Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Der Wert eines Menschen

Empfohlene Beiträge

Was denkt ihr, macht den Wert eines Menschen aus?

Im Prinzip müsste man dies biologistisch beschreiben: Der, der am besten angepasst ist, überlebt und hat damit einen größeren Wert, als die, die nicht überleben.

Auch ist es ein Naturgesetz, dass das Recht des Stärkeren gilt, Menschen sind auch nur Tiere. Heute zählt zum Stärkeren sein nicht nur Körperkraft, sondern auch Intelligenz.

Daraus entsteht quasi auch das Denken, dass, wer beruflich erfolgreich ist, mehr wert ist als andere, die weniger leisten.

Wertvoll ist, wer körperlich/geistig überragt. Jemand, der nichts leistet bzw nichts leisten kann oder nur wenig, der ist wertlos.

Ich habe schon Leute kennengelernt, die alle, die schwächer waren, sei es nun körperlich oder geistig, runtergemacht haben und als wertlos bezeichnet haben und sich über sie lustig gemacht haben.

Dieses Verhalten ist biologistisch korrekt, die Natur hat es so vorgesehen.

Was denkt ihr dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke das macht meist nur für eine bestimmte Sache einen Sinn, wo jemand in den Augen von jemanden oder für dessen Interessen wertvoller sein kann. Verallgemeinern kann man sowas vermutlich schwer, läuft sonst eh wieder auf das Gleiche hinaus, nur dass derjenige dann nicht erkennt, dass es seine Interessen und Sichtweisen sind und er sie als Sinn des Lebens für jedermann versteht.

Anpassung im Sinne vom Überleben der Spezies ist aktuell nicht so das Problem und das jemand nun stark ist oder klug ist, ist zwar schön und gut, muss nun aber auch nicht genutzt werden, so dass es anderen zugute kommt.

Und nein andere Leute runtermachen ist imo immer falsch. Wir leben nicht in einer Gesellschaft wo man die Schwachen zurücklassen muss oder gar aus der Gruppe entfernen muss, um ein Überleben der Gruppe sicherzustellen. Sowas sind meist eigene Defizite und auch die haben meist wieder Gründe etc. pp.

Glaube mit sachten Small Talk hat die Frage aber auch nix mehr zutun :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb dnyc:

Im Prinzip müsste man dies biologistisch beschreiben: Der, der am besten angepasst ist, überlebt und hat damit einen größeren Wert, als die, die nicht überleben.

Warum nur erinnert mich diese Aussage so massiv an Orwells 1984?

Nein, du bist meiner Meinung nach auf einem massiven Holzweg und solltest dir eventuell professionelle Hilfe suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung