Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen,

ich wollte mal wissen, ob diese Hilfsmittel wirklich hilfreich für die Abschlussprüfung sein werden.

Prüfungsvorbereitung Fachinformatiker Systemintegration: Abschlussprüfung

Lernkarten Wirtschafts- und Sozialkunde Berufsübergreifendes Basiswissen

Fachinformatiker/in Systemintegration Rundum-Sorglos-Paket Abschlussprüfung

 

Weil ich Ausländer bin(heißt leichte Behinderung im Kopf :facepalm:) und kein guter Schüler(Note 3-4) bin, habe ich die Befürchtung, dass ich die Abschlussprüfung nicht bestehen werde. Ich habe GH1 und GH2 von 2017 geschrieben,  ohne vorher zu lernen/wiederholen, und habe jeweils 53% und 35% geschafft(Yikes!). Was für ein Punktzahl würde ein Schüler der 1-2 Note in die Schule hat schaffen, wenn er alte Prüfungen ohne vorher den Stoff zu wiederholen schreiben würde(Macht dieser Satz überhaupt Sinn?!)?

bearbeitet von Der Grieche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Wirtschaftskunde würde ich dir dieses Buch empfehlen:

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID139869962.html?ProvID=11000522&gclid=EAIaIQobChMI-r_dz-T05gIV1uFRCh3BtwsGEAQYAyABEgJqQPD_BwE

Wenn du das lernst, kannst du eigentlich alle Prüfungsfragen beantworten. Und es ist eine Software zum Lernen dabei.

Das Buch in deinem ersten Link hatte ich auch. Hat aber überhaupt nichts gebracht, da es nicht auf Prüfungen in Baden-Württemberg ausgelegt ist. In den anderen Bundesländern könnte es aber hilfreich sein.

Aber das beste Mittel zum Lernen sind und bleiben die alten Prüfungen :) 

bearbeitet von Julia on Rails

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Julia on Rails:

Für Wirtschaftskunde würde ich dir dieses Buch empfehlen:

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID139869962.html?ProvID=11000522&gclid=EAIaIQobChMI-r_dz-T05gIV1uFRCh3BtwsGEAQYAyABEgJqQPD_BwE

Wenn du das lernst, kannst du eigentlich alle Prüfungsfragen beantworten. Und es ist eine Software zum Lernen dabei.

Das Buch in deinem ersten Link hatte ich auch. Hat aber überhaupt nichts gebracht, da es nicht auf Prüfungen in Baden-Württemberg ausgelegt ist. In den anderen Bundesländern könnte es aber hilfreich sein.

Aber das beste Mittel zum Lernen sind und bleiben die alten Prüfungen :) 

Danke für deine Antwort. Das Buch das du geschrieben hast, hat überhaupt was mit dem Stoff des IHKs zu tun oder ist es quasi ein mix von algemeinen Themen bezüglich das "Wirtschaftskunde". Was ist mit den Stoff, dass wir bei Politik gelernt haben? Ist auch dabei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird natürlich versucht, den ganzen Stoff abzudecken. Und Fragen, die so schon mal in Prüfungen dran kamen, wurden mitaufgenommen. Ich weiß nicht, wie es in den anderen Bundesländern ist, aber in BaWü wiederholen sich die Fragen in Wiso recht häufig. Und die kamen eigentlich alle in dem Buch vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alte Prüfungen sind SEHR sinnvoll, um zwei Dinge zu erarbeiten:

1 Inhaltlicher Überblick
Wenn du die Prüfungen der letzten ca. 5 Jahre durch arbeitest, kannst du davon ausgehen, dass du danach eine solide, breite Basis hast (natürlich kommen immer wieder neue Themen dazu, aber es wird nicht jedes Jahr alles komplett neu geschrieben).
Das heißt nicht, dass du alles auswendig lernen sollst, aber du hast viele Dinge zumindest schonmal gesehen und kannst gezielt die Themen angehen, wo du noch Lernbedarf hast.

Schnapp dir zusätzlich noch den Rahmenlehrplan, und du solltest inhaltlich recht gut und umfassend aufgestellt sein.

2 Die Art der Fragestellung
Hier kommt der teilweise "spezielle" IHK-Stil zum Tragen - bestes Beispiel sind Textaufgaben, aus denen die notwendigen Informationen erstmal herausgefiltert werden müssen. Das bringt dir zwei Dinge:

2.1 Sicherheit
Du hast das zum großen Teil schonmal irgendwie / irgendwo gesehen, also verfällst du nicht so leicht in Panik, wenn es darum geht, die Aufgabe zu "zerpflücken". Du hast zumindest eine Idee, wie diese Aufgabe zu lösen ist, und manchmal ist es dann zB nur noch andere Zahlen in eine Formel einsetzen. Daraus folgt direkt:

2.2 Zeit
Du kannst Aufgaben, die du sicher beherrschst, rel. schnell lösen und musst vielleicht gar nicht mehr großartig überlegen. So hast du mehr Zeit für komplexere Dinge (was wiederum Sicherheit schafft ;)).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb charmanta:

Wir wären als Prüfer arbeitslos wenn es Bücher mit den Prüfungen gäbe. Ich denke, hier wird der Rahmenlehrplan besprochen?

Bitte was? Jeder kann sich die Prüfungen vom U-Form Verlag vollkommen legal kaufen. Inklusive Musterlösungen. Des Weiteren stellt der Verlag auch die Prüfungskataloge zur Verfügung. Mir wurde schon öfters gesagt, dass aus diesen öfters mal Fragen für die Prüfungen zusammengeschustert werden bzw. man diese zumindest als Hilfe nimmt für die Prüfungen. Würde mich nicht wundern, da die Prüfungen (zumindest die von früher) sich schon etwas geähnelt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, die Prüfungen der IHK werden ( so wird es uns gesagt ) jährlich von einem speziellen Team nach Ausbildungsberuf zentral erstellt. Ein Pool, aus dem man sich bedienen würde, wäre mir nicht bekannt. Auch arbeiten wir im Bereich Fachgespräch definitiv freestyle ;)

Vielleicht betrifft das die BS-Prüfungen ? Keine Ahnung.

Prüfungsbücher kann man viele kaufen ... davon hab ich auch einiges im Regal. Aber ich habe bisher noch keine 1:1 Deckung mit einer echten Prüfung gesehen ( aber das mag an meinen Prüfungen liegen ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den GA1 und GA2 Prüfungen ist das bestimmt so, wie du sagst, @charmanta. Aber die Wiso Prüfungen werden glaube ich schon aus einem Fragenpool zusammengewürfelt. Mein Lehrer hat sogar ein Muster erkennen können, welche Themen in welchem Jahr abgefragt werden. Aber ich kann da nur für BaWü sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt habt ihr Charmanta getriggert, die Prüfungen werden noch härter! Pool aus Fragen? PAH! Ab nächstem Jahr nicht mehr!

Hilfsmittel für die Abschlussprüfungen können verwendet werden, müssen aber nicht. Kataloge aus fehlendem Wissen kannst du dir selbst erstellen, in dem du alte Prüfungen durcharbeitest und so deine schwächen aufdeckst. Wie viel Erfolg diese Methode bringt hängt davon ab, ob du dich selbst betrügst oder nicht.

Als Erstes solltest man sein fehlendes Wissen erfassen  und dann gezielt nachlernen. 🙂

bearbeitet von Asura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung