Zum Inhalt springen

pantrag_itse Projektantrag: Austattung eines EDV-Schulungsraumes mit Hard- und Software (ITSE)

Umfrage zu Projektantrag  

Diese Umfrage ist für neue Abstimmungen geschlossen.
  1. 1. Was haltet ihr von meinem Thema?

    • Gutes Thema, zeitlich vollkommen in Ordnung
      0
    • Gutes Thema, zeitlich ist es jedoch viel schneller erledigt
      0
    • Gutes Thema, jedoch in der angegebenen Zeit kaum zu schaffen
      0
    • Themengebiet ungeeignet
      0


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community,

ich habe gerade meinen Projektantrag nochmal überarbeitet. Da ich mir nicht sicher bin, ob die Zeiten realistisch sind, da mein Berufsschullehrer nicht mit den Stunden zufrieden ist, weil es angeblich auf 20-25 Stunden machbar sei und mein Kollege meint, dass das viel zu viel ist und ich es nicht schaffen würde, habe ich mir gedacht, ich frage nochmal Leute, die gerade auch in der Situation sind.

Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir eure Meinungen hinterlassen könntet --> Siehe Umfrage

Der Antrag ist noch in Bearbeitung. Hier einmal ein Teil von der Beschreibung und dem Zeitplan, bzw. den Projektphasen.

Projektbeschreibung:

Auf Wunsch der Geschäftsführung muss ein Schulungsraum eingerichtet werden. Aufgrund der immer größer werdenden Firma und den größeren Schulungsbedarf unserer Azubis und Mitarbeiter ist es notwendig einen Raum für den oben genannten Zweck auszustatten. Des Weiteren soll ein Beamer, Drucker, NAS und eine Fernwartungssoftware für Unterstützung auf den PCs eingerichtet werden. Zur Sicherheit soll das NAS mit einer USV ausgestattet werden. Für den Anfang werden sechs Rechner mit jeweils zwei Monitoren benötigt.

Zeitplan, Projektphasen:

  1. Ist-Analyse: 1h
  2. Soll-Konzept erstellen 2h
  3. Wirtschaftlichkeitsbetrachtung 2h
  4. Planung des Raumes mit Haustechnik 1,5h
  5. Informationsbeschaffung über einzusetzende Hardware und Software 2h
    1. Auswahl der Monitore und PCs 0,5h
    2. Auswahl der zu installierenden Software (inkl.Fernwartung) 0,5h
    3. Auswahl von geeigneten Präsentationsmedien 0,5h
    4. Auswahl des geeigneten NAS und USV 0,5h
  6. Bestellung der Materialien 1,5h
  7. Inventarisierung und Aufbau der Hardware 3h
    1. Verlegung der Netzwerkkabel und Steckdosenleisten 1h
    2. Inventarisierung und Aufbau der Hardware 1h
    3. Einrichtung des Beamer mit Installation eines Kabelkanals und Halterung 1h
  8. VDE-Messung aller Geräte nach DIN VDE 0701-0702 2h
  9. Einbau der Hardware im Serverraum 1h
    1. Installation der USV im Serverraum 0,5h
    2. Einbau des NAS-Servers im Serverraum 0,5h
  10. Installation der 6  Schulungsrechner 9,5h
    1. Installation eines Rechners mit allen Programmen für das Image 4h
    2. Erstellung eines Master-Images anhand von Baramundi 1h
    3. Ausbringen des Images auf Schulungsrechnern und Moderator PC 2h
    4. Installation von Updates über WSUS-Server 1h
    5. Modifikation des Moderator-PCs, da spezielle Programme 1,5h
  11. Einrichtung eines Datei-Servers 1,5h
    1. Installation und Einrichtung des NAS 1h
    2. Erstellung eines Backup-Plans mit RAID 0,5h
  12. Installation eines Druckers 1h
    1. Aufbau und Verkabelung des Druckers 0,5h
    2. Konfiguration und Aufnahme in Druckserver mit Test 0,5h
  13. Installation einer USV  1h
    1. Grundkonfiguration der USV 0,5h
    2. Installation des Überwachungstools auf NAS und anschließender Test 0,5h
  14. Erstellung von Benutzeraccounts und Ressourcen  1h
    1. Anlegen von Konten für Schulungsbenutzer und Rechtevergabe 0,5h
    2. Erstellung des Moderator-Accounts und des Raumes ”Schulungsraum” 0,5h
  15. Erstellung einer Anleitung für Moderatoren 1h
  16. Schulung der Schulungsleiter und der Ausbilder 1h
  17. Projektdokumentation 3h

 

Vielen Dank schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist leider zu kurz formuliert um das beurteilen zu können. Rein aus dem Bauch heraus finde ich 20 Stunden echt viel für dieses bisschen ... aber Du legst wieviele Kabel innerhalb einer Stunde und misst die dann auch noch durch ?? ;)

Ich seh nicht sooo furchtbar viel was "richtig" ITSE ist ...

Andere Meinungen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal, meinst du ich sollte für die Kabelverlegung und VDE-Messungen mehr Stunden aufschreiben, da es vielleciht nicht in der Zeit machbar ist?

Was meinst du mit zu kurz formuliert, sind damit alle Punkte betroffen oder nur die, die nicht untergliedert sind.

Wenn du jetzt der Prüfer meines Antrages wärst, was könnte mich dann erwarten, da mein Lehrer meinte, dass es sein kann, dass ich dann Forderungen von der IHK erhalte (Wie sieht sowas aus?). Ist es auch möglich, dass er so wie er jetzt ist abgelehnt wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb ITFreak123:

meinst du ich sollte für die Kabelverlegung und VDE-Messungen mehr Stunden aufschreiben, da es vielleciht nicht in der Zeit machbar ist

Ich halte das für zu knapp kalkuliert, hängt aber von der Anzahl der Dosen ab

 

vor 13 Minuten schrieb ITFreak123:

Ist es auch möglich, dass er so wie er jetzt ist abgelehnt wird?

Halte ich leider für möglich, da recht dünn

vor 13 Minuten schrieb ITFreak123:

Forderungen von der IHK erhalte (Wie sieht sowas aus?)

"Reichen Sie den Antrag neu und berücksichtigen Sie dabei die folgenden Anforderungen: a) dings und b) bums"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb mapr:

Kommt mir auch zu dünn vor.
Ich würde ihn ablehnen, bin aber kein Prüfer.

Servus, warum meinst du ist der Antrag zu dünn. Ist das Thema zu einfach oder sind die Schritte von den Zeiten unrealistisch?

Nehmen wir einmal den Punkt Informationsbeschaffung über Hard- und Software:

Man muss bei den Programmen nach den Anforderungen schauen, welche Auflösung, CPU, RAM, SSD, usw. benötigt und auch unterstützt wird. Dann muss man entscheiden, welche Lizenzierung man benutzt (Floating oder Einzellizenz). Bei den Monitoren muss man die Bildschirmergonomie berücksichtigen. Bei Beamer, Fernseher und Co. Anschlüsse und Art, ob Kurzdistanz, ..... Bei der USV und dem NAS muss man abwägen, welches System am Geeignesten ist und ob die USV Kapaziät dafür ausreicht, wie sie überwacht wird,...

Über alle oben genannten Punkte muss man sich über die finanziellen Mittel Gedanken machen, Aufbau, Größe, Aussehen,...

Vielleicht liegt das ganze auch an meinen Formulierungen, mir fällt nur nichts Passenderes ein.

Es wäre gut, wenn du mir deine Meinung nochmal äußerst, vielleicht war es auch zu ungenau beschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die PO sagt:

Für die Projektarbeit kommt folgende Aufgabe in
Betracht (lt. Verordnung):
a) Erstellen, Ändern oder Erweitern eines Systems der
Informations- und Telekommunikationstechnik,
einschließlich Arbeitsplanung, Materialdisposition,
Montage der Leitungen und Komponenten, Dokumentation,
Qualitätskontrolle sowie Funktionsprüfung.
b) Erstellen, Ändern oder Erweitern eines Kommunikationsnetzes
einschließlich Arbeitsplanung, Materialdisposition,
Montage der Leitungen und Komponenten,
Dokumentation, Qualitätskontrolle sowie
Funktionsprüfung.

 

Also ist Dein Ansatz formal zulassungsfähig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung