung
Für die Jobbörse der Social Media Plattform von ***. soll eine dynamische
Nachrichtenapplikation erstellt werden, die es Arbeitgebern ermöglicht, eingehende Bewerbungen
zu verwalten und mit den Bewerbern kommunizieren zu können. Zwecks Möglichkeit für die
Arbeitgeber dem Ersteller eines Lebenslaufes eine Nachricht mit Link zu ihrem Jobangebot
zusenden zu können, soll die Nachrichten-Funktionalität auch in die bereits bestehende
Lebenslaufansicht integriert werden.
2 Kurze Projektbeschreibung*
1.Ist-Analyse
Die ***. arbeitet an einer Social Media Plattform, die auf soziale Themen spezialisiert ist,
und befindet sich in der letzten Phase vor dem Launch. Alle Bereiche werden überprüft und
gegebenenfalls überarbeitet. Teil der Plattform ist auch eine Jobbörse. Unternehmen können hier
Jobs annoncieren, Privatpersonen können entweder direkt nach Jobs suchen und sich bewerben
oder ihren Lebenslauf online stellen, um von Unternehmen gefunden zu werden. Die Applikation
zur Verwaltung der eingegangenen Bewerbungen sowie die Applikation zum
Nachrichtenaustausch mit den Bewerbern befinden sind getrennt voneinander.
Möchte man sich eine Bewerbung anschauen und die dazu ausgetauschten Nachrichten sehen ist
dies nicht möglich.
Dies gestaltet sich in der Nutzung als zu kompliziert. Außerdem benötigen die Applikationen für
jede Ansicht oder Aktion des Anwenders ein Neuladen der Seite, was sich insbesondere für
Unternehmen mit vielen Jobs und Bewerbungen als sehr zeitintensiv darstellt. Betrachtet man
z.B. die eingegangenen Bewerbungen eines Jobangebotes und möchte zu einem anderen
Jobangebot wechseln, sind mehrere Aktionen nötig.
Auch ist das gesamte Layout schlecht gestaltet. Neu eingegangene Nachrichten werden
beispielsweise ganz unten angezeigt.
2. Soll-Konzept
Das Erstellen einer einzigen Applikation für Bewerbungen und Nachrichten inklusive GUI und
Datenbankanbindung soll den Ablauf für den Nutzer übersichtlicher und einfacher in der
Anwendung machen. Auch soll die Applikation dynamisch werden und kein Neuladen mehr
benötigen, um den Arbeitsfluss des Users nicht ständig zu unterbrechen. Weitere sinnvolle
Funktionen, welche nachfolgend in Punkt 3 beschrieben werden, sollen die gesamte UX
verbessern.
Bei der bereits bestehenden Lebenslaufansicht soll ein Feature ergänzt werden, das es
Arbeitgebern ermöglicht, einen Job auszuwählen und dann zur Nachrichtenapplikation
weitergeleitet zu werden, um dort einen Link zu diesem Job zusammen mit einer Standard- oder
individuellen Nachricht an den Lebenslaufersteller zu senden.
3. Welche Anforderungen müssen erfüllt sein?
-Übersicht aller eingegangenen Bewerbungen mit mehreren Ansichtsoptionen(Alle eingegangenen
Bewerbungen werden sortiert nach Datum angezeigt oder gruppiert nach Jobs).
-Vorschauansicht der Bewerbungen und Downloadmöglichkeit als PDF-Datei.
-Markieren der Bewerbungen als abgelehnt, eingestellt oder auf Auswahlliste.
-Nachrichten zwischen Unternehmer und Bewerbern sollen angezeigt und gelöscht werden
können.
-Antworten sollen über einen zu erstellenden Editor erzeugt und versendet werden
können.
-Der Editor soll zumindest gängige Formatierungen beherrschen.
-Der Nachrichtenverlauf soll als Thread angezeigt werden können.
-Ein Papierkorb mit allen gelöschten Nachrichten und Bewerbungen, welche dort endgültig
gelöscht oder wiederhergestellt werden können.
4. Rahmenbedingungen
Die gesamte Plattform wurde in PHP 7.1, HTML5, CSS 3, JavaScript/VUEJS 2.6.10 programmiert
MYSQL/MariaDB 10.4 wird als Datenbanksystem verwendet. Joomla 3.9 mit den Komponenten
Easy Social 3.1 und JSJobs 1.2 wird als Content Managment System verwendet. Als
Entwurfsmuster wird joomlatypisch MVC(Model, View and Controller) eingesetzt. Diese
Bedingungen gelten daher auch für dieses Projekt.
Das Layout der Anwendung muss sich am Layout der Plattform orientieren
Als Arbeitsrechner wird ein AMD FX-6100, 8GB RAM, 512GB HD mit installiertem Kubuntu 18.04
eingesetzt. Als Source Code Editor wird Visual Studio Code 1.37 mit XDebug verwendet.
5. Schnittstellen
Die zu erstellende Applikation wird innerhalb von Joomla in die Komponente JSJobs integriert. Die
Frontend Applikation mit GUI und Geschäftslogik selbst wird komplett neu erstellt. Die nötigen
Datenbanktransaktionen und Methoden zur Datenaufbereitung werden ebenfalls neu erstellt und
in die bereits bestehenden Controller und Modell Dateien von JSJobs integriert.
Die abzuändernden Datenbanktabellen überschneiden sich teilweise mit anderen Teilprojekten,
so dass eine Rücksprache bezüglich der Ausgestaltung mit dem jeweiligen Entwickler erfolgen
muss(Bewerbungs- und Jobtabellen werden z.B. auch bei der Erstellung neuer Jobangebote
benötigt. Die Erstellung von Jobangeboten ist aber nicht Teil dieses Projektes ). Einige Tabellen
sind bereits vorhanden und werden genutzt, müssen aber nicht neu erstellt bzw. abgeändert
werden(z.B Benutzer, Adressen, Jobkategorien…).
Nutzer der Anwendung sind Unternehmen/Organisationen und Privatleute als User der Social
Media Plattform.
3 Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden* [bearbeitet am 25.09.2019 um 14:27 Uhr]
Das Projekt soll nach dem Wasserfallmodell umgesetzt werden. Die Versionsverwaltung wird
mit Git 2.17.1 betrieben und als Projektmanagementsystem wird Trello verwendet.
1. Prüfungsrelevante Aufgaben und Eigenleistung
Hauptphasen:
Analyse 7h,
Entwurf 8h,
Datenerstellung/-aufbereitung für VUE Komponenten 8h
VUE Komponenten erstellen 17.5h
Datenaufbereitung + Implementierung Lebenslaufansicht 7,5h
Abnahme 7h,
Deployment 3h
Dokumentation 12h
Gesamt: 70h
2. Projektphasen mit Zeitplanung
A: Analyse insgesamt 7h
1. Ist-Analyse durchführen 2h
2. Wirtschaftlichkeitsprüfung und Amortisationsrechnung 1h
3. Ermitteln und Erstellen eines Use-Case-Diagramms 2h
4. Unterstützung der Geschäftsleitung bei der Erstellung des Lastenheftes 2h
B: Entwurf insgesamt 8h
1. Mockup für Layout erstellen 1h
2. ER(Entity Relationship) Diagramm erstellen 2h
3. Komponentendiagramm erstellen 2h
4. Pflichtenheft erstellen 3h
😄 Datenerstellung/-aufbereitung für VUE Komponenten insgesamt 8h
1. Erstellen bzw. Änderung Tabellen 2h
2. Datenbankabfragen erstellen 3h
3. Datenaufbereitung in View und Modell 3h
😧 VUE Komponenten erstellen insgesamt 17.5h
1. Main VUE-Komponente + EventBus erstellen 4h
2. Bewerbung VUE-Komponente erstellen 4h
3. Mailbox VUE-Komponente erstellen 4h
4. Bin VUE-Komponente erstellen 2.5h
5. Editor VUE erstellen 3h
E: Datenaufbereitung + Implementierung Lebenslaufansicht insgesamt 7,5h
1. Datenbankabfragen und Aufbereitung für Lebenslaufansicht 2h
2. Lebenslaufansicht anpassen 2h
3. JOOMLA-Model und View-Methoden erstellen 1,5h
4. Ini-Datei für Übersetzungen in Deutsch, Englisch und Spanisch erstellen 2h
F: Abnahme insgesamt 7h
1. Unit Tests 3h
2. Integrationstest 2h
3. Systemtest 2h
G: Deployment insgesamt 3h
1. Upload/Git 1h
2. Erstellen der Links im Backend 1h
3. Tabellen im Live-System erstellen 1h
H: Erstellen der Dokumentationen insgesamt 12h
1. Erstellen der Projektdokumentation 10h
2. Erstellen der Entwicklerdokumentation 1h
3. Erstellen der Benutzerdokumentation 1h
Gesamtzeit:70h
 Unterlagen: Pflichtenheft, Lastenheft, ER-Diagramm, Komponentendiagramm, Use-Case-
Diagramm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, die gute Nachricht ist: Das Thema ist nicht abgelehnt, Du darfst es überarbeiten.

Der PA meint ( und das kann ich nachvollziehen ) dass der benannte Auftrag inklusive Doku in 70 Stunden kaum zu schaffen ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung