Zum Inhalt springen

Webseiten für Betriebe erstelle ohne monatliche Kosten.

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community , ich bin derzeit in der Ausbildung zum fisi und hab schon die ein oder andere Erfahrung mit Homepage Baukasten , WordPress , online Shops und und und...

Ich möchte lokalen Geschäften in meinem Umfeld anbieten ihnen eine Webseite zu erstellen. Mit einer eigenen .de Domain natürlich. Ist dies auch möglich ohne dass diese dann im Monat Geld für Domain ausgeben oder für den Anbieter bei der es gehostet werden soll ? Also Die Webseiten sollen recht simpel sein und nicht großartig etwas können. Sollen Hauptsächlich nur als eine Art Internet Visitenkarte sein, deswegen werden dass höchstens paar Seiten mit paar Texten und Bildern also nichts spektakuläres.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha... warum sollte ein Betrieb dich dafür bezahlen, dass du eine Homepage in einem Baukasten zusammenklickst? Das kann der Firmeninhaber doch selber.

Kostenloser Webspace ist in den meisten Fällen mit Zwangswerbung verbunden... sollte man aber mit "Erfahrung mit Homepage Baukasten , WordPress , online Shops und und und..." schon selber wissen. Wie willst du dem Kunden verkaufen, dass die Werbung vom Konkurrenten auf seiner Seite auftaucht?

Und am Rande angemerkt:

  • die Nebentätigkeit muss beim Ausbildungsbetrieb angemeldet werden.
  • Gewerbeanmeldung ist bedacht?
  • Steuerpflicht nicht vergessen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kostenloser Webspace, kostenlose Domain - darf es sonst noch etwas sein?

Das ist etwas abwegig. Jeder, der so etwas haben möchte, sollte bereit sein dafür ein paar Taler zu investieren. Rechenzentren fallen nicht einfach vom Himmel, (guter) Support und eine gute Verfügbarkeit des Angebots genauso wenig. Falls auf all das verzichtet werden kann, muss oft mit der bereits erwähnten Zwangswerbung gelebt werden.
Dumm halt, wenn ich eine Firma bin und mir ständig irgendwelche peinliche, themenfremde Werbung angezeigt wird.

Für 5 Euro finden sich heute Webhosting-Angebote für Einsteiger, bei denen der Kunde drei Domains dazu bekommt. Auf drei lokale Geschäfte gemünzt wären das sagenhafte 1,67€ im Monat oder knapp 20€ im Jahr. Ich meine, mal ernsthaft, das ist nix. Das lässt sich auch noch anders durchspielen, ich wollte grundsätzlich nur sagen:
Wer derart geringe Kosten schon meidet, hat andere Probleme als (k)eine Website.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aus meiner Erfahrung sollten du das nicht machen. Kostenlos gibt es nicht, du zahlst immer irgendwie.

Selbst wenn man die Domain preiswert einkauft sind sie nicht umsonst.

Wieso willst du das machen? 

 

Du könntest das mit Subdomains machen, das sieht aber ka*** aus.

Wenn du das machen willst, dann sollen die Läden einen kleinen Hosting Vertrag abschließen und dir die Zugangsdaten zum einrichten geben.

Bitte bedenke, das die Seiten auch betrieben und betreut werden müssen. Es hat schon seinen Grund, wieso das Geld kostet

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.2.2020 um 20:10 schrieb SchizoMaSchizo:

ich bin derzeit in der Ausbildung zum fisi

Ja dann mach erstmal deine Ausbildung. Mit Blauäugig und naiv verdient niemand Geld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja weil Leute wie du nicht daran denken, das sie ihr eigenes Geschäftsmodell in Frage stellen.  Wordpress kann jeder Depp.  Warum sollten Unternehmen dich dafür bezahlen?

Du bist nur einer von einigen Tausend jedes Jahr, die genau die selbe "Idee" haben wie du. Allein in München kannte ich so einige, die Baden gegangen sind.

Es gibt bei sowas sehr viel zu beachten. Fängt bei Rechts-Texten an, wie AGB, DSGVO etc, Haftpflicht und hört bei Bildrechten auch noch lange nicht auf.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kostenlos? Gibt es dieses Krebsgeschwür der .de.vu-Domains noch? Dazu bitte noch MalerVonNebenan@t-online.de als E-Mail-Adresse.

Nein. Lasst so etwas. Wer die paar Euro für eine professionell betriebene Homepage nicht hat, sollte den Bedarf überdenken.

 

Alternativ stellst du Domain und Webspace kostenlos aus deinem RZ* zur Verfügung.

 

* = Raspi-Zimmer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb allesweg:

Kostenlos? Gibt es dieses Krebsgeschwür der .de.vu-Domains noch?

Leider seit fast 10 Jahren nicht mehr.

Über dot.tk können allerdings vergleichbar unseriöse Domains bezogen werden. Vielleicht ist malervonnebenan.tk bzw. maler-von-nebenan.tk sogar noch frei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung