Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

befinde mich momentan in einer blöden Situation und brauche mal euren Rat. Ich habe im Jahr 2019 meine Ausbildung zum Anwendungsentwickler erfolgreich abgeschlossen und wurde übernommen. Da ich mich sowohl während der Ausbildung auch als danach nie technisch/fachlich entwickeln konnte (99% Support-Tätigkeiten) musste ich einiges durch private Projekte "ausgleichen".
(Mir ist bewusst das ich viel früher hätte reagieren müssen/können)

Nun sieht das natürlich ziemlich doof aus wenn ich in der Bewerbung meine "Kenntnisse" mit privaten Projekten rechtfertige.

Sollte ich hier trotzdem bei der Wahrheit bleiben im Sinne von "durch private Projekte konnte ich mir die Grundkenntnisse der Technologie X/Y aneignen" ?

Vielen Dank für eure Zeit!

 

Bearbeitet von Minerva/8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Anschreiben und Lebenslauf ist es grundsätzlich erstmal egal woher du die Kenntnisse hast.

Schreib einfach im Lebenslauf wie gut du dich in den Fachgebieten siehst.
Im Anschreiben gehst es ja auch nicht darum, woher du die Kenntnisse hast sondern warum du dich dort bewirbst und zum Unternehmen passt.

Im Vorstellungsgespräch kann es natürlich sein, dass du gefragt wirst warum du hier und dort so "gute" Kenntnisse hast.
Hier musst du dann abwägen in wieweit du ehrlich bist.
Wenn du glaubst dass du in diesem Fachgebiet wirklich gut bist, dann beschönige es halt. Im Vorstellungsgespräch muss man sich verkaufen. Aber dann solltest du dir halt sicher sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, 

du zerbrichst dir ja den Kopf über etwas, was du ideal als Stärke verkaufen kannst. 

1. schreib einfach die Kenntnisse die du hast in deinen Lebenslauf, egal woher die kommen

2. Im Anschreiben kannst du natürlich darauf verweisen woher du die Kenntnisse hast

3. Falls du das nicht erwähnen willst, kannst du es spätestens im Bewerbungsgespräch erklären

Bleib grundsätzlich immer bei der Wahrheit und sei authentisch. Handle dir keinen Ärger ein mit Lügen die absolut unnötig sind. 

Du scheinst extrem ambitioniert zu sein, und kannst etwas in der folgenden Art schreiben/ sagen:

Neben meinem Vollzeit-Beruf als XY habe ich mich aus eigenen Stücken in den Bereichen XY engagiert und konnte mir dadurch folgende Fähigkeiten aneignen: 

Ich hoffe dieser Kommentar konnte dir helfen!

Liebe Grüße! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung