Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Hallo

hat jemmand eine Erfahrung mit dem Projekt Valikom gemacht? Waren deine Chancen nacher verbessert?

 

Folgendes ist eine Kurze beschreibung über das Projekt Valikom.

 

Zitat

Um das vorhandene Know-How dieser Personen sichtbar zu machen und so ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen, wurde im Rahmen des Projekts »ValiKom« ein Verfahren entwickelt und erprobt, mit dem berufsrelevante Kompetenzen, die außerhalb des formalen Bildungssystems erworben wurden, bewertet und zertifiziert (validiert) werden können.

quelle :https://www.validierungsverfahren.de/startseite/

Ich werde in Januar meine Berufserfahrungs und Kenntnisse auswerten lassen um meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.

Welche lernmaterial würden euch mich emphelen, um mich besser für die Prüfung als Fachinformatiker Systemintegration zu vorbereiten?

ich vermute solche links sind nicht die beste Resource

https://www.pruefungsratgeber.de/abschlusspruefung-fachinformatiker-pruefung/

oder?

Irgend Empfehlung ist willkommen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geil (Sarkasmus). Eine Kammer, die eigentlich nen Abschluss testiert, bescheinigt ergo Leuten ein "ähnliches" Wissen ??? Sorry, als Arbeitgeber schüttel ich den Kopf. Wenn ich nen ITler will nehme ich niemanden der Computer nur schreiben kann....

Lernmaterial? Fachinformatiker Handbuch, alte Prüfungen und alte Dokus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du Berufserfahrung im IT Bereich hast, jedoch keinen Abschluss (Berufsausbildung oder Studium), dann würde an deiner Stelle lieber die IHK Prüfung nachholen. Soweit ich weiß kann man die auch ohne eine Ausbildung machen, wenn man zb als Quereinsteiger einige jahre Berufserfahrung sammeln konnte. 

Der IHK Abschluss wird dir definitiv mehr helfen als dieser ValiKom Abschluss oder was das sein soll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bürokratievereinfachung made in Germany!

Es gab bereits vorher die bereits erwähnte Möglichkeit der Externenprüfung - welche immense Vorteile hat: der Bekanntheitsgrad und du erhälst ein IHK-Abschlusszeugnis mit dem selben Abschluss wie ein regulärer Azubi oder Umschüler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den tips.

als Handbuch meintet euch diese Auflage?

https://www.amazon.de/Handbuch-Fachinformatiker-Anwendungsentwicklung-Systemintegration-Pr-C3-BCfungsfragen-dp-3836270234/dp/3836270234/ref=dp_ob_title_bk

 

für prüfungstrainer gilt dieses?

https://www.amazon.de/Prüfungstrainer-Berufe-Ganzheitliche-Aufgabe-Abschlussprüfung/dp/388234752X/ref=pd_bxgy_2/260-3247289-4828647?_encoding=UTF8&pd_rd_i=388234752X&pd_rd_r=ae0253e6-f6d2-47c9-9a00-c22659eca974&pd_rd_w=H8ZHm&pd_rd_wg=VjCjx&pf_rd_p=4490d326-3239-499b-8c8a-0dd8d6ad582a&pf_rd_r=09415GT9C0BZVRVVPXXS&psc=1&refRID=09415GT9C0BZVRVVPXXS

wie findet euch diese Lernkarten?. oder welche emphielt euch. ?

https://www.amazon.de/dp/3943608026/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_LRpTFbPS7G3BY?_encoding=UTF8&psc=1

 

Ich musste die Erfahrung belegen.

Trotzdem meine Erfahrung und Arbeitszeugnisse gibt es ohne Zertifikat überhaupt kein chance.

Als Erfahrung kann ich ca. 20 Jahre berechnen.

Die habe ich bei eine ausländische ofentliche dienst, Microsoft Corp., eine Firma aus Deutschland als Fraud Analyst andere firma aus der USA als operation Manager belegen usw.

und ich vermutte, dass ich eine gute Note meine Zeugnis hat.  hier gibt es ein paar Beispiele.

Ich habe mich fur Fachinformatiker Richtung Systemintegration entschieden, weil am einfachste für mich ist.

 

grafik.thumb.png.f1c51ab184492c4176e7785697f7edd7.png

grafik.thumb.png.9c8c8961ec3f5891e5256f40ebb32dc2.png

 

grafik.thumb.png.99338ddd84d32de652f4b991293d5f09.png

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fürchte es liegt nicht an fehlenden IT-Zertifikaten sondern viel mehr an deinen ausbaufähigen Deutschkenntnissen.

Beim Microsoft-Zeugnis sticht mir ins Auge, dass der Briefkopf portugisisch und der Rest Englisch ist - sehr unglücklich.

Im anderen Zeugnis sind (Tipp-)Fehler enthalten und es ist insegsamt nicht rund geschrieben. Ebenfalls nicht ideal. Kombiniert mit einigen Formulierungen ist das garantiert keine 1-2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal zum Verständnis.

 

Valikom soll in erster Linie eine bestimmte, vom zu Testierenden, ausgeführte Tätigkeit aus dem Beruf prüfen. Nur über diese wird dann die entsprechende Bewertung erstellt. Das ist keine Aussage über die Befähigung zum Ausüben des Berufes an sich.

Die IHK will sich ja selbst keine Konkurrenz machen. Aus diesem Grund ist die Teilnahme auch erst ab 25 Jahren.

Das hat mit dem egentlichen Berufsabschluss nur eben die bewertete Tätigkeit insofern gemein, als dass sie eben an den Ausbildungrahmenplan angelehnt ist.

 

Laut Aussage der entsprechenden Vailkom-Mitarbeiter soll sich das an lebensältere/-erfahrene wenden, die Probleme mit Prüfungen haben.

Bearbeitet von WYSIFISI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung