Zum Inhalt springen

Selbstlernbuch fürs Erlernen von Programmiersprachen C++ und Python

Empfohlene Beiträge

Ok. Ich lese von euch, dass C/C++ im Automotiven hauptsächlich für Entwicklungszwecke (oder Unit-Tests) verwendet wird und dass ohne vorherigen Berufserfahrung C/C++-Programming von noch irgenwo - man kaum ins Bereich kommen kann.

Wenn ich in einer JobBörse den Suchwort "SW-Tester Automotive" eintippe (Tester, aber kein SW-Entwickler) - es resultieren sich mehrere (sogar überwiegende Zahl) Stellenangebote, wo C/C++ erwartet ist. Und das ist auch von Personaldienstleister. Gerade die Personaldienstleister oft den Einstieg ins Automotive ermöglichen... also sind dort Leute mit drischen Kenntnissen C/C++ (und keine Super-Experten) auch erwartet?

Gerade öfter C/C++ als C#, Python , Java usw.

Ihr habt mir erklärt, dass C/C++ für Entwicklungszwecke gewidmet sind...und dass C/C++ Sprache bisschen zu aufwendig ist und ich vertraue euch auch weil ich weiss: C/C++ ist HW-nahe-embedded Sprache .

Warum fast alle mächtigsten Personaldienstleister (als Partner der Automotiven Gross- und Mittelstandsunternehmen) unter Vakanzen als "SW-Tester Automotive" - überwiegend C/C++ erwarten,     als Python, C#, Java... und die letzten Programmiersprachen stehen in der Regel auf der zweiten Stelle nach C/C++ ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb ankon:

Personaldienstleister

Klar wollen die einen C/C++-programmierfähigen Tester. Am besten noch Java, C# sowie Python & PHP, Windows- und Linux-Scripting, Anforderungsanalyst, nach PMP und PRINCE2-zertifizierter Projektleiter und bitte maximal für Mindestlohn. Aber das ist ein ganz anderes Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na... ich habe mich entschieden, mich bisschen in die simple Praxis reinzutauchen.

Ich habe folgendes Beispiel erfolgreich durchgearbeitet:

https://docs.microsoft.com/de-de/visualstudio/test/getting-started-with-unit-testing?view=vs-2019

Nun weiter, meine Idee war, ein ähnlichen aber zweiten Test zu der Projektmappe zu ergänzen und damit im Visual Studio MS Test   in der Sprache C#   nacheinander zwei Tests automatisiert durchgeführt wurde. 

Dazu muss man bisschen mehr lesen, aber solange die Frage: ist das automatisierte Test-Ausführung von mehr als 1 Tests möglich?

Meine Vermutung, man muss beide Tests in Konsolen-App (.NET Core) als Testprojekte erzeugt (und zur TestProjektmappe hinzugefügt werden).... Weil der erste Test habe ich von unter der obigen Link aufgeführten Beispiel genommen... und den zweiten Test, welcher ich nach dem ersten in die TestMappe implementieren wollte war von meiner alten vergessenen Übung in Windows Forms-App (.NET Framework) gestaltet. Oder stört das meiner TA-Versuch nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb ankon:

Nun weiter, meine Idee war, ein ähnlichen aber zweiten Test zu der Projektmappe zu ergänzen und damit im Visual Studio MS Test   in der Sprache C#   nacheinander zwei Tests automatisiert durchgeführt wurde. 

Verstehe ich nicht. Du hast doch ein Projekt, wo du die Tests (= Methoden) reinschreibst. Natürlich kannst du noch weitere Projekte erzeugen aber wozu?

In Visual Studio hast du doch den Test-Explorer, der die all deine Unittests anzeigt und die kannst du dann einfach starten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich jetzt schon für verschiedene Arbeitgeber in der Automotive-Industrie gearbeitet habe (ist nun mal der Job-Motor im Südwesten), hier eine Einschätzung: in der Automotive-Industrie wird sehr viel mit C und C++ zu entwickelt, vor allem auch das Tooling um das Testing drumrum. Da sind von der fachlichen Richtung auch eher Fahrzeugtechniker als Informatiker anzutreffen und eigentlich alle mit Studium. Python sieht man auch oft. Es wird auch vieles prozedural entwickelt, deshalb macht es durchaus Sinn erst mit C anzufangen, dann C++ und evtl. wenn man dann noch Lust hat C# (sollte dann auch nicht mehr schwer sein).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung