Zum Inhalt springen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Eignungsprüfung vor der Umschulung zum IT-Fachinformatiker SI

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

ich arbeite seit 12 Jahren für ein mittelständisches Hydraulik Unternehmen, in der Qualitätssicherung.

ich bin 42 Jahre alt und möchte mich in Richtung IT verändern, genauer in die Netzwerk- und Netzwerksicherheitsbereiche.

Ich nutze seit einem Jahr ein Linux BS, um ein besseres Verständnis für gewisse Abläufe zu bekommen, habe mich mit Subnetting und auch schon mit CISCO - CCNA beschäftigt.

Ein guter Freund arbeitet seit 20 Jahren auf diesem Gebiet und er meint der Fachinformatiker SI ist eine sehr gute Grundlage für mein Vorhaben.

Jetzt habe ich also bald ein sog. Beratungsgespräch bei einer IT-Akademie , dort soll es auch um Eignung gehen.

Hat jemand eine Vorstellung was da auf mich zu kommen könnte ?

Ich möchte das nicht vergeigen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb Poppins:

Jetzt habe ich also bald ein sog. Beratungsgespräch bei einer IT-Akademie , dort soll es auch um Eignung gehen.

Hat jemand eine Vorstellung was da auf mich zu kommen könnte ?

Keinen blassen Dunst. Ist aber auch, zugegeben, eine fiese Frage. Schließlich kann das jede "IT-Akademie" handhaben, wie sie möchte und davon gibt es im Land sicher nicht nur eine. Vielleicht ist das auch sowas Seltsames. 😕 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 47 Minuten schrieb Visar:

Keinen blassen Dunst. Ist aber auch, zugegeben, eine fiese Frage. Schließlich kann das jede "IT-Akademie" handhaben, wie sie möchte und davon gibt es im Land sicher nicht nur eine. Vielleicht ist das auch sowas Seltsames. 😕 

Ja das stimmt, aber danke habe mir den Link angeschaut. Kam auf 52,5%, also nicht so doll.

Die Eignung wird im Zuge eines Beratungsgespräches durchgeführt, ich habe klare Vorstellungen wo ich hin möchte im IT-Bereich.

Ich hoffe das, dass überzeugend genug sein wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Poppins:

 

Ja das stimmt, aber danke habe mir den Link angeschaut. Kam auf 52,5%, also nicht so doll.

Die Eignung wird im Zuge eines Beratungsgespräches durchgeführt, ich habe klare Vorstellungen wo ich hin möchte im IT-Bereich.

Ich hoffe das, dass überzeugend genug sein wird. 

Also ich denke, wenn du wirklich Interesse zeigst und einiger maßen versiert bist, sollte das überhaupt kein Problem sein.
Allein schon die Aussage, dass du dich an Linux ausprobierst, Subnetting angeschaut hast und dich bzgl. CCNA belesen hast, zeigt mir dass das Interesse und Verständnis da ist.
Wenn du aktuell tatsächlich schon verstehst was du dir da angeschaut hast, dann steht dir nichts im Wege.

Ich hatte damals einen Umschüler welcher zuvor Schreiner war. Thats it, das war seine Basis. Entsprechend gering war auch das Interesse und Verständnis.

Das sieht mir bei dir ganz anders aus!
Habe da keine Bedenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb Walter1337:

Wenn du aktuell tatsächlich schon verstehst was du dir da angeschaut hast, dann steht dir nichts im Wege.

Ja ich denke auch,ich sollte mich da nicht verrückt machen lassen, wie du schon sagtest , es eine Umschulung sprich für" IT-fremde"

Ich Bilde mich schon länger im Netzwerkbereich und wollte in ca. 4Jahren soweit sein, durch die Umstände aber auf meiner Firma habe die Möglichkeit genutzt und mich als freiwillig erklärt die Firma mit einer Abfindung zu verlassen um diesen neuen Weg konkreter zu gehen. Ziel ist nach dem FiSI, die Cisco Zertifizierung.

Danke für die Antwort

Ich glaube die Foren hier werden mir auf meinem Weg bestimmt weiterhelfen und ich kann bald etwas zurückgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Gegensatz zu anderen hast Du sowohl eine Vorstellung um was es sich bei der IT handelt, in der Du Fuß fassen willst. Zum anderen hast Du für Dich schon eine konkrete Richtung vorgegeben. Das wird u.a. auch bei solchen Eignungstest festgestellt, ob da etwas vorhanden ist oder einfach die Vorstellungen von dem, was IT ist, stark abweichen.

Sollte für Dich daher ohne weiteres möglich sein, die Eignung zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Poppins,

die Beratungsgespräche laufen immer etwas unterschiedlich ab, je nach Bildungsträger. Mit Deinen Linux- und Netzwerkkenntnissen verfügst Du auf jeden Fall schon mal über eine gute Grundlage. 

Manchmal gibt es im Anschluss an die Beratung noch einen Einstellungstest. Oftmals besteht dieser aus einem Mix: 'Mathematische Grundkenntnisse', 'Allgemeines EDV-Wissen', 'Logisches Denken', 'Differentieller Fähigkeitstest', 'Englisch- und Deutschkenntnisse'.

Schau Dir doch diese Seite einmal an; vielleicht hilft sie dir etwas weiter: https://www.ausbildungspark.com/einstellungstest/fachinformatiker/

Viel Erfolg beim Beratungsgespräch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung