Zum Inhalt springen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

VPN und Carrier-Grade-NAT und/oder Dual-Stack und/oder Dual-Stack-Lite?

Empfohlene Beiträge

Hallo

Mein Arbeitgeber fängt gerade erst an mit VPN. Erstmal 10 Laptops.

Unser VPN-Gateway wird von aussen erreicht durch Softeware-Client, dem die Adresse 1.2.3.4:443 mitgeteilt wird.

Kann es da Probleme geben mit  Carrier-Grade-NAT und/oder Dual-Stack und/oder Dual-Stack-Lite?

Mein letzter Arbeitgeber hatte so eine (veraltete) "Cisco-ASA5505" mit IPSec-VPN, das war "anfällig für diese Problematik."

"anfällig für diese Problematik." soll heissen: Oh, der Herr Müller, der hat brandneuen(?) Anschluss, mit brandneuer(?) Technik, der bekommt dann einfach keine Verbindung.

Ist das mit "Port443-VPN" auch der Fall?

Danke & Ciao

Bearbeitet von ritter98

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb ritter98:

Hallo

Mein Arbeitgeber fängt gerade erst an mit VPN. Erstmal 10 Laptops.

Unser VPN-Gateway wird von aussen erreicht durch Softeware-Client, dem die Adresse 1.2.3.4:443 mitgeteilt wird.

Kann es da Probleme geben mit  Carrier-Grade-NAT und/oder Dual-Stack und/oder Dual-Stack-Lite?

Mein letzter Arbeitgeber hatte so eine (veraltete) "Cisco-ASA5505" mit IPSec-VPN, das war "anfällig für diese Problematik."

"anfällig für diese Problematik." soll heissen: Oh, der Herr Müller, der hat brandneuen(?) Anschluss, mit brandneuer(?) Technik, der bekommt dann einfach keine Verbindung.

Ist das mit "Port443-VPN" auch der Fall?

Danke & Ciao

Also mit Dual-Stack-Lite wird VPN schwierig, da du bei Dual Stack Lite keine eigene öffentliche IPv4 -Adresse hast, sondern eine die mehrere verwenden. Dabei werden IPv4 - Dienste von deinem deinen Router durch eine IPv6 Verbindung getunnelt übertragen und erst beim Provider weiter per IPv4 weiter gereicht. 

Bearbeitet von UweT1985

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ritter98,

wir müssen zum Teil auch mit Carrier-Grade-NAT (GigaCube und Vodafone) klar kommen.
Ich habe mir bei Netcup einen RS 1000 SAS G8 gemietet und OpenVPN Server installiert.
Dann hinter den GigaCube ein MikroTik.
Da ich allerdings mit dem MikroTik Router OS und OpenVPN nicht so klar komme, habe ich OpenWrt darauf installiert. Dann auf das Router OpenWRT den OpenVPN Client.


Jetzt kann man übers Internet, von wo auch immer, auf den Netcup OpenVPN Server verbinden und der ist so eingestellt, dass das MikroTik Netz dann freigegeben ist.

Läuft seit Wochen prima.

Was ich gerade am testen bin ist das ganze nur mit einem SSH Tunnel nach dieser Anleitung:

 

Erste Versuche sehen ganz gut aus, wobei mir aber doch immer wieder die Verbindung abbricht und nicht neu aufbaut.
Aber grundsätzlich geht das ja auch.

Es gibt ja Anbieter, die liefern dir das als Dienstleistung.

Grüße
Epi

Bearbeitet von Epigenom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung