Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Erstes Informatik Projekt

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen liebes Forum,

es ist soweit. Nach 2 Monaten Berufsschule sollen die Schüler das erste "Projekt" bearbeiten. 

1.

Schreiben sie eine Methode int [] generateRandomnumbers(size : int), welche eine ganzzahligen Zufallszahlen gefüllte ArrayList zurückgibt. Die Anzahl der Zufallszahlen wird über den Parameter size bestimmt. 

2.

Schreiben sie eine Methode Boolean isSorted(int [] sortedList), welche überprüft ob das übergebene Array Sortiert ist, 

3.

Setzen sie die Sortieralgorithmen in C# Methoden um. Erstellen sie eine Liste mit Zufallszahlen und lassen sie diese jeweils einmal mit jedem der implementierten Verfahren sortieren. Arrays können mit der Methode System.Array.Copy() kopiert werden.  

 

Ich bin gerade echt am verzweifeln, wir hatten in der Berufsschule noch kein einziges mal sowas gehabt. Der Lehrer hat uns nichts erklärt ( ja, auch nicht was ein Console.WriteLine Befehl ist. Oder was ein int ist. Oder ein double. Oder ein string .Irgendwie setzt er schon voraus, dass Auszubildende schon programmieren können.)

Da hätte ich zu der 1. Aufgabe einige Fragen:

Wie soll denn jetzt die Methode genannt werden? Kann ich mir das aussuchen? Was bedeutet denn das (size: int)?

Ich weiß zwar, wie man eine Methode und einen Array erstellt (Gott sei Dank habe ich udemy; in der Berufsschule kam das gar nicht vor), aber wie soll der denn voller zufälliger Zahlen sein?

Ich kenne da nur

Random random = new Random();

int randomNumber = random.Next(min,max);

 

Bin ich hier überhaupt im richtigen Forum? 😂

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Shnyxz:

Wie soll denn jetzt die Methode genannt werden? Kann ich mir das aussuchen?

Der Name der Methode steht dort: generateRandomnumbers

vor 23 Minuten schrieb Shnyxz:

Was bedeutet denn das (size: int)?

Die Frage hast du selbst schon beantwortet: ;)

vor 23 Minuten schrieb Shnyxz:

Die Anzahl der Zufallszahlen wird über den Parameter size bestimmt. 

Es ist also der Parameter der Methode. Da Console.WriteLine schriebst, gehe ich davon aus, dass ihr C# benutzt. Lese dazu dir mal die Dokumentation zum Thema "Methoden" durch:

https://docs.microsoft.com/de-de/dotnet/csharp/methods

vor 24 Minuten schrieb Shnyxz:

aber wie soll der denn voller zufälliger Zahlen sein?

Ich kenne da nur

Random random = new Random();

int randomNumber = random.Next(min,max);

Also hast du deine Frage wieder selbst beantwortet. ;)

Zufallszahlen lassen sich mit der Random-Klasse erzeugen. Du musst lediglich jetzt nur eine Reihe von Zufallszahlen generieren und zurückgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

offensichtlich bist du ja gerade erst am Anfang deiner Ausbildung. Ich möchte dir als Tipp mit auf den Weg geben, dass du dir möglichst fix die Fähigkeit aneignen solltest, dir selbstständig Wissen anzueignen.  

P.S. Ja, der Lehrer ist immer "doof".

P.S.2: Ja, die Berufsschule ist immer Schuld wenn man etwas nicht kann!

P.S.3: Nicht verzweifeln, es wird mit der Zeit einfacher.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Whiz-zarD:

Der Name der Methode steht dort: generateRandomnumbers

Die Frage hast du selbst schon beantwortet: ;)

Es ist also der Parameter der Methode. Da Console.WriteLine schriebst, gehe ich davon aus, dass ihr C# benutzt. Lese dazu dir mal die Dokumentation zum Thema "Methoden" durch:

https://docs.microsoft.com/de-de/dotnet/csharp/methods

Also hast du deine Frage wieder selbst beantwortet. ;)

Zufallszahlen lassen sich mit der Random-Klasse erzeugen. Du musst lediglich jetzt nur eine Reihe von Zufallszahlen generieren und zurückgeben.

Danke für die Hilfe. Habe es jetzt so gelöst: 

 static void Main(string[] args)
        {
            generateRandomNumbers(5);
        }
        public static int[] generateRandomNumbers(int size)
        {
            Random random = new Random();
            int[] arrayListe = new int[size];
            for (int i = 0; i < arrayListe.Length; i++)
            {
                arrayListe[i] = random.Next(0, 100);
                Console.WriteLine(arrayListe[i]);

            }
            return arrayListe;
        }
    }
}

Das habe ich allerdings nicht ohne Hilfe lösen können. Ich war etwas wütend, da die ,wie ich verstanden habe, sarkastische Aussage "die Berufsschule ist immer Schuld wenn man etwas nicht kann!" hier überhaupt nicht reinpasst. Ich kann ja hier ein bisschen von meiner Berufsschule erzählen.

Bei uns wechselt sich Anwendungsentwicklung mit Religion wöchentlich ab. Das heißt, wir haben alle 2 Wochen Anwendungsentwicklung (Dauer 90 Minuten).

Seit Schulbeginn hatte unser "Lehrer" immer mindestens eine weitere Klasse zu besichtigen. Seltsam, dass er uns immer nur die Aufgaben gab und den Rest der Stunde nicht da war. (Wir haben bis jetzt, seit Schulbeginn, nur eine Aufgabe bekommen: Ein Zahleratenspiel; das Programm sollte uns erlauben Zahlen einzutippen und bei falscher Aussage sollte es entweder sagen, ob das Ergebnis zu groß oder klein war)

Ahso: Die Lösungen haben wir nicht besprochen.

Da ich ja gar keine Kenntnisse habe, übe ich jetzt mit udemy, weshalb ich jetzt die allerleichtesten basics kann.

Jetzt erwartet der Lehrer von uns Schülern also, denen er nichts erklärt hat, dass wir Schleifen, Methoden etc beherrschen können sollten. Klar gibt es welche für die es ein Leichtes ist, sowas zu lösen. Allerdings für Anfänger ohne Kenntnisse ist es doch eher schwierig meiner Meinung nach. 

 

Zitat

Nicht verzweifeln, es wird mit der Zeit einfacher.

Das hoffe ich zumindest. Aber mit dem "Unterricht" in der Berufsschule ganz bestimmt nicht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Shnyxz:

Bei uns wechselt sich Anwendungsentwicklung mit Religion wöchentlich ab. Das heißt, wir haben alle 2 Wochen Anwendungsentwicklung (Dauer 90 Minuten).

Ich frage mich gerade, welchen Ausbildungsberuf du eigentlich wo lernst, wenn AE dieselbe Priorität hat wie die Märchenstunde. 

bearbeitet von Visar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh das Problem doch mal von der anderen Seite an: Was hast du denn seit Ausbildungsbeginn in deinem Unternehmen gemacht?

Also meiner Ansicht nach sollte man dort den Grundstein legen und das Basiswissen (eher selbstständig als vorgekaut - dafür Step by Step) erlernen. 

Deshalb würde mich wirklich interessieren worauf in deinem Unternehmen für dich als FIANWENDUNGSENTWICKLER der Fokus gelegt worden ist. 

(Das soll nicht heißen, dass man zwingend direkt programmieren muss, aber die Betriebe kennen die Qualität der Ausbildung in den Schulen doch auch und versuchen doch eigentlich mindestens etwas SQL o.ä. in den ersten Wochen zu vermitteln. Jedenfalls war das mein Eindruck.)

bearbeitet von GreenLemon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Visar:

Ich frage mich gerade, welchen Ausbildungsberuf du eigentlich wo lernst, wenn AE dieselbe Priorität hat wie die Märchenstunde. 

Deswegen kann ich es auch nicht fassen, dass wenn wir mal endlich Anwendungsentwicklung haben, der Lehrer mehrere Klassen gleichzeitig unterrichten muss und nichts erklärt.

 

Zitat

Geh das Problem doch mal von der anderen Seite an: Was hast du denn seit Ausbildungsbeginn in deinem Unternehmen gemacht?

Ich habe einen udemy Account bekommen, da mein Chef nicht möchte, dass ich in der Schule im C# Kurs hinterherhinke da ich ja noch kein Vorwissen habe.

Lerne also momentan selbständig C# und werde noch betriebsintern in Excel geschult. Habe in dem ersten Monat bisschen einen Überblick über abap bekommen (repository objects, abap workbench etc) Lerne auch noch mit einer Software das Zehn Finger System

Mein Unternehmen hat mit C# aber überhaupt nichts am Hut, hier geht es um SAP und meine erste Schulung wird im Januar stattfinden.

Ab da soll es dem Chef nach "richtig los gehen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung