Zum Inhalt springen

Vertiefung und Ausbau meiner Programmierkenntnisse

Empfohlene Beiträge

Hallo Freunde,

 

seit dem 01.09.2020 habe ich eine Ausbildung zum FIAE begonnen. Allerdings stockt es bei mir bezogen auf die Programmierung.. ich habe vor der Ausbildung ein Buch vom Rheinwerk-Verlag gekauft.. darin wird aber Schritt für Schritt erklärt wie man eine Benutzeroberfläche programmiert (Txt, Lbl, usw). Und da ich ja mit diesem Buch gearbeitet habe konnte ich mir zwar grundlegende Kenntnisse aneignen (Was ist eine Schleife, Was sind Datentypen usw) aber auch nicht mehr als das.. beispielsweise mussten wir aktuell eine CSV-Datei durch ein Programm auslesen lassen. Diese Datei enthält bspw. 5 Spalten mit jeweils unterschiedlichen Daten von (fiktiven) Personen. Durch das Programm kann man gezielt (bspw.) die Daten von Person/Spalte 3 abfragen - alles schön und gut .. aber ich verstehe einfach nicht wie die Bestandteile eines Codes, insbesondere verschachtelte for-Schleifen, miteinander agieren. Bspw: die erste/äußerste for-Schleife hat den Datentyp mit der Bezeichnung i. Aber die for - Schleife die wiederum in der ersten Schleife eingebaut ist besitzt die Bezeichnung j - warum? Ich weiß auch ejrlich gesagt nicht richtig wo mein Problem liegt um das zu kapieren damit ich eigenständig Programme die eine for-Schleife enthalten programmieren kann...

Ich bitte euch um Ratschläge wie ich diese Probleme beheben kann.. vielen Dank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb charmanta:

über welche Sprache reden wir denn überhaupt ??

Ist mMn nicht relevant, wenn es um das allgemeine Verständnis von Programmabläufen geht.

vor 2 Stunden schrieb ChiefMav:

Ich bitte euch um Ratschläge wie ich diese Probleme beheben kann.. vielen Dank.

Also prinzipiell hilft es, wen du nach gewissen Themen googlest, solltest du sie nicht verstehen. Oder aber du fragst deinen Ausbilder bzw. eine andere Person im Betrieb, die dir das erklären soll. Dafür ist eine Ausbildung schließlich da. :)

Du hast im Übrigen deine Ausbildung gerade erst begonnen. Die Themen, die du gerade ansprichst, werden i.d.R. auch alle noch entsprechend in der Berufsschule behandelt, da sie zu den grundlegenden (theoretischen) Programmierkenntnissen gehören. In guten Lehrbüchern sollten sie eigentlich auch erklärt werden.

Ein wichtiges Hilfsmittel um Programmabläufe zu verstehen ist auch das schrittweise Debuggen. Dabei kannst du dir Zeile für Zeile anschauen, wie der Code durchlaufen wird und wie sich die Werte der Variablen dabei ändern.
Dabei kannst du beispielsweise ja mal schauen, was passiert, wenn du die innere Schleife auch mit der Variablen i aufrufst, statt mit j. Kleiner Spoiler: Du überschreibst damit die Variable i für den Bereich der zweiten Schleife, so dass du auf den Wert, den diese außerhalb der inneren Schleife hätte, nicht mehr zugreifen kannst. Viele Programmiersprachen/IDEs lassen das auch gar nicht zu und sagen, dass die Variable bereits deklariert ist.

Natürlich kannst du auch in entsprechenden Foren, wie hier, Fragen stellen, solltest du gewisse Themen nicht verstehen.

Bearbeitet von Rienne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Max112 Absolut am Thema vorbei und unangebracht. Der TE ist in der Ausbildung und möchte das ganze noch lernen, deswegen macht er diese ja.

Außerdem: Du suggerierst, das Systemintegration für Menschen ist, die "keine  Ahnung haben" - ebenfalls unangebracht und schlichtweg falsch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb treffnix:

@Max112 Absolut am Thema vorbei und unangebracht. Der TE ist in der Ausbildung und möchte das ganze noch lernen, deswegen macht er diese ja.

Außerdem: Du suggerierst, das Systemintegration für Menschen ist, die "keine  Ahnung haben" - ebenfalls unangebracht und schlichtweg falsch!

Nein das war damit nicht gemeint sondern wenn man nicht so viel mit Programmierung zu tun hat. Man sollte ein Grundverständnis der Programmierung haben

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundlage für die Ausbildung ist lediglich ein gewisses logisches Verständnis, ggf. mathematisches Geschick und eine schnelle Auffassungsgabe. In der Ausbildung lernt man das Grundverständnis der Programmierung dann erst, das braucht man vorher nicht! 

Leider verstehen das viele Betriebe nicht und nehmen dann die Bewerber, die schon Erfahrungen haben und die als billige Arbeitskraft genutzt missbraucht werden können. Dadurch verzerrt sich leider das Bild und viele gehen daher davon aus, es wären Grundkenntnisse von Nöten - was falsch ist.

Bearbeitet von treffnix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb treffnix:

Grundlage für die Ausbildung ist lediglich ein gewisses logisches Verständnis, ggf. mathematisches Geschick und eine schnelle Auffassungsgabe. In der Ausbildung lernt man das Grundverständnis der Programmierung dann erst, das braucht man vorher nicht! 

Leider verstehen das viele Betriebe nicht und nehmen dann die Bewerber, die schon Erfahrungen haben und die als billige Arbeitskraft genutzt missbraucht werden können. Dadurch verzerrt sich leider das Bild und viele gehen daher davon aus, es wären Grundkenntnisse von Nöten - was falsch ist.

Kann ich nicht zustimmen habe 3 Jahre eine Ausbildung gemacht und habe immernoch keine Ahnung von Programmierung also Systemintegration mir fehlt das Gefühl für die Programmierung. Genauso wie mit dem Handwerk es gibt Menschen die sind nicht dafür gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Max112:

habe immernoch keine Ahnung von Programmierung also Systemintegration

Tja, warum dann Systemintegration? Ohne grundlegende Programmierkenntnisse kommst du hier nicht mehr weit. Oder endet dein Selbstverständnis als Systemintegrator bei Kabel ziehen und PC zusammenschrauben? dafür hättest keine Ausbildung gebraucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Max112:

Kann ich nicht zustimmen habe 3 Jahre eine Ausbildung

Hätte dein Ausbilder dir zeigen sollen. Hättest du in der Schule öfters gefragt/aufgepasst. Hättest dir es Privat nochmal durchgelesen/eingearbeitet.

Ja man muss nicht programmieren/scripten können als X wenn du bei deinem derzeitigen AG nur X machst. Nur nicht jeder AG bietet immer genau die gleichen Tätigkeit. Notfalls muss du Scripten/einfache Programme erstellen. Besonders in Richtung Automatisierung wirst du über d. Tellerrand rausschauen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Max112:

habe 3 Jahre eine Ausbildung gemacht und habe immernoch keine Ahnung von Programmierung also Systemintegration mir fehlt das Gefühl für die Programmierung.

Der Fragesteller hat eine FIAE-Ausbildung gerade erst begonnen. Du hast (nach deinen anderen Beiträgen hier auf dem Forum) eine FISI-Ausbildung gemacht. Was willst du also gegenüber dem Fragesteller aussagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Chief Wiggum:

Du hast (nach deinen anderen Beiträgen hier auf dem Forum) eine FISI-Ausbildung gemacht. 

vor 41 Minuten schrieb treffnix:

@Max112  [...] Außerdem: Du suggerierst, das Systemintegration für Menschen ist, die "keine  Ahnung haben"

Irgendwo bin ich hier wohl ausgestiegen...

Bearbeitet von 0x00

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb 0x00:

Irgendwo bin ich hier wohl ausgestiegen...

Der TE hat sich auch nicht mehr gemeldet.

Am 29.9.2020 um 17:06 schrieb ChiefMav:

.. ich habe vor der Ausbildung ein Buch vom Rheinwerk-Verlag gekauft.. 

Ich bitte euch um Ratschläge wie ich diese Probleme beheben kann.. vielen Dank.

Vielleicht hättest Du erst mal mit Deinem Lehrer sprechen sollen, bevor Du Bücher kaufst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.9.2020 um 17:06 schrieb ChiefMav:

...aber ich verstehe einfach nicht wie die Bestandteile eines Codes, insbesondere verschachtelte for-Schleifen, miteinander agieren. Bspw: die erste/äußerste for-Schleife hat den Datentyp mit der Bezeichnung "i", aber die for-Schleife, die wiederum in der ersten Schleife eingebaut ist besitzt die Bezeichnung "j" - warum?...

Verständnisschwierigkeiten sind für Anfänger normal. Solche Verständnisschwierigkeiten, wie du sie hier beschreibst, sind aber wirklich schon etwas seltsam. Ich würde an deiner Stelle mehr Gas geben. Du speziell solltest mMn weniger/keine Bücher lesen, sondern erst mal mehr mit code rumspielen und Sachen ausprobieren, schauen was passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.9.2020 um 17:06 schrieb ChiefMav:

Bspw: die erste/äußerste for-Schleife hat den Datentyp mit der Bezeichnung i.

Vorsicht: "i" bezeichnet in keiner weise einen Datentyp, sondern ist der Name einer Variable (eines bestimmten Datentyps). Man könnte zwar meinen, dass sich "i" von Integer ableitet, das ist aber nicht so. Das "i" ist eine Abkürzung für Iterator. Der Iterator zeigt den aktuellen Durchlauf innerhalb der Schleife an. Gerne nimmt man für Schleifen innerhalb einer Schleife mit dem Iterator i den Iterator j. Das kommt denke ich einfach vom Alphabet: i-j-k-... Im Grunde kann man aber seine Variablen benennen wie man lustig ist und Bezeichnungen wie "i" und "x" und "b" sind meistens nicht besonders aussagekräftig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung