Zum Inhalt springen

Frage zu Zeugnis bei wöchentlichen Unterricht

Empfohlene Beiträge

Meine Firma sucht einen Fachinformatik-Azubi und wir haben einen Bewerber, der eigentlich einen guten Eindruck macht. Allerdings gibt es Zweifel wegen seinem schulischen Zeugnis. Er möchte jetzt die zweite Ausbildung in der gleichen Fachrichtung beginnen, nachdem er die erste abgebrochen hat. Die Gründe für den Abbruch erscheinen uns nachvollziehbar, das ist nicht das Problem.

In seiner ersten Ausbildung hatte er wöchentlichen Unterricht in der Berufsschule. Bei Nachfrage, ob es ein Berufsschulzeugnis gibt, hat der Bewerber dies verneint mit der Begründung, dass keine Klausuren geschrieben wurden. Leistungsnachweise erfolgten in mündlicher Form. Ich bin da sehr skeptisch, ob das stimmt. Ich hatte während meiner Ausbildung Block-Unterricht auf der gleichen Schule und es wurden bei uns immer mindestens eine Klausur pro Fach in jedem Ausbildungsjahr geschrieben.

Gibt es da für wöchentlichen Unterricht eine Ausnahmeregelung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BS anrufen und nachfragen.

Wir hatten Blockunterricht und jedes Jahr ein Notenblatt erhalten wo alle Noten drinnen stehen sollten. Ansonsten konnte der Ausbilder dort anruf und nachfragen wie der Stand zurzeit ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Listener:

Am einfachsten machst du es dir, wenn du bei der Berufsschule nachfragst

Dir ist schon klar dass die BS wegen Datenschutz nix sagen darf ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb charmanta:

Dir ist schon klar dass die BS wegen Datenschutz nix sagen darf ?

Die Berufsschule kann doch eine Aussage treffen, ob im wöchentlichen Unterricht auch Klausuren geschrieben werden. Das war nicht so gemeint, dass hier zu dem jeweiligen Azubi gefragt werden soll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das geht aber ;) Da wird ein neues Verhältnis in die Rolle eingetragen

vor 7 Minuten schrieb Smilymarco:

Darf er die Ausbildung in der selben Fachrichtung überhaupt beginnen, obwohl er die erste Ausbildung abgebrochen hat?

Jo. Kommt öfter vor.

 

vor 5 Minuten schrieb Listener:

Die Berufsschule kann doch eine Aussage treffen, ob im wöchentlichen Unterricht auch Klausuren geschrieben werden

Das kann sie. Ich würde auch ein Halbjahreszeugnis erwarten ... wenn der Azubi länger als 6 Monate auf der BS war muss es eigentlich was geben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für die Antworten. Dann müsste man bei der BS nachfragen. Es geht auch nicht um seine Noten, sondern nur um die Frage ob er da was verheimlicht oder ob er Recht hat. Für mich klingt es sonderbar das man im wöchentlichen Unterricht keine Klausuren schreibt.. Würde er da was verheimlichen wäre das ein KO-Kriterium.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung