Jump to content

Prüfung Sommer 2020 - Coronavirus Informationen

Empfohlene Beiträge

Ich verstehe immer noch nicht warum die Abschlussprüfungen für uns am 29.04. (oder ab 24.04) nicht gleich mit verschoben werden.. Natürlich bin ich kein Fan davon.. Aber in dieser Situation sollte es der Fall sein.. Oder nicht.. ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb dto:

Ich verstehe immer noch nicht warum die Abschlussprüfungen für uns am 29.04. (oder ab 24.04) nicht gleich mit verschoben werden.. Natürlich bin ich kein Fan davon.. Aber in dieser Situation sollte es der Fall sein.. Oder nicht.. ?

Jo, verstehe ich auch nicht. Wird bestimmt noch kommen, aber wer weiß - vielleicht auch nicht ^^
Aber momentan gehe ich immer noch davon aus, dass das verschoben wird (nur so rein Gefühltechnisch)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb dto:

Ich verstehe immer noch nicht warum die Abschlussprüfungen für uns am 29.04. (oder ab 24.04) nicht gleich mit verschoben werden.. Natürlich bin ich kein Fan davon.. Aber in dieser Situation sollte es der Fall sein.. Oder nicht.. ?

Aktuell sind die Schulen bis zu den Osterfeiern zu. Da die Ferien eh zu sind, gilt, erster Schultag ist aktuell noch der 20.4.

Alle Prüfungen in der ersten Woche nach den Ferien sind abgesagt, da es bis genau zu diesem Montag keine Möglichkeit gibt alle Schüler zu informieren ob die Prüfung nun stattfinden würde.

Ich kann mir gut vorstellen, dass man sich bei einer bundeseinheitlichen Geschichte sehr schwer tut  das zu verschieben, weil im Endeffekt bleibt dann eigentlich nur komplett absagen und alle erst zur Winterprüfung schreiben lassen. Und das will niemand verantworten, wenn es nicht unbedingt sein muss...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Maniska:

Aktuell sind die Schulen bis zu den Osterfeiern zu. Da die Ferien eh zu sind, gilt, erster Schultag ist aktuell noch der 20.4.

Alle Prüfungen in der ersten Woche nach den Ferien sind abgesagt, da es bis genau zu diesem Montag keine Möglichkeit gibt alle Schüler zu informieren ob die Prüfung nun stattfinden würde.

Ich kann mir gut vorstellen, dass man sich bei einer bundeseinheitlichen Geschichte sehr schwer tut  das zu verschieben, weil im Endeffekt bleibt dann eigentlich nur komplett absagen und alle erst zur Winterprüfung schreiben lassen. Und das will niemand verantworten, wenn es nicht unbedingt sein muss...

Dennoch weiß man nicht, welche Vorgaben von ganz oben noch auf uns zukommen können/werden oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb LiamBent86:

Dennoch weiß man nicht, welche Vorgaben von ganz oben noch auf uns zukommen können/werden oder?

Wenn jemand eine so genaue Glaskugel hätte, würde derjenige schon lange auf einer Insel in der Südsee in der Sonne bruzzeln und seine Lottogewinne verprassen.

Nix genauer weiß man nicht und es wird sich bestimmt niemand aus dem Fenster lehnen und sagen "bis Zeitpunkt XY ist alles vorbei", zumindest nicht mit Jahresangabe.

"Et kütt wie et kütt", aktuell ist die Prüfung noch angesetzt, wie das bis zum 29.4 ausschaut kann keiner sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Maniska:

Aktuell sind die Schulen bis zu den Osterfeiern zu. Da die Ferien eh zu sind, gilt, erster Schultag ist aktuell noch der 20.4.

Und da liegt IMHO der Punkt:

Klar, es ist ziemlich bescheiden, dass die Prüfungen nicht proforma abgesagt / verschoben wurden. Kann zwar noch kommen, aber ob sich die Sachlage bis dato wirklich gebessert hat, mag ich zu bezweifeln.

Betrachtet man die aktuelle Lage sieht es nicht danach aus, als wenn es besser wird.

Unabhängig davon, dass jeder davon ausgehen sollte, dass die Prüfung stattfindet, würde ich das ziemlich "bescheiden" finden, wenn die IHK kurz vor den Prüfungen bescheid gibt, jo wird geschrieben.

Wobei ich es auch wirklich klasse finde, dass teilweise Aussagen getroffen werden alla warten Sie bis Anfang Mitte April... 

Grundsätzlich mal dazu eine Frage;

Wer ist eigentlich der finale Entscheider, ob geschrieben wird oder nicht? 

Wenn die IHK der Meinung ist, dass geschrieben wird und das obwohl die Lage nicht besser wird, kann man eigentlich dagegen etwas unternehmen? Z.B. der Betrieb? Ich mein gerade dann, wenn die Personen zur Risikogruppe gehören? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Unknown User:

Wobei ich es auch wirklich klasse finde, dass teilweise Aussagen getroffen werden alla warten Sie bis Anfang Mitte April... 

Ist halt eine sehr schwierige Situation, wo keiner eine wirkliche Aussage machen kann (nicht mal die Experten) , da sich die Situation jederzeit ändern kann. Vor allem, wenn es Egoisten gibt, die auf die Maßnahmen der Behörden pfeifen und dann Corona Partys veranstalten...

Zitat

Wer ist eigentlich der finale Entscheider, ob geschrieben wird oder nicht? 

  Im Zweifel die Behörden.

Zitat

Wenn die IHK der Meinung ist, dass geschrieben wird und das obwohl die Lage nicht besser wird, kann man eigentlich dagegen etwas unternehmen?

Wenn die Prüfung stattfinden sollte, dann hat sich die Situation garantiert verbessert. Wenn nicht, dann darf die IHK ganz sicher aufgrund der behördlichen Auflagen die Prüfung nicht durchführen. 😉

bearbeitet von ADM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 2 Stunden schrieb Unknown User:

Wenn die IHK der Meinung ist, dass geschrieben wird und das obwohl die Lage nicht besser wird, kann man eigentlich dagegen etwas unternehmen? Z.B. der Betrieb? Ich mein gerade dann, wenn die Personen zur Risikogruppe gehören? 

"In Deutschland gibt es 79 Industrie- und Handelskammern, die für unterschiedlich große Regionen zuständig sind."

Bedeutet dass sich bundeseinheitlich 67 Kammern absprechen müssen und in BaWü alleine schon 12... Es wird also keinen Schuldingen in der Form geben, maximal das Rober Koch Institut, dass das Risiko dann als "im Griff" eingestuft hat. Wenn die Behörden sagen es ist sicher, dann werden sich die prüfenden Institute (Schulen, Unis, IHKs) daran orientieren.

Einfach nur Angst haben wird wohl nicht ausreichen aus um nicht schreiben zu müssen. Ggf. könnte es eine Sonderregelung für die nachweißliche Risikogruppe geben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein, dass die Bewertung der Projekten anders durchgeführt wird? Projekt von HomeOffice ist ein bisschen schwer (langsam, weniger Bandbreite, Kollegen müssen auf dem Telefon gehen, keinen Zugriff auf dem Hardware mehr, etc) durchzuführen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Der Grieche:

Kann es sein, dass die Bewertung der Projekten anders durchgeführt wird? Projekt von HomeOffice ist ein bisschen schwer (langsam, weniger Bandbreite, Kollegen müssen auf dem Telefon gehen, keinen Zugriff auf dem Hardware mehr, etc) durchzuführen.

Keine Ahnung, gibts keine Infos. Hätte ich mein Projekt nicht schon angefangen, wäre ich auch aufgeschmissen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht vermutlich auch einfach um Planung. Ob du noch weiter Azubigehalt bekommst, oder voll bezahlt wirst, macht ja bei einigen Entscheidung doch den ein oder anderen Unterschied. Desweiteren muss bei Wechsel nach der Ausbildung ja auch der neue AG benachrichtigt werden, der die Stelle aber jetzt offen hat und nicht - Worst case - in einem halben Jahr, falls die Abschlussprüfung ersatzlos gestrichen werden sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb WYSIFISI:

Warum wird hier nur soviel Brimborium um die Absage der Abschlussprüfungen gemacht? Nicht Lernen zu müssen, wäre für mich der einzig nachvollziehbare Grund. Wofür ist das gut?

Siehe @0x00 (zitier doch nächstes Mal^^)

Wie gesagt, einige sind bestimmt Verträge eingegangen bzw. stehen kurz davor wobei sie auf das neue Gehalt angewiesen sind (Mitverträge, KFZs was auch immer). Weiß nicht wie du da direkt so negativ eingestimmt drauf eingehen musst. Du hast deine Prüfung schon hinter dir, für viele die jetzt noch schreiben ist das schon eine große Last. Vorbereitungen durch die Berufsschule fallen bis auf weiteres aus, betriebliche Erfahrungen können nicht weiter gesammelt werden, Auswirkungen auf die Projektarbeit, wer selber mit Symptomen zu kämpfen hat der hat Schwierigkeiten beim Lernen, oder wer ältere Verwandten im Krankenhaus liegen hat...). Vielleicht nächstes Mal solche Themen etwas sensibler angehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb 0x00:

Es geht vermutlich auch einfach um Planung. Ob du noch weiter Azubigehalt bekommst, oder voll bezahlt wirst, macht ja bei einigen Entscheidung doch den ein oder anderen Unterschied. Desweiteren muss bei Wechsel nach der Ausbildung ja auch der neue AG benachrichtigt werden, der die Stelle aber jetzt offen hat und nicht - Worst case - in einem halben Jahr, falls die Abschlussprüfung ersatzlos gestrichen werden sollte.

Dann sollte man doch umso mehr vom Stattfinden der Prüfung, also dem jetzigen Status ausgehen.

 

@HaleBopp

Alles, was Du da beschreibt, sollte doch das höchste Interesse an dem Stattfinden der Prüfung erzeugen und nicht ein Unverständnis über eine fehlende Absage. Wo ist denn da die Sensibilität der Fragenden?

Keiner, wirklich keiner, weiß, wie sich die Situation entwickeln wird, aber alle verlangen konkrete Aussagen. Da muss man doch selbst merken, dass das nicht zusammenpasst. Zurückhaltung ist angesagt.

 

 

bearbeitet von WYSIFISI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb WYSIFISI:

@HaleBopp

Alles, was Du da beschreibt, sollte doch das höchste Interesse an dem Stattfinden der Prüfung erzeugen und nicht ein Unverständnis über eine fehlende Absage. Wo ist denn da die Sensibilität der Fragenden?

Keiner, wirklich keiner, weiß, wie sich die Situation entwickeln wird, aber alle verlangen konkrete Aussagen. Da muss man doch selbst merken, dass das nicht zusammenpasst. Zurückhaltung ist angesagt.

 

 

Ich habe ja auch nirgendwo die IHK dazu aufgefordert die Prüfungen nicht stattfinden zu lassen :) Mir gings nur darum dass du das Verlangen nach Aufklärung der Leute hier als etwas abstempelst was es nicht ist bzw. sein muss, in diesem Fall als "Drückerei vor dem Lernen". Abwarten und hoffen dass die IHK frühzeitig die Prognosen vom RKI für sich evaluieren und einschätzen  kann und uns aufklärt.

bearbeitet von HaleBopp
Klitze kleine Änderung bei der Formulierung des letzten Satzes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir keinesfalls vorstellen, dass im April eine einzige Prüfung stattfinden wird.

Da sich mit heute ja nochmal einiges geändert hat, und wir bisher den Höhepunkt noch gar nicht erreicht haben. Zum Vergleich hatte China 8 Wochen dicht gemacht...

Dennoch schadet natürlich eine Vorbereitung nicht. Ich denke die Prüflinge werden jedoch mindestens 4 Wochen mehr Zeit zur Vorbereitung haben.

Hier noch ein Hinweis, der jedoch auch schon wieder veraltet ist mit der heutigen Entscheidung.

"Bei Prüfungen nach dem 24. April 2020 empfiehlt die IHK, sich auf die Prüfungen vorzubereiten. Ob diese Prüfungen durchgeführt werden können, ist davon abhängig, ob sich die Risikoeinschätzung rund um das Coronavirus verbessert."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb NowAzubi:

IHK stuttgart und damit ganz BW hat einen neueren Stand.

ihk Stuttgart

Damit sind die Prüfungen von 11-13.5 definitiv nicht mehr. Irgendwann nach dem 18.5 werden neue Termine sein. Was wann und wo ist noch ungeklärt

Finden die Prüfungen nicht alle zentral statt? Dementsprechend müssten andere IHK's folgen. Oder vertue ich mich da komplett?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb NowAzubi:

IHK stuttgart und damit ganz BW hat einen neueren Stand.

ihk Stuttgart

Damit sind die Prüfungen von 11-13.5 definitiv nicht mehr. Irgendwann nach dem 18.5 werden neue Termine sein. Was wann und wo ist noch ungeklärt

Hat aber nix mit den abschlussprüfungen am 28/29 apeil tu tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung