Zum Inhalt springen

Projektthema Webentwicklung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community,

auch wenn dieses Thema schon öfter existiert...

Gestern bin ich durch meine mündliche Abschlussprüfung gefallen, aufgrund fehlender fachlicher Tiefe.

Mein Abschlussprojekt war eine mobiloptimierte Webanwendung zur Eingabe und Statistikanzeige der Mitarbeiterzufriedenheit.

Das Projekt wurde im Vorhinein ohne Kompromisse und Auflagen genehmigt.

 

Nun bin ich wie gesagt auf der Suche nach einem neuen Projekt,... sehr ratlos.

Ich bitte um Eure Mithilfe! Lieben Dank! 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur, weil der Projektantrag genehmigt wurde heißt es nicht, dass deine Umsetzung am Ende auch ausreichend war.

Wenn du deine Doku anonymisiert hier hochlädst, kann man sich zumindest mal ein Bild davon machen, was das Problem ist.

Ich fürchte allerdings, dass du dir selbst ein neues Thema suchen musst. ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es geht darum, dass du ein betriebliches Problem in deinem Projekt bearbeitest und löst. Also halt Ausschau nach diesen Problemen und formuliere daraus ein Projekt. Im Projekt sollst du strukturiert eine Lösung erarbeiten unter Betrachtung von Kosten, Zeit und Qualität. Das soll auch so dokumentiert werden (Klassisch wäre für den FISI: Ist-Aufnahme, Kosten-Zeit-Planung, Soll-Konzept, Recherche möglicher Lösungen, Auswahl der besten Lösung, Implementierung, Test, Soll-Ist-Vergleich inkl. Kosten und Zeit, formaler Abschluss; beim FIAE ist das grundlegend gleich, die Implementierung weicht logischerweise ab). 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Listener:

Es geht darum, dass du ein betriebliches Problem in deinem Projekt bearbeitest und löst. Also halt Ausschau nach diesen Problemen und formuliere daraus ein Projekt. Im Projekt sollst du strukturiert eine Lösung erarbeiten unter Betrachtung von Kosten, Zeit und Qualität. Das soll auch so dokumentiert werden (Klassisch wäre für den FISI: Ist-Aufnahme, Kosten-Zeit-Planung, Soll-Konzept, Recherche möglicher Lösungen, Auswahl der besten Lösung, Implementierung, Test, Soll-Ist-Vergleich inkl. Kosten und Zeit, formaler Abschluss; beim FIAE ist das grundlegend gleich, die Implementierung weicht logischerweise ab). 

Ich hatte beim ersten Mal schon Probleme, ein Thema zu finden.
Mein Betrieb gab mir dann nach langem Hin und Her ein Thema.

Dieses Thema wurde ursprünglich auch komplett ohne Kompromisse und Anstanden genehmigt.

Erst jetzt, NACH der mündlichen Verteidigung fällt dem Prüfungsausschuss auf, dass das Projektthema nicht hinreichend für ein Abschlussprojekt ist?!?

Ich weiß nicht, was ich dazu noch sagen soll...

Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass die IHK mich hat absichtlich ins Messer laufen lassen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Thema kann durchaus im Antrag ausreichend aussehen. Dann kommt es aber auf die Umsetzung an.

Wenn Beispielsweise ein FiSi eine Serverumstellung macht, kann das im Antrag erstmal gut klingen. Wenn er dann als Doku aber eine Klick-Anleitung abgibt, wird das nicht mehr ausreichend sein.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass "die IHK" jemanden absichtlich ins Messer laufen lässt. Was hätten die Prüfer denn davon?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Minuten schrieb webmaster95:

Dieses Thema wurde ursprünglich auch komplett ohne Kompromisse und Anstanden genehmigt.

Es ist auch die Frage, was man genau geschrieben hat. Wenn man schreibt: "Es soll eine mobiloptimierte Webanwendung zur Eingabe und Statistikanzeige der Mitarbeiterzufriedenheit entwickelt werden" klingt das schon tiefgründig, weil man sich darunter auch BI-Analysen vorstellen kann. Also man erfasst Daten und bereitet sie so auf, sodass man sie mittels BI-Tools (z.B. MS Power BI oder Tableau) auswerten/visualisieren kann. Wenn ich jetzt aber den Code richtig betrachtet habe, wurden später auf dem Bildschirm nur ein paar Zahlen ausgewiesen. 

Bearbeitet von Whiz-zarD
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb webmaster95:

eine mobiloptimierte Webanwendung zur Eingabe und Statistikanzeige der Mitarbeiterzufriedenheit

Ganz grundsätzlich, es gab hier schon mehrere Themen in Richtung Webanwendung in Kombination mit Mitarbeiterdaten:

Das ist aus der DSGVO-Sicht ein ganz tiefes Loch, wo ihr drüber balancieren wollt. Lasst es lieber.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuch mal die Threadfrage zu beantworten. Das ganze spiegelt nur eine von vielen Möglichkeiten und Mindsets wieder, wie man das ganze angehen kann, das bitte im Hinterkopf behalten. Das hier soll keine "Anleitung" sein, und schon gar nicht eine komplette, und vor allem keine technische. Daher bitte den oft benutzen Imperativ nicht zu wörtlich nehmen.

1.) Gönn dir den Moment "ich hab keine Ideen und weiss nicht was ich tun soll". Ist normal. Passiert, in allen Lebenslagen. Ein gutes Projekt zu finden ist Arbeit. Für die IHK, sowie privat. Meist ist das Problem ja "gibt es eh schon alles", "ist zu anspruchslos",  "zu anspruchsvoll" oder "zu zeitintensiv". Das alles auf einen Nenner bringen ist nicht einfach. Zumindest nicht, wenn man es noch nicht oft gemacht hat. Sieh es also eher als etwas, was du gerade lernst: Ein Projekt konzipieren, planen, umsetzen und dokumentieren. Wichtiger Skill den du da abgreifen kannst, wenn du dich rein hängst. Auch das du traurig/enttäuscht/abgefuckt bist weil du's verkackt hast ist OK. Diesmal machstes halt besser, ne, also den Blick mal richtugn Zukunft richten.

2.) Schreib eine Idee auf. Und dann noch eine. Und noch eine. Mindestens 10. MINDESTENS. Nimm dir die Stunde dafür.
Warum? Weil du merken wirst, dass wenn du einmal ein paar Ideen aufgeschrieben hast, es einfacher wird neue zu finden. Assoziationen sind was feines. Schreib auch ruhig mal völlig banale sowie völlig verrückte Ideen mit auf, die können nämlich auch wieder eine andere, vielleicht sogar gute Idee befeuern. So bringst du jedenfalls schonmal den Stein ins Rollen und drehst dich nicht im Kreis. Am Schluss filterst du aus der Liste maximal 3 Ideen raus, die gut klingen. Dann belaberst du das mit deinem Chef.

2.1) Nimm dann etwas, was milde komplex ist. Etwas, wo du denkst, dass die 70std nur ganz knapp reichen werden selbst wenn alles glatt läuft. Werden se eh nicht. Aber das tun sie bei so gut wie niemanden. Keiner den ich kenne hat sein Projekt in 70std inkl. Doku geschafft. Kein einziger. Es muss nur so klingen als wäre es realistisch das Ding in 70h so umzusetzen. Natürlich sagst du am Ende der IHK, dass es gereicht hat. Bei dir ist alles (fast) perfekt gelaufen, du musstest dich nieeee Stundenlang durch eine Doku wühlen und in den Tests gab es nur kleine und niedliche Bugs die man schnell beseitigen konnte. :P

3.) In der Doku: Setz den Fokus auf Begründen und Erklären, statt Beschreiben. Daher: "Das hier ist Klasse X und die macht Y" ist nicht ausreichend. Viel wichtiger ist, dass du begründest, warum das so ist. "...X macht Y weil A, B, C und nutzt U für Zweck I damit A, B, C". Gründe sind wichtig, das aller wichtigste. Mach deine Entscheidungen nachvollziehbar - nicht bis ins letzte Detail, aber so, dass jemand der sich das durchlest versteht, warum etwas wie gemacht wurde. Und immer schön die Fachbegriffe raushauen, ne. Gleiches gilt für die Präsi. Nicht nur "hier ist A da ist B und die machen tolle Dinge" - warum machen die das, und wie?
Sinnbildlich: Ist wie in Mathe inne Schule, immer schön den Rechenweg mit angeben, selbst wenn man selbst das nicht so ganz für nötig hält. Jemand anders muss deinen Kram eben nachvollziehen können, zumindest grob.

4.) Dein Doku Aufbau (im anderen Thread) war OK (finde ich). Guck dir halt sonst nochmal andere Dokus an, gerade wie die Inhalte Proportional aufgeteilt sind. Benutz in der Doku nur Bilder/Codeauszüge, wo es unbedingt sein muss für das Verständnis. Alle weiteren Bilder klatscht du in den Anhang. Leg den Fokus auf das, was wichtig und technisch interessant/anspruchsvoll ist. Und immer schön die Fachbegriffe in die Tasten kloppen. Du hast nur 15 Seiten, aber die ballerste jetzt voll mit Infos so gut du kannst. Da muss am Ende jede Zeile zählen und die Schriftgröße nochmal nen mini bisschen kleiner damit das auf die 15 Seiten passt. :D

5.) Lass dich nicht demotivieren. Schon gar nicht von den etwas bissigieren, oder ich sag mal "allklugen" bzw. "stackoverflow-esquen" Kommentaren. Das sind alles auch nur Menschen, die machen genau so viele Fehler wie du. Die sind weder klüger noch besser, die haben nur schon einige Erfahrungen gemacht und sind halt nicht so die Empathie-Granaten und n bissken abgestumpft. Die gehen eben super technisch daran, und hamm's nicht so mitte emotionale Ebene, die aber ja auch Teil des Problems bei dir ist. Die wollen dir also nix, die haben nur auch ihren Tunnelblick. Genau wie du gerade, du siehst nur "die blöde IHK" und wie "unfair" das doch ist.

6.) Und wo wir bei IHK sind...
Jetzt muss ich da einmal Techeles mit dir reden: Dein Mindset ist Schrott, datt kann ja so nix werden.
Jaja. Die böse IHK. Kann ich verstehen, glaub mir, ich hab mich auch herzhaft über die IHK und viele andere Dinge ausgelassen. Aber: Du musst das jetzt machen. Punkt Aus Ende. Musse durch. Ist kacke. Ist aber halt so, kannste dich auffem Kopp stellen und mitte Füsse klatschen, da kannste nix dran ändern. Die IHK biste dann nach dem Quatsch aber los, also scheiss drauf, und mach ganz stumpf was die von dir wollen. Die sind ja keine Monster, die lassen dich nicht durchfallen, weil die dich nicht mögen, die hatten dafür ziemlich sicher gute Gründe, die du aber eben gerade als unfair empfindest (obwohl du die genaue Bewertung ja gar nicht kennst, da interpretierst du mehr rein, als du weißt). Das mal alles abschütteln - konzentrier dich auf DICH und dein Projekt, nicht darauf wie doof die IHK ist.

7.) Wie schon andere gesagt haben, hol dir mal Einsicht in die Bewertung von deinem Projekt damit du siehst woran du überhaupt genau gescheiter bist. Musste nicht. Kann dir aber helfen die Unsicherheit aus dem Weg zu räumen.


So. Ich hoffe, das gibt dir zumindest ein paar Impulse und Perspektiven mit.
Vielleicht sieht das hier jemand stellenweise anders, und vielleicht siehst sogar du das hier ganz anders. Das ist OK. Ist auch von Projekt zu Projekt (bzw. Arbeitsbereich bzw. Betrieb) unterschiedlich. Das hier soll, wie gesagt, keine allgemeingültige Anleitung oder ähnliches sein, sonder lediglich ein kleiner "Anstubser" in manchen Bereichen sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Hattest du denn schon deine Einsicht, wie @allesweg vorgeschlagen hat? Ansonsten können wir immer nur wiederholen, dass du ein betriebliches Problem lösen solltest. Und dein Chef/Ausbilder/whatever hat dir bei der Projektsuche zu helfen. Das ist die Pflicht, die man zum Ausbildungsbeginn übernimmt. Es soll immer wieder Situationen geben, in denen das nicht ordentlich gemacht wird, aber das ändert nichts an der grundlegenden Thematik. Im Zweifel würde ich mal telefonisch beim IHK-Ansprechpartner fragen, ob der dir helfen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, mein Chef distanziert sich vollkommen davon und gibt mir unabhängig davon jetzt nur noch Aufgaben, wie den Serverraum auszuräumen...
Er wäre mich am liebsten schon los...

Mein Ausbilder meint, dass es nicht seine Aufgabe sei, ein Projekt zu finden.
Und ich bin, wie gesagt, völlig verunsichert...

Des Weiteren ist mein IHK-Ansprechpartner im Urlaub,... ich kann ihn nicht erreichen.

Das mit dem helfen,... naja, ich glaube, dass mein Betrieb das Prinzip Ausbildung nicht versteht...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So wie du das schilderst hast du keine andere Wahl, als bei der IHK vorstellig zu werden...

vor 4 Minuten schrieb webmaster95:

Des Weiteren ist mein IHK-Ansprechpartner im Urlaub,... ich kann ihn nicht erreichen.

Ruf beim Empfang an und frag nach ob er Urlaub hat. Ggf. gibt es einen Vertreter. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7/3/2020 um 9:23 AM schrieb webmaster95:

Gestern bin ich durch meine mündliche Abschlussprüfung gefallen, aufgrund fehlender fachlicher Tiefe.

Sorry, das geht gar nicht. Das geht bei der Doku, aber sonst nicht.Da muss die ganze Show im Eimer gewesen sein.

Am 7/6/2020 um 10:40 AM schrieb webmaster95:

Und bin verzweifelt auf der Suche nach einem neuen Projekt.

Ich lese auf die Schnelle leider nicht eindeutig heraus, ob Du FiAE oder FiSi werden willst ?

 

vor 18 Minuten schrieb webmaster95:

Mein Ausbilder meint, dass es nicht seine Aufgabe sei, ein Projekt zu finden.

Das ist nicht korrekt. Er muss helfen, das ist seine Aufgabe. Aber die Idee kommt von Dir selbst

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb webmaster95:

Er wäre mich am liebsten schon los...

Dann sag ihm, umso schneller du deine Ausbildung bestehst, desto schneller hat er dich los ;)

Spaß beiseite: ein Betrieb der Ausbildet hat auch Pflichten. 

vor 3 Stunden schrieb webmaster95:

Mein Ausbilder meint, dass es nicht seine Aufgabe sei, ein Projekt zu finden.
Und ich bin, wie gesagt, völlig verunsichert...

Was machst du denn normalerweise in der Firma? Und welche Fachrichtung? Dann können wir dir besser helfen, ein geeignetes Projekt zu finden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zurzeit (also nach der nicht bestandenen praktischen Prüfung) werde ich nur noch mit Aufgaben, wie Serverraum ausräumen, bedacht...
Mein Wochensprint ist leer -.-

Ich mache Webentwicklung, also normalerweise.

Ich habe seit dem misslungenen Abschlussprojekt nicht mehr eine Zeile programmiert...
(Die Abgabe liegt mittlerweile auch ein Stück zurück ... 31.05. war Abgabe und 19.06. war Präsentation)

Bearbeitet von webmaster95
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung