Zum Inhalt springen

Fehler in der Dokumentation in der Präsentation korrigieren?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage. Ich bearbeite gerade meine Präsentation der Dokumentation. Im nachhinein ist mir in meiner Dokumentation ein Fehler aufgefallen, der z.B. etwas an der Nutzwertanalyse ändern würde. Dieser Fehler würde am Endergebnis des Projektes aber nichts ändern.
Wie soll ich damit umgehen? Hoffen das der PA diesen Fehler nicht bemerkt, oder kann man in der Präsentation erwähnen, dass ein Fehler erkannt wurde und in der Präsentation daher etwas anders sein wird.

Kann das dazu führen, dass ich meine Prüfung nicht bestehe?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die interessantere Frage ist doch eher: "Was passiert, wenn ich es 'zugebe'?"

Meine persönliche Meinung ist: Geh offen damit um, sprich es "offensiv", also von dir aus, an.

Du bist nicht der Erste, dem so etwas passiert, und du wirst auch nicht der Letzte sein. Womit du jedoch ein Zeichen setzen kannst, ist der Umgang damit, und gerade, wenn es zum Schluss quasi keinen Unterschied macht, hast du ja auch eigentlich nichts zu befürchten.

Ob das Verschweigen im schlimmsten Fall zum Nicht-Bestehen führen kann.. keine Ahnung, bin kein Prüfer ;) Falls du einen ungewogenen Prüfer hast, könnte ich mir vorstellen, dass dies zu Punktabzügen führen kann (Stichwort unzureichende Sorgfalt o.ä.), aber viel mehr auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mal etwas genauer:

Ich habe bei einer Systemlösung in meiner Dokumentation ein Feature angegeben, welches das Produkt nicht anbietet. .. Da bin ich bei dem ganzen stress einfach durcheinander gekommen.

Daraus resultiert, dass ein Arbeitsschritt teurer wird und die Nutzwertanalyse fuer dieses System dadurch schlechter ausfällt.

Seit mir der Fehler aufgefallen ist kann ich an nichts anderes mehr denken und habe echt schiss, dass mir gesagt wird ich habe unsauber gearbeitet und würde deswegen nicht bestehen.

Ist das ein gravierender Fehler?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.5.2020 um 10:16 schrieb pueblo:

Also mal etwas genauer:

Ich habe bei einer Systemlösung in meiner Dokumentation ein Feature angegeben, welches das Produkt nicht anbietet. .. Da bin ich bei dem ganzen stress einfach durcheinander gekommen.

Daraus resultiert, dass ein Arbeitsschritt teurer wird und die Nutzwertanalyse fuer dieses System dadurch schlechter ausfällt.

Seit mir der Fehler aufgefallen ist kann ich an nichts anderes mehr denken und habe echt schiss, dass mir gesagt wird ich habe unsauber gearbeitet und würde deswegen nicht bestehen.

Ist das ein gravierender Fehler?

 

Also ich habe vergessen eine ganze Tabelle in den Anhang zu kopieren und habe nicht so schiss wie du :D

Fehler sind Menschlich und du wirst wohl kaum wegen einem kleinen Fehler nicht bestehen. Vor allem zählt ja auch noch das Fachgespräch dazu usw.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung