Zum Inhalt springen

Linux Mint Cinnamon Desktop deinstalliert, wie das Problem beheben?

Empfohlene Beiträge

Zitat

"mirror.23media.com" konnte nicht aufgelöst werden

deutet auf ein DNS Problem hin. Die Namensauflösung funktioniert nicht.
Da ich den genannten Server anpingen kann, liegt das Problem vermutlich auf deiner Seite.

Da du keinen Network-Manager mehr hast, musst du die Netzwerkkonfiguration anders machen. In Debian-artigen Distributionen ist /etc/network/interfaces eine erste Anlaufstelle. Oder du lässt die Konfiguration erstmal bleiben und nutzt "ip" zur temporären Einrichtung des Netzwerkes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh wow. Leute, was ist euer Job noch mal? Ihr seid _nicht_ zu blöd. Höchstens in der Ausbildung. Lernt Lernen! Das gehört zum 1x1 der Systemadministration (auch für AE).

  • Um deine alten Daten runter zu kratzen brauchst du technisch nicht einmal eine Oberfläche. Aber okay, ich sehe ein, dass das am Anfang noch wie Magie erscheinen mag.
    •  Lege dir einen USB Stick mit einem Live USB an. Wie das geht findest du sogar auf YouTube.
      • Das kann wirklich jeder - keine Ausreden!
    • Steck ein, wähle "Boote von USB" und starte eine komplette grafische Oberfläche
      • Auf der du sogar Programme im Live Betrieb nachinstallieren kannst
    • Klicke auf deine Festplatte im Dateimanager "Orte" um diese zu mounten
    • Stecke einen weiteren USB Stick dazu
    • Kopiere alles was du noch brauchst
    • Entferne den USB Stick "sicher", damit auch wirklich alle Kopiervorgänge abgeschlossen sind
      • Oder setze vor dem Entfernen das `sync` Kommando ab und warte bis es fertig ist.
    • Von hier kannst du rein technisch auch in dein installiertes System `chroot`-en und alles glatt ziehen.
      • Merke dir dies zumindest einmal, denn genau so werden gegrillte Bootloader gefixt
  • Alternativ lese die Fehlermeldungen genau. Da steht ganz klar:
    • Kann Server XY nicht finden
      • Prüfe ob überhaupt ein Netzwerk-Device gestartet wurde
        • Das geht z.B. mit dem Kommando `ip addr` oder dem älteren `ifconfig`
      • Prüfe ob eine IP Adresse vergeben worden ist, wenn ein Netzwerk Device existiert
        • Halte Ausschau nach _global_ scopes oder einer IP Adresse, die zu eurem Subnet passt
      • Starte ggf. den dhclient manuell oder vergib manuell eine IP Adresse mit `ip` oder `ifconfig`
      • Prüfe ob eine route existiert
        • z.B. mit dem `route` Kommando
      • Du kannst das alles auch von einer gestarteten Live USB Installation nachvollziehen
      • Beispiele findest du zuhauf im Netz, wie @el_pollo_diablo schon schrieb. Das gehört zum 1x1 und sollte nicht nur kopiert sondern verstanden werden.
    • Keine Berechtigung
      • Weil du ein Kommando, welches Administrationsrechte benötigt, als Benutzer ausgeführt hast
        • Das bedeutet du hast sudo vergessen
  • Sind Rechte und Netzwerk klar fahre als erstes ein update der Paketquellen, da ggf. Pakete veraltet sind und auf den Spiegel-Servern nicht mehr vorgehalten werden
    • Das spart dir 404 - Not Found Meldungen
    • Dies geht in deinem Fall mit `apt update` bevor du ein `apt install` versuchst
      • Als Administrator
        • Das bedeutet `sudo`
          • Und wenn du das nicht jedes mal eingeben willst machst du _einmal_ `sudo su`
            • Und einmal `exit` um es wieder los zu werden
    • Danach kannst du dir, wie oben bereits beschrieben wurde, wieder eine Desktop-Umgebung installieren. Das sind Meta-Pakete, die alles, was benötigt wird, automatisch mit ziehen. Dafür ist der Paketmanager da.
      • Glaub dem Paketmanager
        • Der Paketmanager weiß es eh besser.
  • Wenn dir das alles zu blöd ist baue die Festplatte aus und steck die in einen anderen PC

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung